Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R172

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
luukbox - SLK MEDIA VIDEO
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R172 
Tipps und Technik R172 » » Thema: Batteriespannung - Ladeanzeige
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrundschüler
Forengrundschüler
Beiträge: 31
User seit 17.05.2016
 Geschrieben am 08.07.2020 um 21:51 Uhr   
Hall
mein 172 macht zum 2. Mal Äger beim Anspringen. Abends abgestellt, macht er morgens nur noch klack klack klack. Nicht würg orgel wie bei älteren Autos. Im KI kann man eine Spannung auf der Werkstattebene anzeigen lassen. In welchem Bereich sollten die Werte sein.

Hatte diesbezüglich heute schon eine Diskussion mit einem Kollegen mit elektrischer Vorbildung, aber leider besserwisserisch. Der behauptete bei werten mit einer 12 vorne, hätte man schon verloren. Die wenigen Abbildungen im Netz in Foren zeigen aber nichts anderes.

LG

Chris

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chris0901    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenuntersekundaner
Forenuntersekundaner
Beiträge: 251
User seit 06.08.2017
 Geschrieben am 08.07.2020 um 22:04 Uhr   


chris0901 schrieb:
.............
Der behauptete bei werten mit einer 12 vorne, hätte man schon verloren. Die wenigen Abbildungen im Netz in Foren zeigen aber nichts anderes.

LG

Chris


Muss ja nicht alles stimmen was andere sagen.

12,6 ist 100% und daran kann ja nichts schlecht sein.
Bei 12V bist du dann schon um die 50%, geht in der Regel auch immer noch gut, aber dann ist bald Ende im Schacht.
Bei 11,5V ist kaum noch etwas zu erwarten, geschweige das sich der Anlasser dreht.

Viel Spass beim probieren.

Gruss Zebu

--
SLK 300 R172

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Zebu    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forendoktor
Forendoktor
Beiträge: 1640
User seit 31.08.2014
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 08.07.2020 um 22:17 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von chris_slk am 08.07.2020 um 22:18 Uhr ]

Die Batteriespannung ist nur eine Momentaufnahme und kann in Abhängigkeit der aktuellen Stromlast schwanken bzw. "trügerisch" sein.
Meiner Erfahrung nach gibt es ab ca. 12,5V (lt. KI) und darunter u.U. Probleme.

Ich würde mich für den Zustand der Batterie aber eher auf das Batteriemanagement verlassen:
Eindeutige Indizien für eine nicht ausreichend geladene Batterie sind eine nicht funktionale Start-/Stopp-Automatik (auch bei warmen Motor!) und dass bei nicht laufendem Motor / Schlüssel Stufe 1 alle unnötigen Verbraucher nach kurzer Zeit abgeschaltet werden.
Das lässt sich z.B. sehr gut mit dem Radio prüfen, das sollte im Normalfall problemlos 15+x Minuten laufen, wenn das Batteriemanagement eingreift wird das u.U. schon nach 1-2 Minuten abgeschaltet.

--
Gruß
chris_slk

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chris_slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenuntersekundaner
Forenuntersekundaner
Beiträge: 251
User seit 06.08.2017
 Geschrieben am 08.07.2020 um 22:36 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Zebu am 08.07.2020 um 22:39 Uhr ]



chris_slk schrieb:
............
Meiner Erfahrung nach gibt es ab ca. 12,5V (lt. KI) und darunter u.U. Probleme.





Ich lerne ja immer gerne noch was dazu, aber 12,5 Volt bedeuten irgend was bei 90%.

Wo sind jetzt die Erfahrungen mal konkretisiert die hier u.U. Probleme bereiten sollen ??

Ansonsten, sag ich lieber nicht.


--
SLK 300 R172

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Zebu    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forendoktor
Forendoktor
Beiträge: 1640
User seit 31.08.2014
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 09.07.2020 um 10:37 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von chris_slk am 09.07.2020 um 10:42 Uhr ]



Zebu schrieb:
Ich lerne ja immer gerne noch was dazu, aber 12,5 Volt bedeuten irgend was bei 90%.
Wo sind jetzt die Erfahrungen mal konkretisiert die hier u.U. Probleme bereiten sollen ??


Zebu, immer wieder skeptisch...
Reicht dir https://www.mbslk.de/modules.php?&name=Forums&file=viewtopic&topic=97663 und die Aussage, dass mit einer neuen Batterie alles in Ordnung war? Oder muss ich dir Augenzeugen liefern?

Und wie bereits geschrieben ist die die Batteriespannung nicht wirklich aussagekräftig im Bezug auf den Batteriezustand. Es kann sein, dass eine Batterie ohne Verbraucher noch problemlos ihre 12,8 oder 13V hat, sobald aber einige Ampere Last daran hängen die Spannung auf 12V oder weit darunter abfällt.
Beim Starten des Fahrzeugs ist das eben eine Spitzenlast, selbst bei einer gesunden Batterie knickt hier die Spannung afaik kurzzeitig deutlich ein, bei einer "beschädigten" Batterie entsprechend mehr.

Deswegen der Hinweis auf das Batteriemanagement, das ist für den generellen Batteriezustand IMHO aussagekräftiger...

--
Gruß
chris_slk

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chris_slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrundschüler
Forengrundschüler
Beiträge: 31
User seit 17.05.2016
 Geschrieben am 09.07.2020 um 10:38 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von chris0901 am 09.07.2020 um 10:39 Uhr ]

Kleiner Dank Zwischendurch. Das Problem tritt wie erwähnt, zum 2. Mal auf. Seit ein paar Monaten habe ich nur noch eine Fahrstrecke von etwas mehr als 4 KM zur Arbeit.

Der SLK ist von Sommer 2012, das heisst die Batterie ist auch 8 Jahre, die wird wohl nach der wohl verdienten Rente rufen und ich versteh sich nicht (mein Hund guckt wenigstens lieb, wenn er was will )

--
SLK R171 200 04/2004
SLK R172 200 06/2012
A-Klasse 1,8 05/2013
VW Tiguan 1,8 TFSI 06/2015
Opel Corsa 1,0 06/2013
Abarth 595C Turismo

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chris0901    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenuntersekundaner
Forenuntersekundaner
Beiträge: 251
User seit 06.08.2017
 Geschrieben am 09.07.2020 um 12:31 Uhr   
8 Jahre ist zwar ein gutes Alter für eine Batterie um in Rente zu gehen, aber muss nicht.

4km Fahrstrecke hingegen reichen mit Absatnd nicht aus um den Kapazitätsverlust des Startvorgangs auf Dauer auszugleichen.
Da wird auch eine neue Batterie bald Ärger machen.

Vielleicht 1mal die Woche ein Ctek ranhängen und die Batterie macht noch ein paar Jahre ohne Probleme?

Gruss Zebu

--
SLK 300 R172

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Zebu    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Wuppertaler

Schreiberlevel:
Diplomforenuser
Diplomforenuser
Beiträge: 1498
User seit 21.08.2005
 Geschrieben am 09.07.2020 um 17:00 Uhr   
siehe z.B. => https://batteryworld.varta-automotive.com/de-de/autobatterie-testen-anleitung

--
"one times more" SLK :
- R170 230 Kompressor in Brillantsilber metallic
- R170 320 in Lazulithblau metallic
- R170 32 AMG in Lazulithblau metallic
- R172 250 in Obsidianschwarz metallic

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Wuppertaler    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrundschüler
Forengrundschüler
Beiträge: 31
User seit 17.05.2016
 Geschrieben am 22.07.2020 um 13:16 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von chris0901 am 22.07.2020 um 13:42 Uhr ]


So nun das Feedback.

Hallo zusammen und danke für die Rückmeldungen. Auch der Link von bzw. zu VARTA war sehr aufschlussreich.

Ich habe mein altes konventionelles Ladegerät ein paar Stunden drangehabt, am vorvergangenen Wochenende. Anschliessend habe ich vor dem Fahren immer geschaut, was das Kombiinstrument anzeigt und der Wert war meistens 12,0V, zuletzt 11,9 V. Da hatte ich dann schon wieder Angst, ob der Wagen überhaupt anspringt.

Inzwischen habe ich ein modernes Ladegerät, habe es auf AGM gestellt und am letzten Wochenende drangehängt. Der ganze Prozess mit allen Phasen hat doch lange lange gedauert.

Vor dem ersten Start nach dem Laden wurde im Kombinstrument 12,4V angezeigt. Wenig, oder? Im Moment zeigt es vor dem Start so etwa 12,2V an. Start Stop geht jetzt eigentlich regelmäßig an der Ampel aus an, das ist ein Unterschied zu früher. Ich habe auch gelernt, bergab mit Gang drin ist gut für die Batterie, da geht es zum Teil hoch bis 15V.

Ich werden den Lader jetzt vorerst mal jedes Wochende anklemmen. Vielleicht regeneriert sich die Batterie dadurch noch ein paar Prozentchen, Thema Sulfidschicht.
Hier ein interessantes Video, die Aussagen sind kritisch zu betrachten, lest euch auch die Kommentare unter dem Video durch: https://www.youtube.com/watch?v=zxHZhDzGI-E

Und dann noch dieses Video
https://www.youtube.com/watch?v=Nf2ITKJisMU

Insgesamt würde ich sagen, bei dem was ich von Euch so gelesen habe und den Werten, die ich angezeigt bekomme, ist nicht mehr viel los mit der Batterie. Ach ich könntmich ärgern, letzte Woche verkaufte einer bei Ihhhbay 6 ST Varta E39 für 99,00€ (das Stück inkl. Versand und Batteriepfand). Naja bei Abrazzo (mazon) gibts die auch schon für 108,00€. Bin eher ein Freund vom Fachandel, denn es ist wichtig, dass der überlebt, aber ATU möchte für diese Batterie 170€, nur so als Beispiel.

So nochmal herzlichen Dank an Euch und liebe Grüße an Alle, die später auf diesen Thread stoßen, weil sie ein ähnliches Problem haben und hoffentlich hilfreiche Informationen vorfinden.

--
Aktuell: Das war mal:
SLK R171 200 04/2004 Fiesta A 1,0 81
SLK R172 200 06/2012 Fiesta A 1,0 84
A-Klasse 1,8 05/2013 Ford Mondeo
VW Tiguan 1,8 TFSI 06/20

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chris0901    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenobersekundaner
Forenobersekundaner
Beiträge: 355
User seit 08.09.2009
 Geschrieben am 30.08.2020 um 19:24 Uhr   
Hi
Im SLC ist doch keine AGM verbaut ?
Dann noch die Frage wo lädst du die Batterie? Direkt an den Polen , dann musst
Ja einiges auseinander bauen oder an den Punkten für die Überbrückung im Motorraum?

--
Beste Grüße
Mahalo

SLk 170
SLk 171
SLk 171 FL
SLC 180

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Mahalo    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R172
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :582
Mitglieder:    0
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community23.491.481

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Verfolgst Du die Olympischen Spiele dieses Jahr im TV/Stream?

Ja
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2021 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm