Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R170

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:






zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170 
Tipps und Technik R170 » » Thema: Rasseln beim SLK 230 Kompressor // Kettenspanner oder Nockenwellenversteller??
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrundschüler
Forengrundschüler
Beiträge: 34
User seit 02.04.2020
 Geschrieben am 02.04.2020 um 09:29 Uhr   
Guten Morgen ihr Lieben. Zunächst einmal hoffe ich, dass ihr alle gesund seid und es auch bleibt, was in diesen Tagen wohl das Allerwichtigste ist!

Stelle mich gerne kurz vor. Ich bin der Frank Bj. 65 aus der Gegend um Mainz. Aktuell fahre ich einen 230-iger mit Kompressor / 197 PS. Habe ein altbekanntes Problem. Das vielzitierte Rasseln, dass i.d.R. auf eine gelängte Kette, den Kettenspanner oder auch auf den Nockenwellenversteller zurückzuführen war/ist. Altbekannt auch deswegen, zumal ich eine ähnliche Geschichte schon einmal bei meinem Vorgängermodell - einem SLK 200 Bj. 97 - erlebt habe.

Seinerzeit habe ich das volle Programm gefahren. Das sah dann aus wie folgt:

Nockenwellenversteller: 498,- €
Steuerkettensatz: 219,- €
Wellendichtring Kurbelwelle: 29,- €
Ventildeckeldichtung: 32,- €
Montage Steuerkette: 171,50 €
Inkl. Märchensteuer: 1.129,91 €

MB hat damals ca. 2 Lappen dafür aufgerufen. Also habe länger recherchiert, um einen adäquaten Anbieter zu finden und bin dann hinter Berlin fündig geworden. Die Angelegenheit hat einen Tag gedauert. Sehr gute Arbeit. Das Problem war behoben.

Um nun aber nicht erneut das "volle Programm" zu fahren, suche ich für mein aktuelles Schätzchen allerdings eine andere, im besten Falle minimal-invasive Lösung. Noch dazu, da sich das momentane Phänomen auch ein wenig anders darstellt. Hierfür benötige ich mal Eure Erfahrung und Unterstützung. Ich beschreibe mal...

Also. Steht das FZ ein wenig länger und es ist noch dazu ein wenig kälter, passiert folgendes. Ich starte. Da ist es. Das für wahr unschöne Rasseln, das im Gehörgang eines sensitiven Menschen wirklich stört, aus der zuvor beschriebenen Region. Kann bis zu 5 Sek. dauern. Mal etwas mehr. Mal etwas weniger. Dann isses weg. Ist das FZ warm oder ich starte erneut, ist das Rasseln nicht mehr existent.

Erster Hack-Versuch. Komme ich also an das FZ im eingangs beschriebenen Aggregatzustand, starte, mache sofort wieder aus, starte erneut, dann taucht das Rasseln gar nicht auf. Heißt für mich im Umkehrschluss, dass es der Kette zunächst einmal an einer gewissen Vorspannung fehlt, die durch den Kurzstartprozess entsprechend eliminiert wird, wenn ich das richtig interpretiere. Würde für mich weiterhin bedeuten, dass der Spanner nicht mehr tut was er soll?? Könnte aber auch auf eine gelängte Kette oder den Versteller rauslaufen?? I don't know.

Habe gestern mit einem KFZ Meister gesprochen. Der hat mir erzählt, er kenne einen SLK-Besitzer (leider hat er auf diesen keinen Zugriff mehr), der Ähnliches erlebt hat. Damals hätte eine Werkstatt den Ventildeckel abgenommen und dort irgendwelche Magneten oder eine andere Kleinigkeit ersetzt, um das Problem zu beheben. Wäre eine wirklich kleine und finanziell auch übersichtliche Angelegenheit gewesen. Ob das so stimmt. I don't know.

Ich bitte Euch also um eure Meinung, Erfahrung und euren Expertenrat. Was denkt ihr, wie man sich dieser Sache von klein nach groß nähern könnte/sollte?

Freue mich auf Euer Feedback! LG Frank


 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Basmati    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SLK-M

Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 7707
User seit 26.03.2016

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 02.04.2020 um 10:39 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von SLK-M am 02.04.2020 um 11:02 Uhr ]

Hallo Frank,

auch hier kann ich aus Erfahrung sagen das es "normal" ist. Hintergrund ist die geringe Kettenspannung aufgrund des geringen Öldrucks beim Start. Das warme Öl läuft zurück beim Abstellen und braucht einige Sekunden bis es zum Spanner gelangt.

Normalerweise übernimmt dies die Feder im Spanner, ist diese jedoch in einer etwas ungünstigen Stellung in der Rasterstellung ist die Spannung anfangs einfach zu gering.

https://www.youtube.com/watch?v=gRuzq8XGfIo

Du kannst nach Start mal kurz gasgeben (kleiner Kick), dann kommt es nicht oder nur gedämpft.

Unterm Strich:
- Unbedenklich
- Abhilfe schafft oft etwas dickeres Öl (10W-40)
- Eventuell der Tausch des Rücklaufventils beim Spanner (ist das Einzige was er gemient haben kann). dazu muss jedoch der Stirndeckel runter - nicht sooo schnell gemacht.
- Feder des Kettenspanners kann man tauschen, jedoch beeinflusst diese nicht die Stellung des Spanners.
- Rastet der Spanner nach sollte es weg sein.

Also dickeres Öl wäre erst mal zu raten (falls nicht schon drin).

Generell würde ich langsam mal die Kette wechslen, da diese beim Evo nicht unbedingt so prickelnd sind. Wobei das Problem in der Natur der Sache auch bei einer neuen Kette kommt (je nach Rasterstellung).


Gruß
Markus


--
Ich fahre, also bin ich.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SLK-M    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrundschüler
Forengrundschüler
Beiträge: 34
User seit 02.04.2020
 Geschrieben am 02.04.2020 um 11:32 Uhr   
Hallo Markus.

Erneut Danke für Dein Feedback. Da ich aktuell ganz frisches 5W30 Longlife verwende, hat das schon mal nicht die gewünschte Abhilfe gebracht. Bei 133 Tsd. könnte ich wohl tatsächlich mal über einen neuen Kettensatz (Kette + Spanner) nachdenken. Unter 500 Steinen allerdings schwer zu haben, denke ich...?!? Würde mich aktuell jedoch ein wenig schmerzen....

Eine Rückfrage dazu. Die von Dir beschriebene "Feder", respektive das Nachjustieren der selbigen, ist das ein zusätzliches, mögliches ToDo oder geht das mit dem Tausch des Kettensatzes einher, sprich wird das Thema in diesem Kontext automatisch gleich mit behandelt?

Meine zweite, rein theoretische Rückfrage dazu. Ist es möglich, dass man das Nachjustieren besagter Feder als Standalone-Leistung in Auftrag geben kann, sprich bevor man über den Tausch des Kettensatzes samt Spanner nachdenkt? Macht das Sinn oder ist das Mumpitz?

Gruß zurück, Frank

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Basmati    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SLK-M

Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 7707
User seit 26.03.2016

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 02.04.2020 um 11:55 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von SLK-M am 02.04.2020 um 11:58 Uhr ]

Naja, für 500 wird es schon recht eng. Bei MB schätze ich 700-800?

Der Kettenspanner: Der sitzt seitlich am Block. Um den auszubauen muss der Kompri raus.
Das ist aber auch in einer halben Stunde erledigt.

Aber...
Der Spanner justiert sich selbst nach durch die Konstruktion. Sprich, er rastet automatisch weiter. Selbst einstellen geht nicht. Hier ein Video von einem youtuber.

https://www.youtube.com/watch?v=osFRJoCKNdo

Wenn tauscht man nur die Feder und die Dichtringe des Spanners. Der Rest kann bleiben.

Also die Feder tauschen macht keinen Sinn, da die Raste immer noch da bleibt wo sie ist.
Der eigentlich Druck wird durch den Öldruck erzeugt.

Also wenn es nicht eilig ist (was es nicht ist) könnte ich vorschlagen das wir das mal zusammen machen. Meine Intension: Ich habe mir eine MB-Halte-Brücke zum Einziehen der Kette besorgt und würde die gerne mal testen. Dieses Werkzeuig erspart das Ausbauen verschiedener Teile sowie auch das Ablassen des Kühlmittels. Andernfalls dauert es halt 2 Stunde länger - ist aber auch kein Problem.

Ist nur ein Angeboot wenn die Zeiten mal wieder besser sind.
Solltest du in eine Freie gehen sollte man checken ob die das können.

Main Rat: Keine überstürzten Aktionen die Geld verbrennen (ich weiß es nervt, ist aber wie gesagt nix dramatisches).

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SLK-M    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrundschüler
Forengrundschüler
Beiträge: 34
User seit 02.04.2020
 Geschrieben am 02.04.2020 um 12:12 Uhr   


SLK-M schrieb:

Naja, für 500 wird es schon recht eng. Bei MB schätze ich 700-800?

Der Kettenspanner: Der sitzt seitlich am Block. Um den auszubauen muss der Kompri raus.
Das ist aber auch in einer halben Stunde erledigt.

Aber...
Der Spanner justiert sich selbst nach durch die Konstruktion. Sprich, er rastet automatisch weiter. Selbst einstellen geht nicht. Hier ein Video von einem youtuber.

https://www.youtube.com/watch?v=osFRJoCKNdo

Wenn tauscht man nur die Feder und die Dichtringe des Spanners. Der Rest kann bleiben.

Also die Feder tauschen macht keinen Sinn, da die Raste immer noch da bleibt wo sie ist.
Der eigentlich Druck wird durch den Öldruck erzeugt.

Also wenn es nicht eilig ist (was es nicht ist) könnte ich vorschlagen das wir das mal zusammen machen. Meine Intension: Ich habe mir eine MB-Halte-Brücke zum Einziehen der Kette besorgt und würde die gerne mal testen. Dieses Werkzeuig erspart das Ausbauen verschiedener Teile sowie auch das Ablassen des Kühlmittels. Andernfalls dauert es halt 2 Stunde länger - ist aber auch kein Problem.

Ist nur ein Angeboot wenn die Zeiten mal wieder besser sind.
Solltest du in eine Freie gehen sollte man checken ob die das können.

Main Rat: Keine überstürzten Aktionen die Geld verbrennen (ich weiß es nervt, ist aber wie gesagt nix dramatisches).



Die 500 beziehen sich auf ein Angebot einer Freien. Kettensatz (ca. 220,- + Einbau ca. 280,-). Aber. Ich bin vollkommen bei Dir. Geld verbrennen fällt nicht nur aktuell gänzlich aus. Will ich nicht. Hat tatsächlich Zeit. Könnte mir gut vorstellen, Dein Angebot zu ggb. Zeit anzunehmen. Die Details hierzu wären natürlich interessant. Ist das dann als ein WinWin Projekt gedacht oder anders....?? You tell me... Wo bist Du denn angesiedelt?

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Basmati    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SLK-M

Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 7707
User seit 26.03.2016

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 02.04.2020 um 12:14 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von SLK-M am 02.04.2020 um 12:23 Uhr ]



Basmati schrieb:
Da ich aktuell ganz frisches 5W30 Longlife verwende, hat das schon mal nicht die gewünschte Abhilfe gebracht.

Fast vergessen: Raus mit der Plörre!!! 10W-40 rein und dann wird das Rasseln auch besser. Das ist zu dünn für den Motor!!! (nur meine Meinung, wie es viele andere gibt, die meisten fahren jedoch 10W-40).

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SLK-M    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrundschüler
Forengrundschüler
Beiträge: 34
User seit 02.04.2020
 Geschrieben am 02.04.2020 um 12:35 Uhr   


SLK-M schrieb:



Basmati schrieb:
Da ich aktuell ganz frisches 5W30 Longlife verwende, hat das schon mal nicht die gewünschte Abhilfe gebracht.

Fast vergessen: Raus mit der Plörre!!! 10W-40 rein und dann wird das Rasseln auch besser. Das ist zu dünn für den Motor!!! (nur meine Meinung, wie es viele andere gibt, die meisten fahren jedoch 10W-40).



Dachte immer je niedriger der Wert vor dem "W" umso "fetter" das Öl? Das stimmt so also nicht? Bitte verzeih meine Unwissenheit...

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Basmati    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SLK-M

Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 7707
User seit 26.03.2016

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 02.04.2020 um 12:44 Uhr   


Basmati schrieb:

Die 500 beziehen sich auf ein Angebot einer Freien. Kettensatz (ca. 220,- + Einbau ca. 280,-). Aber. Ich bin vollkommen bei Dir. Geld verbrennen fällt nicht nur aktuell gänzlich aus. Will ich nicht. Hat tatsächlich Zeit. Könnte mir gut vorstellen, Dein Angebot zu ggb. Zeit anzunehmen. Die Details hierzu wären natürlich interessant. Ist das dann als ein WinWin Projekt gedacht oder anders....?? You tell me... Wo bist Du denn angesiedelt?

Wenn es ein Original Kettensatz von Mb isst kommt der Preis hin. Von Febi (absolut identisch ) kriegt man sie für nen 50er. Ich bezweifle das bei dem Preis die Gleitschienen seitlich dabei sind. Die Aktion dauert etws länger.

Klar win win, will das ja mal testen. Teilepreise ca. 100 EUR (Kette, Dichtringe). Was sonst noch so zu machen ist kann man ja überlegen. Klar für umme, dafür ohne Garantie... . Ist aber kein Ding und du lernst was.

Du würdest dich wundern was Werkstätten alles nicht wisen oder beachten bei den Themen. Das man mit den Teilepreisen ausgenommen wird it ja leider normal heutzutage.

Grob bei Bad Kreuznach, aber gerne wenn es konkret wird per PN. Wie gesagt, ist mir nur mal so gekommen die Idee. Bühne braucht es nicht, Garage wäre aber schon sinnvoll.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SLK-M    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SLK-M

Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 7707
User seit 26.03.2016

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 02.04.2020 um 12:48 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von SLK-M am 02.04.2020 um 12:49 Uhr ]



Basmati schrieb:
Dachte immer je niedriger der Wert vor dem "W" umso "fetter" das Öl? Das stimmt so also nicht? Bitte verzeih meine Unwissenheit...

Nope, gerade anders rum. Ob ne 5 oder ne 10 - naja. Die 30 als Warmwert sollten durch eine 40 ersetzt werden. Der Bauernkompri aus den 90ern kennt keine dünne Plörre.

Ich sage es gleich vorab da ja beim Thema Öl auch gerne mal die vorletzte Reihe ihren Senf dazu gibt: Meiner lief bei Kauf auch mit dem Zeug und ich hatte nichts als Probleme.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SLK-M    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrundschüler
Forengrundschüler
Beiträge: 34
User seit 02.04.2020
 Geschrieben am 02.04.2020 um 13:12 Uhr   


SLK-M schrieb:


Basmati schrieb:

Die 500 beziehen sich auf ein Angebot einer Freien. Kettensatz (ca. 220,- + Einbau ca. 280,-). Aber. Ich bin vollkommen bei Dir. Geld verbrennen fällt nicht nur aktuell gänzlich aus. Will ich nicht. Hat tatsächlich Zeit. Könnte mir gut vorstellen, Dein Angebot zu ggb. Zeit anzunehmen. Die Details hierzu wären natürlich interessant. Ist das dann als ein WinWin Projekt gedacht oder anders....?? You tell me... Wo bist Du denn angesiedelt?

Wenn es ein Original Kettensatz von Mb isst kommt der Preis hin. Von Febi (absolut identisch ) kriegt man sie für nen 50er. Ich bezweifle das bei dem Preis die Gleitschienen seitlich dabei sind. Die Aktion dauert etws länger.

Klar win win, will das ja mal testen. Teilepreise ca. 100 EUR (Kette, Dichtringe). Was sonst noch so zu machen ist kann man ja überlegen. Klar für umme, dafür ohne Garantie... . Ist aber kein Ding und du lernst was.

Du würdest dich wundern was Werkstätten alles nicht wisen oder beachten bei den Themen. Das man mit den Teilepreisen ausgenommen wird it ja leider normal heutzutage.

Grob bei Bad Kreuznach, aber gerne wenn es konkret wird per PN. Wie gesagt, ist mir nur mal so gekommen die Idee. Bühne braucht es nicht, Garage wäre aber schon sinnvoll.



Allright. Das ist von mir aus überschaubare 30 Min. entfernt. Den Rest dann gerne wenn's konkreter wird bzw. die besondere Zeit es erlaubt....

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Basmati    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :618
Mitglieder:    4
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community23.785.190

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Würdest Du von Dir selbst sagen, dass Du ein guter Nachbar bist?

Ja
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2021 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm