Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » HiFi und Telecom

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
Schwarz - Automobile Meisterleistungen
zur Foren-Übersicht » » zur Seite HiFi und Telecom 
HiFi und Telecom » » Thema: R171: Soundtuning im SLK
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenquartaner
Forenquartaner
Beiträge: 119
User seit 23.05.2016
 Geschrieben am 20.06.2021 um 15:32 Uhr   
So liebe Foren Gemeinde,
Angefixt von einem älteren Beitrag hier, in Tips und Tricks über den ich gestolpert bin, in dem von einem gewissen Rüdiger die Rede ist, habe ich mit ihn über das Motor Talk Forum Kontakt aufgenommen und ihn angesprochen ob das noch alles aktuell ist.
Dann gesagt getan, Bestellung aufgegeben und umgebaut.
Habe das auch im MT Forum geschrieben, das es hier aber viel mehr SLK interessierte gibt habe ich gedacht das ich es auch hier einstelle.

Nun ist der Umbau abgeschlossen und die ersten Probekilometer mit der neuen Soundbeschallung zurück gelegt. Ich muss wirklich sagen das es sich absolut gelohnt hat. Selbst meine bessere Hälfte, die sonst auf so "Spinnereien" keinen Wert legt, sagt das es sich alles viel besser anhört und echt gelohnt hat.
Der Umbau hat wirklich fast 2 Tage in Anspruch genommen, und ohne die Hilfe meines Freundes (der sich vor allem um die mechanischen Angelegenheiten gekümmert hat) hätte ich es wohl nicht hinbekommen.
Ich habe etliche Fotos gemacht (und trotzdem einiges vergessen).
Die werde ich mal hier anhängen, vielleicht ist der eine oder andere Leser in der Zukunft mal dankbar für ein paar Infos.
Nach einigen Überlegungen wo wir wohl anfangen sollten, haben wir uns für die Lautsprecher hinter den Sitzen entschieden.
Hier kommen 2 Weichen (r+l) zum Einsatz die den ab Werk verbauten Lautsprecher als MT begrenzen und zusätzlich werden 2 neue HT hier eingebaut. Ich hatte mich für die empfohlenen ETON CX280 entschieden da sie einen guten Mittelweg zw. maximalem Klang und finanzieller Investition darstellen.
Ich habe für das Paar 160€ bezahlt. Sie werden einfach in den Teppich unterhalb der werkseitigen MT eingebaut. Zum Lieferumfang der LS gehört ein "Unterputz" Einbaurahmen den wir einfach mit einer Lochkreissäge in den Teppich geschnitten haben. Von hinten mit dem zugehörigen Halter festgeklemmt, und gut wars. Die zugehörige Weiche wurde auch einfach hinter den Teppich bei dem Gurtaufwickler platziert und sitzt dort bombenfest.
Damit war der Teil schon mal erledigt.

Dann wollten wir uns eigentlich um die nur beim HK vorhanden Lautsprecher in der Ablage zwischen den Sitzen kümmern, das war aber im Ersten Moment gar nicht so einfach. Die beiden Lautsprecher haben zwar einen separaten Ausgang aus dem HK Verstärker, sind aber nur parallel geschaltet, also gibt es dafür auch nur eine Weiche. Es kommen aber dort oben 2 Kabel an. Mercedes hat interessanter Weise den Abzweig wo die beiden Kabel zusammen kommen hinten unter dem Fahrersitz unter dem Teppich platziert, was also bedeutet hätte den Fahrersitz ausbauen etc, weil wir ja in die gemeinsame Zuleitung mit der Weiche mussten, oder ich hätte die Weiche in den Beifahrerfußraum direkt beim Verstärkerausgang platzieren müssen. Beide Lösungen gefielen mir nicht. Außerdem war die Weiche etwas zu groß (zu gut eingepackt) damit sie direkt dort oben im LS Gehäuse verschwinden konnte. Wir haben uns dann trotzdem dafür entschieden, sie dort oben direkt zwischen die 2 LS zu platzieren. Dafür mussten wir etwas von Rüdigers originaler Verpackung entfernen, haben uns dann für eine der beiden LS Zuleitungskabel entschieden, und die Weiche daran angeschlossen und den Ausgang dann wieder auf die beiden LS parallel gegeben, und die werkseitige Abzweigung einfach ignoriert. So mit passte es ganz eng, was jegliches klappern gleichzeitig unterbindet. Feedback an Rüdiger dazu ist raus und er wird diese Weiche beim nächsten Mal etwas kleiner bauen, dann dürfte das etwas problemloser dort hineinpassen.

Weiter ging es mit den Türen. Hier gibt es einige Videos bei Youtube wie man die Türverkleidung abbauen kann, das haben wir uns angesehen und mit dem richtigen Werkzeug war das auch kein Problem. Ich habe dann die (Außenseite) der Türe (Innen) mit einer Lage Alubotyl ausgekleidet, so das ich genau mit einer Packung für beide Türen hingekommen bin. Manch einer hätte hier vielleicht mehrere Lagen besser gefunden, aber ich bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Zusätzlich wurde die Innenseite der Türpappe mit einer 10mm starken Lage selbstklebender Schaumstoff ausgekleidet.
Somit sitzt die Türpappe später richtig straff.

Das komplette Doorboard wurde mit 5 Schrauben ausgebaut und jetzt wurde es kniffelig.
Hier waren nun an jeder Seite 3 Weichen unterzubringen.
Es sind hier beim Mopf ja ein Mitteltöner und ein Tieftöner mit 2 Spulen verbaut, somit kommen hier am Stecker 6 Adern an. Vom Stecker bis zur Durchführung ins Doorboard sind es aber nur ein paar Zentimeter, hier mussten die 6 Adern durchtrennt werden, und die Weichen eingeschliffen werden.
Das ganze sollte ja weiterhin für Servicezwecke komplett steckerfertig demontierbar sein.
Also habe ich mir selbstklebendes Hackenband besorgt und die 3 Weichen rings um das Doorboard „festgeklebt“. Zusätzlich haben wir das ganze mit einem kleinen Spanngurt gesichert, und wieder eingebaut. Von hier geht dann noch ein Kabel zu dem Hochtöner im Spiegeldreieck.
Auch hier wird das werkseitige Kabel des Hochtöners einfach totgelegt, das es in Wirklichkeit auch einfach nur parallel zum MT des Doorboards geklemmt ist. Nur ein kleiner Kondensator ist dazwischen geschaltet.

Aber auch diese Hochtöner werden ja gegen die ETON CX280 ausgetauscht und dann an das besprochene Kabel welches vom Doorboard kommt angeklemmt.
Die Spiegeldreiecke sind einfach nur geklippst und somit ganz leicht auszubauen.
Der werkseitige Höchtöner wird ausgeklippst, die Halterung mir einem Dremel o.Ä entfernt.
Dann ein Loch in Größe des neuen HT in das Spiegeldreieck „gefräst“. (Hier muss man sehr genau arbeiten, und wir haben auch eines dabei verschissen. Weil ich sowas aber befürchtet hatte, hatte ich direkt 2 neuen besorgt. Der neue HAT wird frontseitig bündig eingesetzt und von hinten mit einer Heißklebepistole befestigt. Da die Front des Spiegeldreiecks leicht gew Getölbt ist haben wir uns entschieden die Überstehende Seite Richtung A-Säule auszurichten, so sieht man es im eingebauten Zustand gar nicht.

Damit war nur noch der Center Lautsprecher mit Weiche übrig. Den habe ich als Set mit er Weiche von Rüdiger bekommen. Es wird das Ablagefach über dem Radio (oder Getränkehalter) mit 2 Schrauben demontiert, anschließend das LS-Gitter ausgeklippst, was sich als recht schwierig erwies weil man ja nichts verkratzen will. Der Werkseitige Center ist in einem Kunststoffhalter geklemmt, diesem ausbauen und den neuen Centerlautsprecher dort einfach wieder reinlegen, dann mit 2 neuen Schrauben in der Kunststoffhalterung befestigen (da er etwas kleiner ist, und somit nicht fest sitzt). Dann kann die Halterung wieder mit den originalen Befestigungen im Armaturenbrett befestigt werden. Die Weiche haben wir auch ganz einfach mit dem selbstklebenden Hakenband in den freien Raum hinter dem Center gelegt, passt dort wie angegossen hin.

Bevor wir irgendwas wieder zusammengebaut haben, wurde die Funktionstüchtigkeit ganz kurz getestet, zum Glück gab es keine Probleme.

Dann stand noch der Soundtest aus. Wir haben hier die unterschiedlichsten Musikstücke ausgewählt, vollkommen unabhängig was ihr jetzt gerne hört.

Helenes Fischers - Herzbeben hat absolut unglaublich tiefe knackige Bässe zu Tage gefördert, habe ich vorher nie so gehört.

Ebenfalls extrem tiefe Bässe die man teilweise mehr spürt als hört kommen bei den Topmodelz – Your Love zu Tage.

Bei Foreigners – I want to know what Love ist, klingt es als wenn der komplette Chor raumfüllend im SLK Platz genommen hätte.

Die Liveversion von Philipp Poisel – Ich will nur bringt ganz am Anfang Stimmen aus dem Zuschauerraum zu Tage die mir vorher gar nicht aufgefallen waren, außerdem sind die tiefen Tastenanschläge des Flügels beeindruckend.

Zu guter Letzt kam die Livevariante der Eagels – Hotel California (von Hell Freezes Over) zu Gehör und hat einfach nur begeistert von Anfang bis Ende, egal ob Gitarrensolo, Tiefstbass oder Gesang, einfach Hammer und das ganze Cockpit war ausgefüllt. Selbst wenn man offen fährt ist man wie von einer Klangkapsel umschlossen.

Letztendlich hat das ganze jetzt schon ein paar Euros und Zeit gekostet, aber für mich war es jeden Cent wert. Einen zusätzlichen Bass wie zB den von Hubcar brauche ich definitiv nicht. Die Ausbaustufe Hubcar 6.2 liegt ja außerdem noch ein paar Euro über dem Invest hier und kann diesem Raumklang mit Sicherheit nicht erreichen.

Ich habe als Soundquelle das originale Comand verbaut und über einen Bluetooth Adapter die Musik von Amazon Music HD als Quelle genutzt.
Meine perfekten Einstellungen sind ja nach Musikrichtung entweder „alles auf Null“ oder „Höhen -2 und Bass +2“.

Sollte jemand Interesse an einem Probehören haben so kann er mich gerne kontaktieren. Ich komme aus dem Kreis Siegen.

Ich hoffe ich konnte hiermit einige Neugierde befriedigen, und falls noch Fragen sind einfach her damit.


Was ich leider noch nicht geschnallt habe wie ich hier mehr als ein Bild anhängen kann.

   

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Barry Ricoh    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2742
User seit 31.05.2006
 Geschrieben am 20.06.2021 um 16:34 Uhr   
Für mehrere Bilder in einem Beitrag gibt es hier keine techn. Möglichkeit.
Wie auch schon in anderen Beiträgen zu sehen muss für jedes Bild ein „neuer“ Beitrag geschrieben werden.

--
Gruß Peter

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an psr-slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SL47

Schreiberlevel:
Forenabiturient
Forenabiturient
Beiträge: 873
User seit 17.09.2009
 Geschrieben am 22.06.2021 um 15:23 Uhr   
Krasser Aufwand um die künstlerisch-musikalischen Highlights von Helene Fischer besser zu hören… Andere würden sich bei dieser Musik wünschen, dass die Lautsprecher komplett tot sind.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SL47    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2742
User seit 31.05.2006
 Geschrieben am 22.06.2021 um 16:15 Uhr   
@Barry Rico,
Ok ich schreibe auch schon mal längere Texte, an sich sollte dies auch kein Problem sein, wenn man dem Inhalt folgen könnte.
Tut mir leid, bei Deinem Beitrag gelingt mir das nicht.
Zu Krönung des Ganzen, was soll das Foto mit den 10 Socken mit Kabeln zeigen.
Eingestrumpfte Handgranaten mit Kabelzündung?
Kein Durchblick im wahrsten Sinne.

--
Gruß Peter

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an psr-slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenquartaner
Forenquartaner
Beiträge: 119
User seit 23.05.2016
 Geschrieben am 22.06.2021 um 19:56 Uhr   


SL47 schrieb:
Krasser Aufwand um die künstlerisch-musikalischen Highlights von Helene Fischer besser zu hören… Andere würden sich bei dieser Musik wünschen, dass die Lautsprecher komplett tot sind.



Ein wirklich sehr wertvoller Beitrag, aber wenigstens hast du fast bis zum Ende gelesen.
Danke dafür.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Barry Ricoh    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenquartaner
Forenquartaner
Beiträge: 119
User seit 23.05.2016
 Geschrieben am 22.06.2021 um 20:03 Uhr   


psr-slk schrieb:
@Barry Rico,
Ok ich schreibe auch schon mal längere Texte, an sich sollte dies auch kein Problem sein, wenn man dem Inhalt folgen könnte.
Tut mir leid, bei Deinem Beitrag gelingt mir das nicht.
Zu Krönung des Ganzen, was soll das Foto mit den 10 Socken mit Kabeln zeigen.
Eingestrumpfte Handgranaten mit Kabelzündung?
Kein Durchblick im wahrsten Sinne.

--
Gruß Peter



Hallo Peter, Danke für deine Antwort.
Ich kann deine Kritik an dem Bild mit den Weichen durchaus nach vollziehen.
Wie ich schon schrieb wollte ich den Einbau mit Bildern dokumentieren.
Da das aber doch einige sind, und du mir ja freundlicherweise gesagt hast das ich für jedes einen eigenen Beitrag machen muss, bin ich mir unsicher ob das so okay hier ist, da es doch etliche sind.

Ich verstehe aber nicht warum man dem Bericht nicht folgen kann, bin aber dankbar für einen kleinen Hinweiss wie ich das verbessern könnte!
Sollte ich das mehr abgrenzen auf die verschiedenen „Lautsprecher Abschnitte“?

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Barry Ricoh    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrundschüler
Forengrundschüler
Beiträge: 33
User seit 24.05.2021
 Geschrieben am 26.06.2021 um 22:23 Uhr   


Barry Ricoh schrieb:


psr-slk schrieb:
@Barry Rico,
Ok ich schreibe auch schon mal längere Texte, an sich sollte dies auch kein Problem sein, wenn man dem Inhalt folgen könnte.
Tut mir leid, bei Deinem Beitrag gelingt mir das nicht.
Zu Krönung des Ganzen, was soll das Foto mit den 10 Socken mit Kabeln zeigen.
Eingestrumpfte Handgranaten mit Kabelzündung?
Kein Durchblick im wahrsten Sinne.

--
Gruß Peter



Hallo Peter, Danke für deine Antwort.
Ich kann deine Kritik an dem Bild mit den Weichen durchaus nach vollziehen.
Wie ich schon schrieb wollte ich den Einbau mit Bildern dokumentieren.
Da das aber doch einige sind, und du mir ja freundlicherweise gesagt hast das ich für jedes einen eigenen Beitrag machen muss, bin ich mir unsicher ob das so okay hier ist, da es doch etliche sind.

Ich verstehe aber nicht warum man dem Bericht nicht folgen kann, bin aber dankbar für einen kleinen Hinweiss wie ich das verbessern könnte!
Sollte ich das mehr abgrenzen auf die verschiedenen „Lautsprecher Abschnitte“?


Ja mit den mehreren Bilder in einem Post habe ich auch schon versucht.
Erstelle doch ein PDF?!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an HollywoodJohnny    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen

zur Foren-Übersicht » » zur Seite HiFi und Telecom
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :540
Mitglieder:    0
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community23.774.752

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Würdest Du von Dir selbst sagen, dass Du ein guter Nachbar bist?

Ja
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2021 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm