Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R170

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:






zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170 
Tipps und Technik R170 » » Thema: SLK beim TÜV durchgefallen - Bremsleitung
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrünschnabel
Forengrünschnabel
Beiträge: 9
User seit 03.06.2020
 Geschrieben am 08.07.2021 um 18:25 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Chartmann94 am 08.07.2021 um 18:26 Uhr ]

Hallo ihr Lieben,

wie in der Überschrift zu lesen, ist mein geliebter SLK 230K Bj. 99 bei der HU durchgefallen, aufgrund korrosionsgeschwächter Bremsleitungen.
Ich habe mich bei freien Werkstätten erkundigt und mir wurden Mondpreise von 1500-2000€ genannt.
Meine Frage, gibt es Schrauber unter euch, die Freude hätten mir bei der Reparatur zu helfen?

Viele Grüße
Cedric

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Chartmann94    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:

User existiert nicht mehr bei MBSLK.de
 Geschrieben am 08.07.2021 um 18:49 Uhr   
Für den Wechsel muss die komplette Hinterachse raus. Bei vielen C-Klassen heißt es deswegen dann ab zum Verwerter. Gemäß deinen Threads ist die Karre wohl eh komplett zusammengerostet?

Mondpreise: Alleine die Schrauben hinten zu lösen, den Kram runterzubekommen, neue Achsteile/Lager verbauen macht man halt leider nicht in 5 Stunden für 500 Euro.

Das Problem wird schon sein eine Werkstatt zu finden die sich das antut. Von daher finde ich schon interessant das du überhaupt Angebote bekommen hast.

Auch wenn du es vielleicht nicht wahrhaben willst: Immer auf Sicht fahren und nur dann aktiv werden wenn was abfällt, Sprit rausläuft oder der TÜV "nein" sagt funktioniert halt auch nicht ewig. Die Rechnung kommt dann garantiert (wie gerade geschehen).

Freue mich natürlich für dich wenn sich das einer hobbymässig antut, aber ich wage mal zu bezweilfeln das du entsprechend ausgerüstet bist um das privat durchzuziehen? Ohne Hebebühne brauchst du gar nicht anfangen.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

   JerryH
 Geschrieben am 08.07.2021 um 19:07 Uhr   


Chartmann94 schrieb:

Hallo ihr Lieben,

wie in der Überschrift zu lesen, ist mein geliebter SLK 230K Bj. 99 bei der HU durchgefallen, aufgrund korrosionsgeschwächter Bremsleitungen.
Ich habe mich bei freien Werkstätten erkundigt und mir wurden Mondpreise von 1500-2000€ genannt.
Meine Frage, gibt es Schrauber unter euch, die Freude hätten mir bei der Reparatur zu helfen?

Viele Grüße
Cedric



Frag doch mal bei Dias Performance in Reinbek. Ist spezialisiert auf R170. Die bietet u.a. an: Ausbau der Hinterachse, Sanierung derselben, Sanierung des Unterbodens mit Erneuerung der Bremsleitungen. Hier ein kurzes Video dazu:
https://www.youtube.com/watch?v=RUIOAYyQyR8

Kosten: ab 1500€. Finde ich vernünftig, weil ja nicht nur die Bremsleitungen gemacht werden.

Gruß,

JerryH

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:

User existiert nicht mehr bei MBSLK.de
 Geschrieben am 08.07.2021 um 19:23 Uhr   
Warst du schon mal da und hast gute Erfahrungen gemacht oder was bewegt dich hier Werbung zu machen?

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

   JerryH
 Geschrieben am 08.07.2021 um 19:25 Uhr   
Die sauberste Lösung beim Austausch der Bremsleitungen ist sicher der Ausbau der Hinterachse. Es wäre aber zu prüfen, ob das wirklich notwendig ist. Vielleicht gibt es ja hier im Forum Leute, die diesbezüglich Erfahrung haben. So genau kenne ich mich da auch nicht aus. Soviel jedenfalls weiß ich (denke ich zu wissen): Bremsleitungen sind Meterware, die lassen sich hin und her biegen (natürlich nicht endlos oft), anders als die Spritleitung, die ja in einer bestimmten Form "konfektioniert" ist.

Gäbe es da nicht die Möglichkeit, beim Ausbau der alten Bremsleitung die neue daran "anzubinden" und bei Rausziehen der Alten die Neue mit durchzuziehen? Oder sie irgendwie unter der Hinterachse "durchzufädeln"? Die Montage der Bremsleitungen an sich ist ja kein Problem, dafür braucht man nur ein Bördelgerät (gibt's auf ebay, ich glaube für ca. 40€) und ein wenig handwerkliches Geschick.

Also: hat da einer Erfahrung, geht ein Wechsel der Bremsleitungen wie oben beschrieben (oder so ähnlich), ohne Ausbau der Hinterachse?

Interessiert mich, weil ich denke, das Problem wird ja irgendwann uns alle betreffen.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Olli aus Mainhattan



Schreiberlevel:
Forenkaiser
Forenkaiser
Beiträge: 18787
User seit 26.07.2000

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 08.07.2021 um 19:33 Uhr   
Sorry Jerry, aber da merkt man gleich, dass du noch nie eine Bremsleitung verbaut hast. Bremsleitungen sind starr und nicht flexibel. Die kannst du nicht einfach hinten dran hängen und mit der alten Leitung durchziehen. Die Leitungen müssen mit Werkzeugen gebogen werden und am Ende gebördelt werden.
Da kennst wahrscheinlich nur das flexible Teil, das an den Bremssattel geht. Die Bremsleitungen untern dem Fahrzeug sind anders/starr.


Gude, Olli.

--
"Es ist heilsam, sich mit farbigen Dingen zu umgeben. Was das Auge freut, erfrischt den Geist, und was den Geist erfrischt, erfrischt den Körper."
Prentice Mulford (1834 - 1891)

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Olli aus Mainhattan    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

   JerryH
 Geschrieben am 08.07.2021 um 19:37 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von JerryH am 08.07.2021 um 19:47 Uhr ]



SLK-M schrieb:
Warst du schon mal da und hast gute Erfahrungen gemacht oder was bewegt dich hier Werbung zu machen?



Ich war noch nicht da, habe aber demnächst einen Termin dort, habe keinen besonderen Grund, dafür Werbung zu machen (keine persönlichen Beziehungen). Bei mir steht auch TÜV an, und da will ich durchchecken lassen, was eventuell anfällt. Die Preise dort, wie sie mir genannt wurden, scheinen mir sehr vernünftig, vor allem im Vergleich zu MB.

Ich habe nicht so viel Ahnung vom R170 wie du, lieber SLK-M (denn dass du Ahnung hast steht außer Frage, nachdem ich mir jetzt mal mehrere deiner Beiträge durchgesehen habe [ich hoffe übrigens, dass wir die paar Unstimmigkeiten zwischen uns jetzt abhaken können, denn man kann von deinem Wissen ja profitieren]), aber bis jetzt habe ich so einiges an meinem R170 auch selbst gemacht, und er läuft ja immer noch... Nur jetzt ist der Punkt, wo eine Durchsicht des gesamten Autos Sinn macht, und zwar mit jemand, der wirklich auch Detailkenntnisse und viel Erfahrung speziell mit diesem Fahrzeugtyp hat. Und bei Dias scheint das so zu sein.

Die Videos von Dias-Performance (gibt etliche davon auf Youtube) und persönliche Telefonate haben mich überzeugt, die Frau scheint ja neben viel Ahnung auch Idealismus zu besitzen, was den R170 angeht. Und das ist wohl immer auch eine gute Voraussetzung für gute Arbeit. Wie gesagt, ich habe demnächst einen Termin dort und danach werde ich ggf. hier berichten.

Gruß,

JerryH

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

   JerryH
 Geschrieben am 08.07.2021 um 19:42 Uhr   


Olli aus Mainhattan schrieb:
Sorry Jerry, aber da merkt man gleich, dass du noch nie eine Bremsleitung verbaut hast. Bremsleitungen sind starr und nicht flexibel. Die kannst du nicht einfach hinten dran hängen und mit der alten Leitung durchziehen. Die Leitungen müssen mit Werkzeugen gebogen werden und am Ende gebördelt werden.
Da kennst wahrscheinlich nur das flexible Teil, das an den Bremssattel geht. Die Bremsleitungen untern dem Fahrzeug sind anders/starr.


Gude, Olli.

--
"Es ist heilsam, sich mit farbigen Dingen zu umgeben. Was das Auge freut, erfrischt den Geist, und was den Geist erfrischt, erfrischt den Körper."
Prentice Mulford (1834 - 1891)



Nein, nein, ich meinte schon die BremsLEITUNG, nicht den BremsSCHLAUCH. OK, ich nehme das so entgegen, dachte nur, dass die Bremsleitungen auch etwas flexibel sein müssten, weil es ja Meterware auf einer Rolle (ähnlich wie Draht) ist. Aber danke für die Info.

Gruß,

Jerryh

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:

User existiert nicht mehr bei MBSLK.de
 Geschrieben am 08.07.2021 um 19:47 Uhr   
Naja, wenn es keine Weltreise ist? Der 170er ist wie gesagt C-Klasse (bis auf das Dach und ein wenig Elektrik). Ich sage halt immer ne Taxler- oder kleine freie Werkstatt sind oft die beste Lösung für die relativ einfach aufgebauten Autos. Aber klar, wenn es Entfernungsmässig nicht zu aufwendig ist - why not.

Die Idee mit den Videos scheint zumindest den Marketingeffekt nicht zu verfehlen - Chapeau (wenn auch hier und da ein paar Fehlinterpretationen vorhanden sind - aber wer ist schon perfekt).


 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenfürst
Forenfürst
Beiträge: 4096
User seit 26.09.2011
 Geschrieben am 08.07.2021 um 19:53 Uhr   
Sind sie auch.
Es gibt inzwischen auch legale Lösungen wie flexible Bremsleitung oder Verbinder.
Aber erstmal müßte man wissen wie die Leitung nun wirklich aussieht.
Oft ist nur die beschichtung abgeschabt zb vom Halteclip an der Karosse oder es ist oberflächig.
Mein SLK ist vor 6 Jahren deswegen bemängelt worden.Die Werkstatt hat etwas mit der Drahtbürste gekratzt und Fett drauf gemacht.
Beim letzten Tüv am Freitag hat der Prüfer an genau der selben stelle höchstselbst Fett nachgeschmiert.
Beim Renault meiner Frau letztes Jahr ist die Kiste wegen einer 5mm stelle als schwerer Mangel durchgefallen.
Hab die stelle abgeschliffen,lackiert und sammt dem da sitzenden Clip mit Wachs eingeschmiert.
Man muß halt schaun ob das Material schon Poren reingefressen hat.
Dann natürlich alternativlos neu.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Glatze11    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :635
Mitglieder:    3
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community24.695.536

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Hast Du noch eine Nähmaschine

Ja, ich nähe auch damit bzw. kann es
Ja, aber ich kann nicht nähen
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm