Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
WINDSCHOTT DESIGN Windschots
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend 
Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend » » Thema: Ölwechsel - Ablassen oder Absaugen ?
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenquartaner
Forenquartaner
Beiträge: 103
User seit 28.01.2016
 Geschrieben am 28.12.2020 um 11:35 Uhr   
Hallo,
wie macht ihr euren Ölwechsel (oder lasst machen )?

Das Öl unten mit Schraube ablassen oder von oben durch Peilstabloch absaugen?
Habe bisher bei meinen Autos das Öl immer von unten abgelassen, bestimmt die bessere
Methode. Aber so langsam komme ich in die Jahre und habe keine Lust mehr unter das Auto zu kriechen. Deshalb habe ich mir eine billige elektrische Ölabsaugpumpe gekauft und habe das Öl damit abgesaugt. Ob alles Alt-Öl damit total entleert wird, bezweifle ich, aber ich fahre nur noch so ca. 3000 pro Jahr und wechsele alle 2 Jahre Mobil1 / 229.5 /R172 SLK 350.
Das Restöl sollte bei einer Neuauffüllmenge von 6,5 Liter ja ziemlich verdünnt werden und noch eventuell vorhandener Dreck im neuen Filter abgefangen werden.
Wie macht das Mercedes oder andere Werkstätten bzw. wie macht ihr das mit euren Autos?

Herzliche Grüße und einen guten coronafreien Rutsch ins Neue Jahr
Der SLKOLDY (SLK seit 1998 )

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SLKOLDY    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist ONLINE

   lennon



Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 8562
User seit 26.09.2002

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 28.12.2020 um 11:40 Uhr   
Thema verschoben aus dem Forum >Tipps und Technik R172< in das Forum >Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend<

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an lennon    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3705
User seit 26.09.2011
 Geschrieben am 28.12.2020 um 12:50 Uhr   
Absaugen sehe ich sehr kritisch.In der restlichen Suppe(und das kann schon mal ein ganzer Liter sein je nach Modell) ist ja naturgemäß der meiste Dreck drin.
Da nützt auch warmes Öl nichts.Bzw warmfahren vorher .
Und je nach Baujahr und oder ungewisser Ölqualität nehm ich sogar die Ölwanne runter und nicht nur einmal hab ich dabei Ölschlamm gefunden.
Wenn du also Erstbesitzer bist und genau über die Wartungsqualität bescheid weißt und dann noch öfter als der vorgeschlagene Intervall wechselst dann kannst du das machen.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Glatze11    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Tom R

Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2596
User seit vor Apr. 03

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 28.12.2020 um 13:24 Uhr   
Soweit ich weiß wird in den Werkstätten auch oft nur abgesaugt.
Wenn man nicht selber durch Ablassen wechseln will, kann man zu Mac Oil fahren, falls es eine Filiale in der Nähe gibt. Vorteil: Guter Preis, gutes Öl und vor allem wird das von der Anfahrt noch warme Öl abgelassen, weil man nicht lange warten muss.

--
Freundliche Roadstergrüße von Thomas

R172 350, EZ 07/15, hyazinthrot

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Tom R    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Tom 712

Schreiberlevel:
Forenuntersekundaner
Forenuntersekundaner
Beiträge: 281
User seit 31.12.2012
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 28.12.2020 um 13:40 Uhr   
Servus,

ich habe bei meinem alten R171 Sportmotor das Öl abgelassen und auch abgesaugt. Durch die spezielle Bauweise des M272 dauert es bei beiden ewig, bis man alles Öl aus dem Motor hat. Zum Absaugen verwende ich eine Pelo 6500, das Fahrzeug steht mit einer leichten Neigung nach hinten. Die Absaugsonde erreicht die hintere Kante der Ölwanne und ist somit der tiefste Punkt im Motorsystem, Absaugdauer ca. 1 Stunde, da sich immer wieder Öl ansammelt. Von den 8 Litern Altöl im System schafft man so ca. 8,3 Liter abzusaugen (Ist kein Witz!!!). Deswegen werde ich meist das Öl absaugen, nur jedes 3te mal ablassen, um eventuellen Metallabrieb an der Ablassschraube zu kontrollieren.

Das wird auch bei meinem neuen M276 so weitergeführt.

Viele Grüße
Thomas

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Tom 712    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Diplomforenuser
Diplomforenuser
Beiträge: 1411
User seit 31.08.2014
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 28.12.2020 um 14:49 Uhr   
Das mit dem Absaugen ist so eine Sache...
Vorgabe seitens Mercedes ist jedenfalls ablassen und nicht absaugen, soweit ich informiert bin.

Absaugen _kann_ aber genauso gut funktionieren wenn vom tiefsten Punkt der Ölwanne abgesaugt wird und wirklich alles abgesaugt wird, d.h. das Absaugen nicht beim ersten Anzeichen von Luft gestoppt wird.
Klarer Nachteil ist jedoch, dass man vom gebrauchten Öl sensorisch selbst wenig mitbekommt, also Farbe, Geruch, Konsistenz, Geschmack...
Mir persönlich ist ablassen lieber...

Wenn's ein Saisonfahrzeug ist würde ich bei 3tkm allerdings jährlich am Saisonende wechseln und nicht mit dem "alten" Öl überwintern.
Realistisch betrachtet sollten sich da nicht viele Rückstände im Öl bilden so dass Absaugen nicht das Problem sein sollte, auch wenn etwas Restöl drin bleibt. Dann evt. bei jedem 2-3 Ölwechsel ablassen (lassen) und gut ist.

--
Gruß
chris_slk

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chris_slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   bitti

Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 5383
User seit 15.07.2006

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 28.12.2020 um 15:43 Uhr   
Bei MB in Mannheim wird an meinem SLK grundsätzlich abgelassen. Öl wird mit gebracht und anstandslos befüllt.
Dass das wohl nicht unbedingt Standard ist zeigt mir ein Vorfall bei letzten Mal. Oben wurde ein gefüllt obwohl die Ölablassschraube noch nicht verschraubt war. Der arme Kerl in der Grube bekam gut 1 Liter über Kopf und Kragen bevor die Aktion gestoppt wurde.

Bei meinem S203 lass ich aber absaugen, der ist mir nicht so wichtig. Läuft jetzt trotzdem oder deswegen problemlos über 205000Km.

Also, ob die eine oder andere Methode das Ei des Kolumbus ist, da kann man trefflich drüber streiten. Ergo jeder so wie es nach seinem Empfinden richtig ist.

LG Claus

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an bitti    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Malouki

Schreiberlevel:
Diplomforenuser
Diplomforenuser
Beiträge: 1262
User seit 27.04.2012
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 28.12.2020 um 17:55 Uhr   
Besser ist wohl das Ablassen, damit möglichst viel „Dreck“ unten rauslaufen kann.
Beim M152 ist es ohnehin vorgeschrieben - der hat ja auch zwei Ablaßschrauben - und bei meinem M276 wird es auch abgelassen - sagt der Servicemann meines Vertrauens bei meiner MB-Werkstatt. Sie füllen auch immer mein mitgebrachtes Öl ein

--
SLK55 R172 CarbonLOOK-Edition/Polarweiß
-
KW V3;BMC-Sportluftfilter;Klappensteuerung;Alarm;X-Car Style Dachmodul;Glaswindschott;LED-Licht innen;AMG-Türpins;Logoprojektoren;LiteBlox;Stahlflex

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Malouki    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 586
User seit 23.05.2011
 Geschrieben am 28.12.2020 um 18:23 Uhr   


bitti schrieb:
Bei MB in Mannheim wird an meinem SLK grundsätzlich abgelassen. Öl wird mit gebracht und anstandslos befüllt.
Dass das wohl nicht unbedingt Standard ist zeigt mir ein Vorfall bei letzten Mal. Oben wurde ein gefüllt obwohl die Ölablassschraube noch nicht verschraubt war. Der arme Kerl in der Grube bekam gut 1 Liter über Kopf und Kragen bevor die Aktion gestoppt wurde.

Bei meinem S203 lass ich aber absaugen, der ist mir nicht so wichtig. Läuft jetzt trotzdem oder deswegen problemlos über 205000Km.

Also, ob die eine oder andere Methode das Ei des Kolumbus ist, da kann man trefflich drüber streiten. Ergo jeder so wie es nach seinem Empfinden richtig ist.

LG Claus



geh mal zu Macoil in Mannheim...die können das besser...

--
CU, Dave

unterwegs im:
- 2000er SLK 200K (04-10)

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an dave hd    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Olli aus Mainhattan



Schreiberlevel:
Forenkaiser
Forenkaiser
Beiträge: 18574
User seit 26.07.2000

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 28.12.2020 um 18:30 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Olli aus Mainhattan am 28.12.2020 um 18:32 Uhr ]

Beide Möglichkeiten haben ihre Daseinsberechtigung.
Bei der ersten Smart Generation hatte der Motor keine Ablassschraube, da musste man absaugen oder die Ölwanne wechseln.
Es gibt auch Motoren mit mehr als einer Ablassschraube, da funktioniert absaugen nicht.
Beim Absaugen bleibt letztendlich immer die Ungewissheit, ob wirklich alles draussen ist. Das Öl darf nicht zu dick sein, damit es überhaupt ordentlich abgesaugt werden kann.

Wenn du es bisher problemlos abgelassen hast, würde ich auch dabei bleiben. Mehr als einmal im Jahr ist das bei den wenigsten SLKs notwendig.

P.S. dein SLK - R172 erwartet lt Wartungsplan jährlich neues Öl, auch bei 3tkm Fahrleistung.

Gude, Olli.

--
"Es ist heilsam, sich mit farbigen Dingen zu umgeben. Was das Auge freut, erfrischt den Geist, und was den Geist erfrischt, erfrischt den Körper."
Prentice Mulford (1834 - 1891)

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Olli aus Mainhattan    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :699
Mitglieder:  12
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community23.240.767

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Ist Dir schon mal ein Smartphone abhanden gekommen?

Ja, es wurde gestohlen
Ja, ich habe es verloren
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2021 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm