Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R172

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
luukbox - SLK MEDIA VIDEO
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R172 
Tipps und Technik R172 » » Thema: 12 Volt Steuerspannung, wenn der Motor läuft.
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   mb_michael

Schreiberlevel:
Forenquartaner
Forenquartaner
Beiträge: 127
User seit 12.11.2017

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 06.12.2020 um 19:49 Uhr   
Hallo,

ich suche im Motorraum (OM 651) eine Punkt, wo ich eine Plus Spannung abgreifen kann, wenn der Motor läuft. Habe mal probiert in der Beschreibung des Sicherungskasten etwas zu finden, habe aber keine Anhaltspunkt gefunden der mich weiterbringt.

Sollte also jemand einen Vorschlag haben, so werde das gerne übernehmen / testen.

Grüße
Michael

--
It isn't easy being perfect, but somebody has to be.

Niki Lauda


 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an mb_michael    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forendoktor
Forendoktor
Beiträge: 1923
User seit 31.08.2014
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 07.12.2020 um 10:57 Uhr   
Hm, das ist vermutlich nicht ganz so einfach weil das Meiste bereits bei "Zündung ein" mit Spannung versorgt werden muss.
Da bleibt vermutlich nicht viel mehr übrig als irgendetwas zu nehmen, was über das Motorsteuergerät geschaltet wird was u.U. Risiken birgt.

Was versuchst du denn zu erreichen?

--
Gruß
chris_slk

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chris_slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   mb_michael

Schreiberlevel:
Forenquartaner
Forenquartaner
Beiträge: 127
User seit 12.11.2017

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 07.12.2020 um 11:09 Uhr   


chris_slk schrieb:
Hm, das ist vermutlich nicht ganz so einfach weil das Meiste bereits bei "Zündung ein" mit Spannung versorgt werden muss.
Da bleibt vermutlich nicht viel mehr übrig als irgendetwas zu nehmen, was über das Motorsteuergerät geschaltet wird was u.U. Risiken birgt.

Was versuchst du denn zu erreichen?

--
Gruß
chris_slk




Hallo chris_slk

ich muss wegen der STVO einen Verbraucher abschalten wenn der Motor läuft. An ein Steuergerät habe ich auch schon gedacht, habe aber keine Umfeldbeleuchtung (Spiegel) in meinem SLK.

Grüße
Michael

--
It isn't easy being perfect, but somebody has to be.

Niki Lauda


 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an mb_michael    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forendoktor
Forendoktor
Beiträge: 1923
User seit 31.08.2014
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 07.12.2020 um 12:37 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von chris_slk am 07.12.2020 um 12:39 Uhr ]

Ich denke das einfachste und sicherste wäre ein spannungsabhängig gesteuertes Relais:
Die normale Batteriespannung liegt bei maximal 12,9 bis 13,1V. Wenn der Motor läuft wird die Spannung über den Generator erzeugt und liegt bei 13,5 bis 15V.
Das könntest du relativ einfach und sicher für deine Zwecke nutzen und es wäre vollkommen egal wo du die Spannung abgreifst - vernünftig gelöst wäre es natürlich über eine separate Sicherung auf einem freien Steckplatz im SAM.

Es gibt auch sogenannte Batterietrennrelais auf dem Markt die diese Prinzip bereits nutzen - allerdings in die umgekehrte Richtung, die schalten ein wenn die Generatorspannung anliegt.
Da lässt sich aber sicher etwas bauen, sofern es für die "Aus-Richtung" nichts fertiges gibt.

--
Gruß
chris_slk

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chris_slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forensextaner
Forensextaner
Beiträge: 56
User seit 27.12.2019
 Geschrieben am 07.12.2020 um 12:45 Uhr   
Es gibt auch für nachträglich zu installierende Tagfahrleuchten ein Gerät welche diese einschaltet, sobald der Motor läuft. Dieses "Steuergerät" erkennt das an den Spannungsschwankungen. Funktioniert eigentlich sehr zuverlässig (hab ich an meinem Winterauto) Damit könntest du statt der TFL z.B. ein Relais ansteuern.

--
SLC 200 BJ 2018 AMG Line, Distronic+, Magic Sky, elektr. Sitze, Nappa Exclusiv schwarz/rot, 9G-Tronic, Dachmodul, Klappensteuerung usw....
Toyota MR2 W3 ,Mittelmotor, verstellbare Sportstabilisatoren, Sportfahrwerk,Sportauspuff, Domstrebe, 980 Kg Gewicht

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Pet    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forendoktor
Forendoktor
Beiträge: 1923
User seit 31.08.2014
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 07.12.2020 um 13:30 Uhr   
So was hier (https://www.amazon.de/dp/B08G828Z4W/) an Klemme 15 bzw. 15R könnte vielleicht auch in die richtige Richtung gehen...

--
Gruß
chris_slk

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chris_slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist ONLINE


Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2751
User seit 31.05.2006
 Geschrieben am 07.12.2020 um 13:50 Uhr   
Hallo Michael,

deine Aussagen sind doch widersprüchlich. Du fängst im ersten Thread an mit

ich suche im Motorraum (OM 651) eine Punkt, wo ich eine Plus Spannung abgreifen kann, wenn der Motor läuft.

Dann schreibst Du in Thread 3

ich muss wegen der STVO einen Verbraucher abschalten wenn der Motor läuft.

Was denn nun? Soll der Verbraucher mit Starten des Motors automatisch ausgehen bzw. die Stromzufuhr unterbrochen werden? Wenn ja, wird das schwierig.


Warum? Sogenannte (Arbeitsstrom)Schaltrelais haben Magnete, die unter Strom einen Schalter bzw. Schaltkontakt anziehen und so einen anderen Stromkreis schließen und nicht unterbrechen. Oft wird des verwendet, wenn über den geschalteten Stromkreis höhere Ströme fließen (müssen). Bei nachgerüsteten Fernscheinwerfer waren früher immer solche Relais dabei. Der Schaltstrom wurde von der Zuleitung des Fernlicht eines Hauptscheinwerfers abgegriffen. Die Zusatzscheinwerfer selber hatten eine eigene Zuleitung direkt von der Batterie über den Schalter im Relais.
Eben ein solches Relais in umgekehrter Funktion, bei Strom aus, muss gefunden werden. Wie schon erwähnt, für bzw. bei nachgerüsteten TFL ist ein Modul dabei, welches bei einschalten des Fahrlichtes die TFL ausschalten oder dimmen.


@ Pet
zu...

Es gibt auch für nachträglich zu installierende Tagfahrleuchten ein Gerät welche diese einschaltet, sobald der Motor läuft. Dieses "Steuergerät" erkennt das an den Spannungsschwankungen.

Auch dies ist ein Arbeitsstromrelais zunächst mit der Funktion Strom an für die TFL bei Motor an. Dazu muss aber die Schaltleitung auf eine angegebene Sicherung gelegt werden, welche erst mit laufendem Motor Strom führt. Eine weitere Schaltstellung wird durch anschließen des Fahrlichtes erreicht. Geht das Licht an, wird der Schalter für die TFLs abgeschaltet.
Unser Threadstarter will aber bei lfd. Motor den Stromkreis unterbrechen, weil wohl das betriebene Teil nach StVzO halt in Fahrt nicht genutzt werden darf.

Er könnte somit mit Dauerstrom am Einschaltpunkt für die TFLs und dem Motorstrom am Ausschaltpunkt hier also der Kontakt wo das Fahrlicht angeklemmt wird die gleiche Funktionsweise erreichen.

--
Gruß Peter

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an psr-slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   mb_michael

Schreiberlevel:
Forenquartaner
Forenquartaner
Beiträge: 127
User seit 12.11.2017

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 07.12.2020 um 13:52 Uhr   
Danke für euer Hilfe

Werde es mit (XH-M609 DC 12V-36V Charger Module Voltage OverDischarge Protection Undervoltage) probieren. Der Vorschlag das über die Spannung der Lichtmaschine zu schalten war prima. Manchmal kommt man ( Mann ) nicht auf die einfachsten Lösungen.

Danke
Michael

--
It isn't easy being perfect, but somebody has to be.

Niki Lauda


 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an mb_michael    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist ONLINE


Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2751
User seit 31.05.2006
 Geschrieben am 07.12.2020 um 15:25 Uhr   
Hallo Michael,
ist es das was Du wirklich brauchst? Ich glaube eher nicht.

Kannst Du nach meinem ersten Beitrag beschreiben was Du willst.
Wenn es so ist, wie Du schreibst soll eine elektrische Funktion im Stand bei Motor aus funktionieren, bei laufendem Motor aber der Stromkreis so unterbrochen werden, dass ein Einschalten nicht möglich ist.

Dieser Batteriewächter für Unter/Überspannung kann da nicht funktionieren.
Beim ankommenden Stromkreis vom Motor mit Motor aus würde er den Verbraucher ja unterbrechen, wäre das, was er tun soll, wenn die Batteriespannung unter x Volt sinkt. Du willst aber bei Strom an den Kreis unterbrechen. Bei Überspannung soll er auch die Stromversorgung zur Batterie unterbrechen um diese zu schützen. Nicht das was Du suchst und bei der normal anstehenden Bordspannung auch nicht eintritt.

Nach dem Funktionsbild siehe hier
http://www.icstation.com/m609-charger-module-voltage-overdischarge-protection-undervoltage-protection-power-supply-module-p-13098.html

gibt es nur eine Zuführung 12 V und den Verbraucher.

Es wird von der Elektronik ein Vergleich input zu output durchgeführt.
Am Regler + wird der Nominalwert eingestellt und am Regler - die zulässige Differenz.
Heißt, fällt die Batteriespannung unter einem Sollwert wird der Stromkreis zwischen in und out unterbrochen, ist der Strom des out, hier zum Bsp. von der LM zu hoch ist dies im Prinzip das Gleiche, als wenn die Batteriespannung zu niedrig ist, und es kommt auch zum abschalten.
Wichtig, wir sind immer noch im gleichem Stromkreis.
Was Du aber suchst ist eine Abschaltfunktion zu einem 2. Stromkreis über ein Relais.
Bin kein gelernter Elektriker, Elektroniker, aber besitze, so glaube ich, durch meinen früheren Beruf ein gewisses Grundwissen. Und danach funtioniert für mich der XH-M609 nicht, so wie Du dir das vorstellst.



--
Gruß Peter

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an psr-slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   mb_michael

Schreiberlevel:
Forenquartaner
Forenquartaner
Beiträge: 127
User seit 12.11.2017

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 07.12.2020 um 16:11 Uhr   


psr-slk schrieb:
Hallo Michael,
ist es das was Du wirklich brauchst? Ich glaube eher nicht.

Kannst Du nach meinem ersten Beitrag beschreiben was Du willst.
Wenn es so ist, wie Du schreibst soll eine elektrische Funktion im Stand bei Motor aus funktionieren, bei laufendem Motor aber der Stromkreis so unterbrochen werden, dass ein Einschalten nicht möglich ist.

Dieser Batteriewächter für Unter/Überspannung kann da nicht funktionieren.
Beim ankommenden Stromkreis vom Motor mit Motor aus würde er den Verbraucher ja unterbrechen, wäre das, was er tun soll, wenn die Batteriespannung unter x Volt sinkt. Du willst aber bei Strom an den Kreis unterbrechen. Bei Überspannung soll er auch die Stromversorgung zur Batterie unterbrechen um diese zu schützen. Nicht das was Du suchst und bei der normal anstehenden Bordspannung auch nicht eintritt.

Nach dem Funktionsbild siehe hier
http://www.icstation.com/m609-charger-module-voltage-overdischarge-protection-undervoltage-protection-power-supply-module-p-13098.html

gibt es nur eine Zuführung 12 V und den Verbraucher.

Es wird von der Elektronik ein Vergleich input zu output durchgeführt.
Am Regler + wird der Nominalwert eingestellt und am Regler - die zulässige Differenz.
Heißt, fällt die Batteriespannung unter einem Sollwert wird der Stromkreis zwischen in und out unterbrochen, ist der Strom des out, hier zum Bsp. von der LM zu hoch ist dies im Prinzip das Gleiche, als wenn die Batteriespannung zu niedrig ist, und es kommt auch zum abschalten.
Wichtig, wir sind immer noch im gleichem Stromkreis.
Was Du aber suchst ist eine Abschaltfunktion zu einem 2. Stromkreis über ein Relais.
Bin kein gelernter Elektriker, Elektroniker, aber besitze, so glaube ich, durch meinen früheren Beruf ein gewisses Grundwissen. Und danach funtioniert für mich der XH-M609 nicht, so wie Du dir das vorstellst.



--
Gruß Peter




Hallo Peter,

du hast natürlich recht, mit einem reinen Spannungswächter geht das nicht, der reagiert ja auf Unterspannung (z.B. 11,8 Volt) Ich habe mir ein Bauteil bestellt, wo ich die Schaltspannung einstellen kann, zB. 13,5 Volt. Durch das eingebaute Relais mit einem Öffner und einem Schließer bin ich vollkommen frei mit meiner Schaltung. Somit kann ich beim Ansprechen der Schaltspannung die Minusleitung meiner LED unterbrechen.

Mit viel Glück kommt das Bauteil noch vor Weihnachten, damit auch der SLK sein Geschenk bekommt.

Danke für eure Hilfe
Michael

--
It isn't easy being perfect, but somebody has to be.

Niki Lauda


 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an mb_michael    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R172
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :602
Mitglieder:    9
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community23.790.705

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Glaubst Du, dass die Benzinpreise weiter (stark) steigen?

Ja, politisch gewollt (Steuer/Abgabenerhöhrung)
Ja, der Marktpreis für Öl steigt
Ja, beides
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2021 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm