Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R172

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
luukbox - SLK MEDIA VIDEO
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R172 
Tipps und Technik R172 » » Thema: 500 PS im SLC 43
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Malouki

Schreiberlevel:
Diplomforenuser
Diplomforenuser
Beiträge: 1301
User seit 27.04.2012
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 22.07.2021 um 23:53 Uhr   
Ich bin neulich über diese Video hier gestolpert und mußte staunen, was der Typ da aus dem M276 rausholt! Mit Upgrade-Ladern, Downpipes und Software gute 100 PS mehr ist schon ordentlich. Performmaster macht ja schon 460 PS nur mit „Software“ (Box). Ich wundere mich allerdings, wie man diese Leistung dann auch noch mit weniger als 98 Oktan schaffen soll. Das kann doch eigentlich mit der 10,7er-Verdichtung gar nicht hinhauen auf Dauer!? Der Thai-Eigentümer wird den schon schrotten…
https://youtu.be/sKDpZo_gSd0


--
SLK55 R172 CarbonLOOK-Edition/Polarweiß
-
KW V3;BMC-Sportluftfilter;Klappensteuerung;Alarm;X-Car Style Dachmodul;Glaswindschott;LED-Licht innen;AMG-Türpins;Logoprojektoren;LiteBlox;Stahlflex

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Malouki    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrundschüler
Forengrundschüler
Beiträge: 37
User seit 01.04.2021
 Geschrieben am 23.07.2021 um 00:32 Uhr   
Für die Arbeit und den Preis nur 500 PS, also ca. 40 PS mehr als die Tunigbox, finde ich etwas wenig. Die BMW/Supra mit den 3.0 und 340 PS Maschinen sind mit dem Geld dann schon weit über 700/800/900 PS angelangt. Aber da wird ja auch viel entwickelt von sehr kleinen Firmen, und es besteht ja auch ein gewisser Markt. Die Damen, also die 170-172er
Reihen wollen es immer etwas ruhiger angehen. Aber der BMW sieht schon etwas sportlicher aus, das ist ein Männerauto, hat viel dickere Reifen, Sitzlüftung, und ein schönes Stoffdach^^ Aber leider auch kein Allrad.
Gruß

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Moscher    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist ONLINE


Schreiberlevel:
Forendoktor
Forendoktor
Beiträge: 1921
User seit 31.08.2014
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 23.07.2021 um 10:29 Uhr   
Also rund 100 PS bzw. 25% mehr mit Software (etwas mehr Frühzündung + 0,5 Bar mehr Ladedruck), Downpipe, Upgrade-Ladern und zurückversetzten Kats ist jetzt mMn nicht so die riesige Leistungssteigerung, vor allen Dingen wenn man sich die Kosten anschaut: Die Stage 3 kostet lt. Webseite 12.600 EUR!

Mehr würde da sicher mit mehr Ladedruck gehen, das dürfte aber der Block nicht mitmachen - Alusil & Open-Deck-Bauweise...
Selbst die Erhöhung des Ladedrucks von den im Video erwähnten ~1,0x Bar auf die ~1,5 Bar würde ich als Laie langfristig kritisch sehen. Beim M157 ist ja mittlerweile "bekannt", dass dort nach einiger Zeit Schäden auftreten wenn man's mit dem Ladedruck und Abruf der Leistung übertreibt.

Vernünftig wäre, wenn das Thema ggf. nicht 12.600 EUR kosten würde, sondern vielleicht ein paar Tausender mehr (oder als "Stage 4"), man dabei dann aber auch den Block samt Innereien entsprechend umarbeiten würde (andere Laufbuchsen, Kolben & Pleuel), vor allem wenn der sowieso raus muss.
Dann würde da *vermutlich* auch was in der 600-PS-Liga dauerhaft haltbar machbar sein...

--
Gruß
chris_slk

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chris_slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Malouki

Schreiberlevel:
Diplomforenuser
Diplomforenuser
Beiträge: 1301
User seit 27.04.2012
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 23.07.2021 um 20:00 Uhr   
Ja, der Preis ist ordentlich zu hoch. Und ich halte den Ladedruck auch für kritisch. Vor allem weil es ja nicht mal 98 Oktan waren. Und der M276 ist lange nicht so standfest wie die Reihensechser von BMW. Aber für den Eigentümer spielt Geld ja offenbar sowieso keine Rolex…

--
SLK55 R172 CarbonLOOK-Edition/Polarweiß
-
KW V3;BMC-Sportluftfilter;Klappensteuerung;Alarm;X-Car Style Dachmodul;Glaswindschott;LED-Licht innen;AMG-Türpins;Logoprojektoren;LiteBlox;Stahlflex

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Malouki    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenuntersekundaner
Forenuntersekundaner
Beiträge: 295
User seit 06.08.2017
 Geschrieben am 23.07.2021 um 21:18 Uhr   


Malouki schrieb:
..............
Und der M276 ist lange nicht so standfest wie die Reihensechser von BMW.
..............


Das ist doch Gefasel, oder anders rum, wo sind denn die ganzen Motorschäden der nicht so standfesten M276 ?
Und warum sollte BMW das besser verkraften ?
500 PS ist bei Straßennutzung für keinen der beiden Motoren ein Problem.
Und auf der Rennstrecke gehen beide ohne stark modifiziertes Kühlsystem drauf.

Bleibt noch die Frage wozu, der Serien 43er ist doch mehr als ausgereizt und läßt sich kaum noch sicher im Hochgeschindigkeitsbereich bewegen.
Bei dem Radstand hilft da auch ein anderes Fahrwerk nicht viel weiter., also wozu überhaupt ?

Zebu

--
SLK 300 R172

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Zebu    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Luk37

Schreiberlevel:
Forenobersekundaner
Forenobersekundaner
Beiträge: 332
User seit 29.01.2018
 Geschrieben am 23.07.2021 um 21:43 Uhr   


Zebu schrieb:


Malouki schrieb:
..............
Und der M276 ist lange nicht so standfest wie die Reihensechser von BMW.
..............


Das ist doch Gefasel, oder anders rum, wo sind denn die ganzen Motorschäden der nicht so standfesten M276 ?
Und warum sollte BMW das besser verkraften ?
500 PS ist bei Straßennutzung für keinen der beiden Motoren ein Problem.
Und auf der Rennstrecke gehen beide ohne stark modifiziertes Kühlsystem drauf.

Bleibt noch die Frage wozu, der Serien 43er ist doch mehr als ausgereizt und läßt sich kaum noch sicher im Hochgeschindigkeitsbereich bewegen.
Bei dem Radstand hilft da auch ein anderes Fahrwerk nicht viel weiter., also wozu überhaupt ?

Zebu

--
SLK 300 R172



Ohne Worte

--
Stolzer Besitzer ....SLC 43 Red art Edition Obsidianschwarzmetallic....

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Luk37    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist ONLINE


Schreiberlevel:
Forendoktor
Forendoktor
Beiträge: 1921
User seit 31.08.2014
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 23.07.2021 um 23:09 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von chris_slk am 23.07.2021 um 23:12 Uhr ]



Zebu schrieb:


Malouki schrieb:
Und der M276 ist lange nicht so standfest wie die Reihensechser von BMW.


Das ist doch Gefasel, oder anders rum, wo sind denn die ganzen Motorschäden der nicht so standfesten M276 ?
Und warum sollte BMW das besser verkraften ?


Also erstmal hat Malouki ja nirgendwo behauptet, dass meinen einen M276 damit per se über den Jordan schickt sondern für mein Verständnis "vorsichtige Zweifel" bekundet...

Und dann zur Frage warum das möglicherweise kritisch ist bzw. bei BMW evt. unkritischer ist:
Mercedes verwendet seit etlichen Jahren überwiegend Alusil-Motorblöcke in Open-Deck-Bauweise. Alusil ist, wenn man den Motorenbauern glauben mag, nicht gerade bekannt dafür "unkaputtbar" zu sein sondern eher dafür, dass es die konstruktiv berechneten Lasten aushält, vermutlich +- gewissen Toleranzen & Sicherheitsreserven.
Dazu hängt bei der Open-Deck-Bauweise die Laufbuchse relativ "frei" um Block bzw. wird nur von unten gehalten und kann sich oben nur über die Zylinderkopfdichtung mit einer gewissen Vorspannung am Zylinderkopf abstützen.
Soweit ich das verstehe (und ich bin kein Motorenbauer...), kann sich, wenn man es beim Ladedruck übertreibt, die Laufbuchse aufgrund des entstehenden Verbrennungsdrucks im Block minimal "weiten" bzw. anfangen zu "wandern" so, dass das Spiel zwischen Kolben & Laufbuchse im Betrieb außerhalb der Toleranzen liegt und der Kolben somit die Laufbuchse beschädigen kann.
Das führt sicher nicht sofort zu einem kapitalen Motorschaden, wird ganz sicher mindestens aber die Haltbarkeit bzw. Lebensdauer des Motors einschränken, je nachdem wie hart man den Motor ran nimmt.

BMW verwendet, soweit ich informiert bin, deutlich häufiger Aluguss-Blöcke mit eingelassenen oder aufgeschweißten Laufbuchsen aus irgendwelchen Legierungen und das dann in Closed-Deck-Bauweise (= die Laufbuchse wird auch noch von oben im Block gestützt).
Das ist von der Konstruktion her deutlich stabiler und verkraftet damit eine höhere Belastung...
Dazu hat BMW afaik auch noch eine längere "Tradition" was eine breite Verwendung gewisser Motoren in verschiedensten Leistungsstufen angeht als das vielleicht bei Mercedes der Fall ist, sprich die Motoren weisen im Vergleich konstruktiv möglicherweise etwas größere Reserven auf - aber das ist reine Spekulation meinerseits.

So, nun, warum macht Mercedes das so? Weil's in der (Massen-)Produktion günstiger ist...
Dass Mercedes das auch anders kann zeigen die (reinen AMG-)Motoren M156/159, M133, M176/177/178 & M139: Das sind alles "klassische" Aluguss-Blöcke in Closed-Deck-Bauweise.

--
Gruß
chris_slk

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chris_slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist ONLINE


Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2750
User seit 31.05.2006
 Geschrieben am 23.07.2021 um 23:19 Uhr   
Auch wenn mich einige wieder am liebsten steinigen würden.
Ich frage mich immer wieder, zumindest bei Verbrennern gilt dies noch, ob die Eigner der Autos mit zumindest beim SLK/C eher weniger Jahresfahrleistungen in jeder Fahrminute mit 500 PS an der Hinterachse von Ampel zu Ampel oder im Sonntagsausflugsverkehr hinter den anderen Ausflüglern fahren.
Niemals.
Die 500 PS stehen doch erst bei Nenndrehzahl an und falls dann noch eine Automatik mitfährt, werden die höchst selten abgerufen.
Auch wenn bei 3500 bis 3800 U/Min 350 PS an der Achse umgesetzt werden, zieht der Wagen derart ab, das eher wieder gebremst werden muss.
Leute auf der Rennstrecke, wo mit dem Gaspedal fast nur 0 oder 1 gefahren wird und in jeder Situation in jedem Gang mit voller Leistung durchgezogen wird, das die Socken qualmen, Ok.
Im Alltag, macht euch doch mal ehrlich, wann und wo überhaupt und wie oft könnt ihr das.
‚Nen Serienmotor, selbst getunt, da „Platt“ zu fahren, schwierig.

In jungen Jahren fuhr ich auch sogenannte RS Modelle und Autos, die mit meist 100-120 PS weit über dem Durchschnitt aller Autos von 40-75 PS lagen und 180 Tacho oder mal mit Rückenwind über 190 waren gegen die 120-140 der Masse schnell. Das Fahren war ob der Fahrwerke dazu auch ein Anderes.
Heute hat die Masse um 105 PS und mit den 180 PS meines SLK geht es locker über 220. Nur fahren kann ich die fast nie. Und ob ich, wenn es dann mal geht und ich es tu, die 200 in 18 Sec. erreicht werden oder in 12 Sekunden.
Mir ist es auf der Autobahn wurscht und auf der Landstraße nicht möglich bzw. nicht erlaubt.
Und zum Schluß, für 400 PS und mehr, wenn man es braucht, ist der SLK eigentlich nicht das richtige Auto, dann schon Porsche Targa Cabrio. Den würde ich auch nicht ausschlagen, auch wenn ich da die mögliche Leistung ebensowenig nutzen kann.

Übrigens, heute zum ersten Mal bewusst gelesen was ab 2022 in neu entwickelten Automodellen Vorschrift wird und ab 2024 auch in schon auf dem Markt befindlichen Autos (aktuelle Modelle) rein muss. Gibt es tw. schon aber dann für alle.
ISA „intelligent Speed Adaption“ Geschwindigkeitswarner beim Überschreiten zulässiger Höchstgeschwindigkeiten, zwar derzeit noch abstell- und übersteuerbar. Aber die Forderung nach sogenannten „Geschlossenen Systemen“ welche das Auto einbremsen wird von einigen Staaten schon forciert.
Sieht hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Intelligent_Speed_Adaption.
Eigenverantwortung zum Fahren wird abgeschafft.
Leute, dann reichen demnächst auch bei E-Autos 50 KW oder ungerechnet etwa 68 PS.
Da freue ich mich die 70er Jahre mit den doch schon damals “schnellen“ 100 PS Autos erlebt zu haben.



--
Gruß Peter

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an psr-slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Malouki

Schreiberlevel:
Diplomforenuser
Diplomforenuser
Beiträge: 1301
User seit 27.04.2012
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 24.07.2021 um 00:14 Uhr   
Was auch immer kommt, ich hoffe es wird nicht so drastisch werden.
Aber wieder zurück zum Thema!
Ja, brauchen tut man die 500 PS nicht... Ist aber sicher spaßig. Und wer zuviel Geld hat - da ist es eh egal und geht nur ums Prinzip.

Und zur Technik - darum ging es mir wesentlich - sehe ich das eben auch so mit den Alusil-Laufbuchsen. Die sind sehr weich und kratzempfindlich und open deck ist auch nicht toll. Es gibt zwar Einsätze zum Abstützen der oberen Zylinderbereiche beim Tuning aber das habe ich bisher nur bei einem M157 gesehen. Interessanterweise hat MB bei den V8ern von Generation zu Generation immer zwischen open und closed deck gewechselt. Zumindest seit dem M119 ist mir das aufgefallen...

Einen M276 bekommt man jedenfalls nicht auf 700 oder 800 PS für längere Zeit...

--
SLK55 R172 CarbonLOOK-Edition/Polarweiß
-
KW V3;BMC-Sportluftfilter;Klappensteuerung;Alarm;X-Car Style Dachmodul;Glaswindschott;LED-Licht innen;AMG-Türpins;Logoprojektoren;LiteBlox;Stahlflex

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Malouki    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Luk37

Schreiberlevel:
Forenobersekundaner
Forenobersekundaner
Beiträge: 332
User seit 29.01.2018
 Geschrieben am 24.07.2021 um 10:17 Uhr   
Mir langen meine 430PS , mehr will ich nicht und brauch ich auch nicht . Wenn mir danach wäre kauf ich mir nen C63S oder ein GT oder wie auch immer.

Was ich mir aber nicht verbauen würde wäre eine Tuiningbox ( Blackbox) ..entweder richtig beim Tuner meines Vertrauens eine Kennfeldoptimierung oder nix.
Ich tanke (fast) ausschliesslich 102Oktan Aral , ab und zu mal 98 aber eher Ausnahme. Da ich meinen eh bloß am WE bewege und nur langstrecke.

--
Stolzer Besitzer ....SLC 43 Red art Edition Obsidianschwarzmetallic....

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Luk37    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R172
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :594
Mitglieder:    3
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community23.787.665

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Würdest Du von Dir selbst sagen, dass Du ein guter Nachbar bist?

Ja
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2021 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm