Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
WINDSCHOTT DESIGN Windschots
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend 
Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend » » Thema: Wie bekomme ich Sekundenkleber, ohne Schäden, vom Lack?
 THEMA WURDE GESPERRT (Du kannst keinen neuen Beitrag mehr schreiben!)
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 558
User seit 27.01.2018
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 03.07.2021 um 19:35 Uhr   
Hi,

kleine Lack Schäden bekommen von mir einen Tupfer Sekundenkleber zur Versiegelung, bis zur nächsten Lackierung.

Jetzt hatten ich da so'ne Tube mit wenig Kleber.... Und blupp war der Tropfen zu groß und bildete eine Laufnase. Jetzt hat der hintere Stoßfänger eine Leckspur die aussieht als wenn ein rolliger Kater sich daran vergnügt hat.

Wie bekomme ich die Spur Sekundenkleber jetzt vom Lack ohne den Lack zu beschädigen oder mit Stoßfänger aufzulösen?

Gruß
Gerdi😉

--
Hmmmm ... interessant



  E-Mail an real_lucky    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SL47

Schreiberlevel:
Forenabiturient
Forenabiturient
Beiträge: 886
User seit 17.09.2009
 Geschrieben am 03.07.2021 um 19:43 Uhr   
Könnte mit Aceton oder Nagellackentferner weggehen. Muss man aber extrem vorsichtig sein und danach etwas aufpolieren (am besten zuvor an einer verdeckten Stelle probieren). Auf keinen Fall Nitroverdünnung oder ähnlich scharfen Mittelchen verwenden.



  E-Mail an SL47    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2871
User seit 31.05.2006
 Geschrieben am 03.07.2021 um 19:49 Uhr   
Also, wenn der Kleber angetrocknet ist, sehe ich als einzige Möglichkeit Tiefkühlen mit Kältespray und dann mit einen Holzspachtel mal sehen ob der Kleber abbröckelt. Hitze geht nicht, da dann irgendwann auch die Farbe abhebt.
Chemie ist bei trockenem Kleber m. W. auch nicht hilfreich, da dann auch der Lack nicht mitspielt.
Sekundenkleber ist halt bezogen auf das Malheur ein Sauzeug.

Da ich auch schon öfter damit arbeitete lege ich mittlerweile alles an Arbeitsfläche unterhalb der Arbeitszone mit Mülltüten ab.

--
Gruß Peter



  E-Mail an psr-slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SL47

Schreiberlevel:
Forenabiturient
Forenabiturient
Beiträge: 886
User seit 17.09.2009
 Geschrieben am 03.07.2021 um 20:02 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von SL47 am 03.07.2021 um 20:06 Uhr ]

Neben Aceton und Nagellackentferner könnte man es übrigens auch mit Hitze probieren (Achtung: Nicht in Kombination mit den vorgenannten Mitteln!). Mit der Hitze muss man natürlich vorsichtig/gefühlvoll sein, aber dann geht das (Sekundenkleber sollte sich bei ca. 90 Grad lösen). 90 Grad erreicht der Lack eines schwarzen Autos in der Sommersonne jedenfalls auch mitunter und da ist gar nix mit Lack „abheben“, lieber Peter.

Ich habe jedenfalls bei Kälte in Kombibation mit einem (Holz)spachtel starke Bedenken, dass der Lack mit abbröckelt.



  E-Mail an SL47    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3926
User seit 26.09.2011
 Geschrieben am 03.07.2021 um 20:13 Uhr   
Die Feuerwehr löst Sekundenkleber mit Atceton bzw Nagellackentferner weil das noch am Hautverträglichsten ist.
Deshalb würde ich auch Atceton probieren aber ganz ganz vorsichtig.



  E-Mail an Glatze11    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2871
User seit 31.05.2006
 Geschrieben am 04.07.2021 um 01:14 Uhr   


SL47 schrieb:

Neben Aceton und Nagellackentferner könnte man es übrigens auch mit Hitze probieren (Achtung: Nicht in Kombination mit den vorgenannten Mitteln!). Mit der Hitze muss man natürlich vorsichtig/gefühlvoll sein, aber dann geht das (Sekundenkleber sollte sich bei ca. 90 Grad lösen). 90 Grad erreicht der Lack eines schwarzen Autos in der Sommersonne jedenfalls auch mitunter und da ist gar nix mit Lack „abheben“, lieber Peter.

Ich habe jedenfalls bei Kälte in Kombibation mit einem (Holz)spachtel starke Bedenken, dass der Lack mit abbröckelt.



Hallo SL47,
das viele Kleber schon bei Temperaturen um 70-100 Grad aufgeben ist für viel Kleber fakt. Fast alle Folien, Sticker sind mit einen Haar-Fön schon leichter zu lösen.
Für die Sekundenkleber wird aber im Netz eine Lösetemperatur von 150 Grad angeführt und da spielen Autolacke nur noch ungern mit auch wenn eine „Einbrennlackierung“ bei 130 Grad erfolgt.
Problem bleibt die punktuelle Erwärmung die kaum mit den Heißluftgebläsen zu steuern ist.
Aceton ist als Lösemittel bekannt, z. B bei verklebten Fingern.
Auf den Klarlacken die heute immer zusätzlich auf den Farbe gebenden Lack aufgespritzt sind sind aber ggf. matte Stellen durch die längere Einwirkzeit zu erwarten.

Ein einfaches Unterfangen wird das Entfernen des Kleber auf dem Lack nicht.


--
Gruß Peter



  E-Mail an psr-slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 724
User seit 01.06.2019

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 04.07.2021 um 08:30 Uhr   
Hallo Gerdi,
ich habe einen Lackreinigungsspezialisten in der Gegend:
https://www.gas-technologiezentrum.de/Dienstleistungen/Industrieverschmutzungen/Industrieverschmutzungen.php
Vielleicht rufst du den morgen mal an, dem würde ich eine kompetente Antwort zutrauen; ich weiß nur aus eigener Erfahrung, dass Cyanacrylatkleber sich fies in Oberflächen frisst im Gegensatz zu 2K Epoxykleber, den man von glatten Oberflächen meist rückstandsfrei lösen kann.

Viel Erfolg
Thomas

--
Meine Fahrzeuge:
Mercedes SLK 320, BMW 328i Cabrio,
323i touring(beides E36), ab 09.April 2021: Seat Mii electric



  E-Mail an Edelfisch    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3849
User seit 20.04.2010
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 04.07.2021 um 11:09 Uhr   
Wird Sekundenkleber nicht eher hart und spröde wenn er aushärtet?
Möglicherweise kann man den Stoßfänger soweit verformen, dass die Sekundenklebernase abplatzt?

--
typischer "bei-dem-ersten-Staubkorn-zum-waschen-fahrer"



  E-Mail an Herr der Kringel    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forendoppeldoktor
Forendoppeldoktor
Beiträge: 2098
User seit 31.08.2014
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 04.07.2021 um 12:18 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von chris_slk am 04.07.2021 um 12:35 Uhr ]

Wie bereits erwähnt kannst du Sekundenkleber mit Aceton lösen. Das ist aber je nach Oberfläche kritisch und reines Aceton ist auch nicht mehr unbedingt an jeder Ecke zu bekommen. Nagellackentferner sind bereits seit etlichen Jahren acetonfrei.

Ich würd's mal mit Koch Chemie Eulex versuchen, das kostet nicht viel (ca. 7 EUR / Liter) und wird, soweit ich informiert bin, auch von Lackierern & Folierern verwendet.
Wichtig ist allerdings, das keinesfalls auf heißem Lack zu verwenden und die behandelte Fläche nachher gründlich mit Wasser zu reinigen.
Evt. nachher nochmal mit Reinigungsknete drüber um die letzten Reste in den Poren weg zu bekommen, dann kurz rüber polieren.

Dass die Fläche auch vorher blitzeblank sein sollte versteht sich von selbst, sonst gibt's durch die notwendige mechanische Beanspruchung mehr Kratzer als nötig.

--
Gruß
chris_slk



  E-Mail an chris_slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3926
User seit 26.09.2011
 Geschrieben am 04.07.2021 um 14:22 Uhr   
Mann,130 grad Einbrennlackierung?
Was glaubst du denn was da vom Auto übrig bleibt.
80 grad ist richtig.



  E-Mail an Glatze11    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :655
Mitglieder:    7
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community24.091.020

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Nur R170: Welches Erstzulassungsdatum (Jahr) hat Dein SLK?

1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm