.
;
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityMotointegrator
mbslk.de ... The SLK-CommunityMotorintegrator

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
WINDSCHOTT DESIGN Windschots
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend 
Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend » » Thema: Innenraumaufbereitung
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   joachimtr

Schreiberlevel:
Forenquintaner
Forenquintaner
Beiträge: 80
User seit 10.08.2018
 Geschrieben am 05.04.2019 um 08:05 Uhr   
Die Werkstatt welche meine Roststellen beseitigt hat am SLK macht keine Innenraumaufbereitung. Auf deren Rat hin bin ich drei Häuser weiter gegangen. Denen habe ich den Innenraum des Fahrzeugs gezeigt. Nun fiel denen sofort auf, dass ein Vorbesitzer meines SLK wohl am Fahrersitz nur die Sitzfläche mit Klarlack bearbeitet haben muss. Wohl war diese Seite mehr beansprucht als die Beifahrerseite. Alles andere in Leder wäre in Ordnung. Nun hat man mir geraten die Sitzfläche des Fahrersitzes neu beziehen zu lassen. Das Originalleder wäre vorhanden. Bei den Kunststoffteilen wie der Mittelkonsole und dem Deckel des Handschuhfachs war die Originalfarbe wohl einmal schwarz. Diese Teile wurden rot oberlackiert in demselben Ton wie die Sitze, Türinnenverkleidungen und das Lenkrad sind.
Aber der Kunststoff ist nicht mehr gleichmässig. Teilweise sieht man das schwarz wieder.

Was soll ich da machen. Es zu einem Spezialisten für Kunststoff bringen und wieder schwarz lackieren wie es war? Ich bin mir da eben nicht sicher. Aber gemacht werden muss es. Spätestens dann wenn die Saison sich dem Ende neigt und er den Winter über wieder in der Garage steht.

Wenn ich diese Baustellen abgearbeitet habe steht er wieder einwandfrei da.

Vielen Dank im voraus

Joachim


 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an joachimtr    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Alex3000

Schreiberlevel:
Forenuntersekundaner
Forenuntersekundaner
Beiträge: 279
User seit 09.11.2016
 Geschrieben am 05.04.2019 um 19:42 Uhr   
Hallo Joachim,

ich habe vorletztes Jahr so eine Aktion gemacht.

Siehe hier:

https://alex3000blog.wordpress.com/2017/09/05/softlack-ein-leidiges-thema/

und auch hier:

https://alex3000blog.wordpress.com/2017/09/12/softlack-und-kunststoff-lackieren/


Ich war und bin noch immer ganz angetan vom Ergebnis.

Oder auch mal in die Suche hier Softlack eingeben.

Viele Grüße aus der Pfalz
Alex

--
171er 2007er 55er Nullserienfahrzeug in Mopf Ausführung
172er 2012er CDI AMG Paket, HUBCAR Stereokonzept 7.1
meinen Werkstatt/Detailer Blog unter
https://alex3000blog.wordpress.com/

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Alex3000    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrünschnabel
Forengrünschnabel
Beiträge: 7
User seit 17.01.2019
 Geschrieben am 20.04.2019 um 17:31 Uhr   
ich hatte nach langem Hin und Her meinen Benz, den ich jetzt seit 3 Monaten fahre, bei einer professionellen Auto-Aufbereitung. Anlass hierfür war, dass der Lack relativ viele Mikrokratzer hatte und der Vorbesitzer im Innenraum auch nicht sehr aktiv war. Ich hatte für einen Rundum-Service 179 € bezahlt, welche folgende Tätigkeite enthielt: Autowäsche, Felgenreinigung, Lack-Hochglanzpolitur, Innenraum-Reinigung. Als ihn dann abgeholt habe, hat es mich glatt aus den Socken gehauen, der sah aus wie neu. Klar - Kratzer und Macken sind natürlich nicht weg, aber alle die versteckten Ecken im Innenraum (Gepäckschienen, Sitzschienen, Pedale ...) waren blitzsauber, ganz zu schweigen von den Türfalzen und Scharnieren. Auch Kunststoffteile wie die Einstiegsleiste u.ä., die bisher nach der Reinigung immer wieder einen leichten Schmutzschleier hatten, sind nun tiefenrein.

Was mich jetzt daran interessiert - Wie machen die das?

Ich würde den Zustand natürlich dauerhaft halten, aber mit einem normalen Lappen und Staubsauger kommt man einfach nicht so in die Ecken.

Falls einer von euch weiß, welche Hilfsmittel so ein Betrieb verwendet und wie man so ein Reinigungsergebnis erhält, wäre ich sehr daran interessiert dies zu erfahren.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Runschmitz    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Jürgen1965

Schreiberlevel:
Diplomforenuser
Diplomforenuser
Beiträge: 1440
User seit 22.05.2017

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 20.04.2019 um 20:46 Uhr   
Gib mal bei Youtube, Tornador ein.


--
Viele Grüsse

Jürgen

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Jürgen1965    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenvorschüler
Forenvorschüler
Beiträge: 23
User seit 11.11.2018
 Geschrieben am 27.04.2019 um 13:14 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Lammal am 27.04.2019 um 14:32 Uhr ]

Hallo Jürgen,

ich hatte das Problem das von der "Pflege" des Vorbesitzers sich der Softlack überall abgelöst.
Auf der Suche nach einer Lösung bin ich auf die Firma Volico gestossen, die Lacke in den orginal
Farben anbietet. Der Farbton stimmt zu 100% und mit den Lacken können sowohl Kunstoff als
auch Leder nachlackiert werden. Herr von Liebenstein bietet dir auch gerne einen Termin an wenn
du in der Nähe von Aidlingen bist
Ich habe meine Innenaustattung nachlackiert wobei ich den Fehler gemacht habe nicht gleich Alles
nachzulackieren, denn da wo noch Orginal ist löst sich die Oberfläche auch auf ... nur da wo nachlackiert hält die Farbe optimal.
Wäre mein Versuch erstmal zu testen, da eine Dose Lack sicher billiger ist wie neu machen


@ Tornador entfernt lose Oberflächenverschmutzungen und ist damit auch echt gut aber bei
Überlackierungen wird es schwierig, da der Lack noch auf der alten Oberfläche haftet. Ich würde das Ganze anschleifen (min. 1000er Schleifpapier nass und danach lackieren und mit Topping finishen). Das Ganze dann testen und wenn nicht hat es für ca 100 Euro gut ausgesehen für ein bis zwei Jahre ... bei nichtgefallen gibt es die Bezüge für ca 900 Euronen neu optisch orginall

Aber BITTE aufpassen ...da gab es eine Sonder Edtion bei der Serie ... Mittelkonsole usw auch rot waren !! Die Teile waren normal schwarz ausser bei der Sonder Edition da waren sie rot ... nicht das die orginal überlackiert wurden und du da eine "Super" Sonder Edition hast

Kam ich mit meinem Designo auch durcheinander ... hätte eigentlich schwarz uni aber Innenaustattung war orginal rot / schwarz ..da stiess ich auch auf die Sonder Edition


Grüsse Michael

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Lammal    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenvorschüler
Forenvorschüler
Beiträge: 23
User seit 11.11.2018
 Geschrieben am 27.04.2019 um 14:39 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Lammal am 27.04.2019 um 14:40 Uhr ]



Runschmitz schrieb:
ich hatte nach langem Hin und Her meinen Benz, den ich jetzt seit 3 Monaten fahre, bei einer professionellen Auto-Aufbereitung. Anlass hierfür war, dass der Lack relativ viele Mikrokratzer hatte und der Vorbesitzer im Innenraum auch nicht sehr aktiv war. Ich hatte für einen Rundum-Service 179 € bezahlt, welche folgende Tätigkeite enthielt: Autowäsche, Felgenreinigung, Lack-Hochglanzpolitur, Innenraum-Reinigung. Als ihn dann abgeholt habe, hat es mich glatt aus den Socken gehauen, der sah aus wie neu. Klar - Kratzer und Macken sind natürlich nicht weg, aber alle die versteckten Ecken im Innenraum (Gepäckschienen, Sitzschienen, Pedale ...) waren blitzsauber, ganz zu schweigen von den Türfalzen und Scharnieren. Auch Kunststoffteile wie die Einstiegsleiste u.ä., die bisher nach der Reinigung immer wieder einen leichten Schmutzschleier hatten, sind nun tiefenrein.

Was mich jetzt daran interessiert - Wie machen die das?

Ich würde den Zustand natürlich dauerhaft halten, aber mit einem normalen Lappen und Staubsauger kommt man einfach nicht so in die Ecken.

Falls einer von euch weiß, welche Hilfsmittel so ein Betrieb verwendet und wie man so ein Reinigungsergebnis erhält, wäre ich sehr daran interessiert dies zu erfahren.



Ganz einfach ... Sitze ausbauen und dann hast erstmal viel Platz War das erste was ich gemacht habe und da lag bei mir auch der dritte Wunderbaum wo mir die ganze Garage vollgestunken hat Danach machst eine Nass/Trockenreinigung und den Rest mit dementsprechenden Mitteln Allerdings sei darauf hingewiesen das die Sitzschrauben nach zweimaligen lösen erneuert werden sollten und das Drehmoment (von meinem SLK) von 80 NM
eingehalten werden müssen
Gruss Michael

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Lammal    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   ASW29

Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3074
User seit 09.07.2014
 Geschrieben am 27.04.2019 um 21:46 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von speedy63 am 29.04.2019 um 10:52 Uhr ]



Lammal schrieb:
@ Tornador entfernt lose Oberflächenverschmutzungen und ist damit auch echt gut aber bei
Überlackierungen wird es schwierig, da der Lack noch auf der alten Oberfläche haftet. Ich würde das Ganze anschleifen (min. 1000er Schleifpapier nass und danach lackieren und mit Topping finishen).


Bei der Vorgehensweise kann man sich die 100 Euro aber lieber sparen.Wenn dann doch lieber gleich richtig ! Alten Softlack vollständig entfernen und dann den neuen Lackaufbau mit Volico Produkten.

--
Gruß
Dirk
SLK 230 PreFl Baujahr 97

Mein SLK sagt immer....isch habe keine Rost.
Nun auch Star Diagnose C4

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an ASW29    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:

User existiert nicht mehr bei MBSLK.de
 Geschrieben am 28.04.2019 um 09:31 Uhr   


Lammal schrieb:

Hallo Jürgen,

ich hatte das Problem das von der "Pflege" des Vorbesitzers sich der Softlack überall abgelöst.

Der Vorbesitzer kann da aber nix für, nur am Rande.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
erste Gehversuche
erste Gehversuche
Beiträge: 2
User seit 22.06.2023
 Geschrieben am 24.06.2023 um 13:33 Uhr   
Kennt jemand eine Frima die Softlack neu macht?

Am liebsten im Westen..

Danke euch

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Holli170    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   MacPeter

Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 578
User seit 21.07.2014

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 24.06.2023 um 16:46 Uhr   


Holli170 schrieb:
Kennt jemand eine Frima die Softlack neu macht?

Am liebsten im Westen..

Danke euch



Schau mal bei dem "Schwarz" der kann es.
Schwarz Autoservice
Ottostraße 4
50189 Elsdorf

Tel.: 0 22 74 / 70 44 55
Mobil: 0157-34653305

Fax: 0 22 74/70 44 56
E-Mail: info(at)der-schwarz.de

Gruß...MacPeter

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an MacPeter    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :740
Mitglieder:    3
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community27.539.582

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Hast Du Vorfreude auf die Fussball-EM im eigenen Land?

Ja
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2024 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm