Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » HiFi und Telecom

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
Schwarz - Automobile Meisterleistungen
zur Foren-Übersicht » » zur Seite HiFi und Telecom 
HiFi und Telecom » » Thema: R172: Anleitung: Festplatte Comand NTG 4/4.5/4.7 sichern und auf z.b. SSD zurückspielen...
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   serenity1701

Schreiberlevel:
Forenobertertianer
Forenobertertianer
Beiträge: 231
User seit 27.01.2012
 Geschrieben am 17.06.2020 um 00:25 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von serenity1701 am 17.06.2020 um 00:33 Uhr ]

Fehlerhafte HDD´s bei dem NTG 4.5/4.7 kommen jetzt immer öfter vor, je älter die Navigeräte (Von MELCO > Mitsubishi Electric Corporation) werden. Ich habe mich dran gemacht als IT/TI´ler der Sache "den garaus" zu machen. Mechanische Platte clonen auf eine unempfindlichere SSD. ABER: alles nicht ganz einfach, da die HDD vom Navi "gelocked" ist, d.h. eine quasi "Verschlüsselung"; nicht direkt verschlüsselt aber die Zugang zur Platte ist verschlüsselt. Wie man die Sache aber trotzdem ohne Probleme hinbekommt, erkläre ich hier mal. Es scheint mittlerweile viele Benz Fahrer mit dem Problem zu geben. Die HDD ist von Mercedes NICHT einzelnd vorbespielt zu bekommen > im Normalfall also neues Navi > VIEL GELD.

Die Anleitung richt sich NUR an die, die noch keine defekte HDD haben, aber den Katastrophenfall abwenden wollen.

es geht los:

Prozedur zum Unlocken der Platte siehe esrtes Bild (habe ich auf Englisch verfasst, da die Anleitung noch in ausländischen Foren steht). Es wird nur ein billiger USB/IDE Adapter aus z.b. der Bucht benötigt.

nötige freeware tools hier: https://fileup.cc/lt7e2utxidb5

Folgende Geräte HDD-Unlock-Daten sind enthalten: NR172,NR204,NR207,NR212,NR261EM,NR261JM,NR261RM,NR261UM

Zum Clonen ´Clonezilla´ nehmen oder (geht auch, wie ich heute feststellte) HDD Raw Copy TOOL), im Netz zu finden. Am Besten erst Image machen, dann zurückspielen. Das Programm erklärt sich von selbst.

Es können ohne Probleme SSD´s genutzt werden. z.b. M2.sata SSD´s in Verbindung mit dem "Renkforce" ST-173-7 ide-m2.sata adapter oder ähnlich. Dann natürlich eine 128gb SSD rein. Der restliche Speicherplatz über 80gb KANN NICHT GENUTZT WERDEN. Auch nicht versuchen die Partitionen zu vergrößern. Endet nur wieder mit einem nich lauffähinmgen Clone.
And noch weiter zur "Aufklärung" wegen dem ganzen "Bullshit" den man so in anderen Foren liest bzgl. SSDs im NAVI: SSD´s sind x-mal resistenter gegen Vibrationen und extremen Temperaturen. "Normale" m2. SSDs haben ein OP-Bereich von 0-70°. 70° kommt sowieso NIE vor, da die beiden Lüfter im Gerät vorher anspringen (bei Gelegenheit gleich im ´engineering mode´ schauen, ob beide Lüfter [FANS] auf ´Auto´ stehen]. Bei Versuchen hat sich ergeben, dass bis jetzt jede SSD ohne probleme bei -20° läuft. Schreiboperationen auf den Datenträger im NAVI sind so gut wie gar nicht> daher würde auch mit einem schlechten Wear-Leveling einer SSD die nicht kaputt zu schreiben zubekommen. Nehmt also unbedingt eine SSD. Habe(n) ich/wir auch gemacht. Sehr viel schneller wird das NAVI dadurch nicht (POIS laden aber etwas schneller und generierte Titel-Datenbank der USB/SD-Karten Speicher auch etwas schneller), aber die Wahrscheinlichkeit eines ausfalls wegen defekter Platte(SSD) ist gegen NULL.
Der Clone muss nicht wieder verschlüsselt werden, das erledigt das NAVI beim ertsen Start mit der neuen HDD/SSD von alleine. Alles läuft dann wieder wie gehabt.

Um es auch gleich vorweg zu nehmen: ein Image ohne entsprechenden Modifikationen an den Dateien auf der geklonten Platte läuft in einem FREMDGERÄT/FAHRZEUG NICHT; auch wenn es 100% das gleiche Model ist. Es kommt die Meldung: "Festplatte nicht gefunden", auch wenn sie im ´engineering-mode´ mit Partionierung korrekt angezeigt wird.

Auch eine leere HDD einlegen und ´hoffen´, dass das NAVI die Platten-Struktur, etc. wieder von alleine herstellt ist tinnef. Es ist SEHR UMSTÄNDLICH über einer ältere XEntry Version noch möglich gewesen, eine neue HDD vorzubereiten (formatieren und partionieren) und dann die Navidaten wieder via USB mit FSC einzuspielen. Warum? es fehlen bei einer leeren HDD der bootloader der Navifunktion und es fehlen die Spracherkennungsdaten. Sie Spracherkennungsdaten konnten nur mit der älteren XEntry Version raufgeschoben werden > ist auch vorbei.

Fazit: macht rechtzeitig(!) eine Sicherungskopie des Navis (egal ob auf HDD oder SSD), denn es ist nicht eine frage OB die Platte aufgibt, sonder WANN. Meine Platte im SLK z.b. hatte nur 1300h gelaufen und hatte schon 511 Pending Sectors und 88 Reallocated Sectors > war also nicht mehr viel ´Luft´.

Achtung und noch was: einiger ILLEGALE ´Raubkopiererß (ich nenne die mal so, weil es ja auch so ist) bieten auf bekannten Verkaufsportalen an, die festplatte zu ersetzen mit aktuellen Navidaten. Es läuft ertmal alles wieder, aber Updates via USB mit FSC sind NICHT MEHR MÖGLICH. Da möchte ich nur warnen vor: es wird zwar das Update angefangen hängt sich aber dann auf und das Gerät geht in einen "Bootloop" > Mercedes Logo kommt geht dann wieder weg, kommt wieder, geht weg, (also wie bei einer scheon kaputten HDD......... das "illegale" Aufspielen ging auch nur bis zur 2019er version. Danach nicht mehr. Deswegen bieten illegale Anbieter auch nur die 2019er Version beim Wiederherstellen einer Platte an.
Es wird auch oft behauptet, dass bei den NTG4,4.5,4.7 nur Toshiba platte laufen. Das ist natürlich absoluter Blödsinn: es laufen ALLE IDE/PATA Platten in entsprechender Mindestkapazität. SSD´s liefen bei mir/uns ALLE. Also alle ´m2.´ sata disks mit dem "Renkforce" Adapter (ist auch bei den Bildern zu sehen). Sinnvoll ist dann natürlich eine günstige 128gb SSD. Die kostete 29euro und der Adapter 20euro meine ich... also ALLES übersichtlich.

Als letztes Bild dann nochmal die HDD-Struktur der NTG 4.5 Platte.

(Diese Anleitung ist NUR für den privaten Gebrauch, um sich eine Sicherungskopie seiner EIGENEN HDD vom NAVI zu machen; so erlaubt es auch das Urhebergesetz. ALLE ANGABEN NATÜRLICH OHNE GEWÄHR!!!)

Viel Spass; hoffe geholfen zu haben......




   

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an serenity1701    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   serenity1701

Schreiberlevel:
Forenobertertianer
Forenobertertianer
Beiträge: 231
User seit 27.01.2012
 Geschrieben am 17.06.2020 um 00:26 Uhr   
bild 2

   

--
--------------------------------
SLK 350 / Bj.11 / Not Stock

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an serenity1701    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   serenity1701

Schreiberlevel:
Forenobertertianer
Forenobertertianer
Beiträge: 231
User seit 27.01.2012
 Geschrieben am 17.06.2020 um 00:29 Uhr   
bild3

   

--
--------------------------------
SLK 350 / Bj.11 / Not Stock

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an serenity1701    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   speedy63



Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 7825
User seit 28.05.2003

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 17.06.2020 um 07:01 Uhr   
Thema verschoben aus dem Forum >Tipps und Technik R172< in das Forum >HiFi und Telecom<

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an speedy63    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenunterprimaner
Forenunterprimaner
Beiträge: 479
User seit 26.06.2016
 Geschrieben am 17.06.2020 um 17:13 Uhr   
Interessant! Mit der SSD statt der IDE-Schnarchplatte sollte auch die Performance steigen.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an rollmastr    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forendoktor
Forendoktor
Beiträge: 1910
User seit 31.08.2014
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 17.06.2020 um 18:35 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von chris_slk am 17.06.2020 um 18:39 Uhr ]

Interessant, danke für die Anleitung!
Kannst du evt. noch ein paar Zeilen dazu schreiben wie man an die im COMAND verbaute HDD ran kommt und welcher Adapter (IDE -> SATA) genau verwendet werden kann?
Ich gehe ja mal davon aus, dass der Platz begrenzt ist und daher nicht jeder Adapter & jede SSD verbaut werden kann...?

--
Gruß
chris_slk

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chris_slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   serenity1701

Schreiberlevel:
Forenobertertianer
Forenobertertianer
Beiträge: 231
User seit 27.01.2012
 Geschrieben am 17.06.2020 um 21:03 Uhr   


rollmastr schrieb:
Interessant! Mit der SSD statt der IDE-Schnarchplatte sollte auch die Performance steigen.



tja. das dachte ich auch. aber in der tat keiner wirklichen großen perfomancezuwachs zu merken. das gerät brauchte von zündung an bis zum anfangen von abspielen der mp3s aus dem muskregister eine sekunde weniger, als 12sekunden, als mit der normalen platte. einzig und alleine ist merklich die spracherkennung schneller geworden.... das "bitte warten" bleibt fast immer aus....

lg.

--
--------------------------------
SLK 350 / Bj.11 / Not Stock

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an serenity1701    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   serenity1701

Schreiberlevel:
Forenobertertianer
Forenobertertianer
Beiträge: 231
User seit 27.01.2012
 Geschrieben am 17.06.2020 um 21:51 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von serenity1701 am 18.06.2020 um 02:45 Uhr ]



chris_slk schrieb:

Interessant, danke für die Anleitung!
Kannst du evt. noch ein paar Zeilen dazu schreiben wie man an die im COMAND verbaute HDD ran kommt und welcher Adapter (IDE -> SATA) genau verwendet werden kann?
Ich gehe ja mal davon aus, dass der Platz begrenzt ist und daher nicht jeder Adapter & jede SSD verbaut werden kann...?

--
Gruß

chris_slk




also: das comand selber ist in 3 minuten draussen, wenn man(n) weiss wo alle Schrauben sind. es muss auch nicht abgeklemmt werden. umdrehen reicht und die Platte ist von unten in einem Käfig im Comand drinne; ist in 10 Sekunden draussen die Platte (Zündschlüssel raus und Navi min. 1 Minute schon aus, damit die Platte runtergefahren ist). Dann kannste alles so im Auto liegenlassen und mit der Platte im Käfig an Deinen Arbeitsplatz gehen, die Platte aus dem Käfig holen und an den PC anschließen.


was du brauchst ist das:
ide/usb adapter
https://www.ebay.de/itm/323964085063


dann noch einen m2. zu IDE oder Adapter mit Gehäuse und eine m2. SSD mit 128gb. Manchmall sind in der Bucht auch 44polige native IDE SSDs zu finden; wichtig ist hatl nur, dass die min. 100gb hat; nach oben hin ist´s egal. Oder du nimmst eine neue Toshiba MK Festplatte. dDe ist für 20euro zu bekommen. Ist dann ja auch egal, wie lange die hält; du hast auf jeden fall ein IMAGE Deiner original Platte. Dann ist´s Wurst ob die irgendwann mal drauf geht; musst halt nur wieder das Comand raus nehmen.
Dann wird eine neue Platte gekauft, Image wieder rüberschieben und weiter gehts.
Aber es ist AUF JEDEN FALL EMPFEHLENDSWERT den "Renkforce M2.-zu-IDE konverter" mit einer m2.SSD zu nehmen (ist egal welche), weil das wirklich 100% funkioniert.


lg.








--
--------------------------------
SLK 350 / Bj.11 / Not Stock

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an serenity1701    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Malouki

Schreiberlevel:
Diplomforenuser
Diplomforenuser
Beiträge: 1301
User seit 27.04.2012
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 19.06.2020 um 18:35 Uhr   
Das ist ein sehr guter Beitrag von dir! Genau an dieses Thema habe ich neulich auch zufällig gedacht.
Gibt es einen Grund für diesen etwas unpraktischen Filehoster für die Software? Ich bekomme da nichts runtergeladen (mit mehreren Browsern). Nach Ablauf der 90 Sekunden passiert nix und ein Popup kommt auch nicht.
Irgendwelche Vorschläge, wie an das ZIP zu kommen ist???
Danke vorab!

--
SLK55 R172 CarbonLOOK-Edition/Polarweiß
-
KW V3;BMC-Sportluftfilter;Klappensteuerung;Alarm;X-Car Style Dachmodul;Glaswindschott;LED-Licht innen;AMG-Türpins;Logoprojektoren;LiteBlox

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Malouki    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenquintaner
Forenquintaner
Beiträge: 87
User seit 26.11.2004
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 19.06.2020 um 23:44 Uhr   


Malouki schrieb:

Irgendwelche Vorschläge, wie an das ZIP zu kommen ist???




Einfach mal nach "Victoria 476b" googlen.

Gruß,
Jörg

--
SLK 350 Bj.06; 170 tKm; R171 AIO; Stereo Konzept 7.1

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Jowa    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite HiFi und Telecom
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :566
Mitglieder:    1
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community23.771.139

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Würdest Du von Dir selbst sagen, dass Du ein guter Nachbar bist?

Ja
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2021 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm