Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R170

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:






zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170 
Tipps und Technik R170 » » Thema: Vario-Dach langsam - Erfahrungsbericht
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenvorschüler
Forenvorschüler
Beiträge: 16
User seit 05.07.2016
 Geschrieben am 05.07.2016 um 20:03 Uhr   
Moin zusammen,

ich bin neu hier. Lange lese ich schon mit, aber aktiv geschrieben habe ich noch nicht. So langsam habe ich aber jeden Artikel 3x gelesen und denke das nun mal der Moment hier hier was zu schreiben...

Grundsätzlich habe ich 2 Dauerthemen die mich begleiten. Thema 1 möchte ich hier etwas ausführen. Über gute Anregungen freue ich mich, denn so langsam gehen mir die Ideen aus... Sollte jemand nur was aus meinem Beitrag mitnehmen ist es genauso gut. Habe ich in den letzten Monaten auch gemacht.

Mein Fahrzeug: R170 - BJ96 - 200er - Manuell - 118000km
Den Wagen habe ich von meinem Großvater übernommen und arbeite ihn nun etwas auf. Ich hab es gerne, wenn Sachen so laufen wir neu und wie "damals" gedacht.

Mein Problem: Variodach öffnet und schließt langsam. Typisches Thema, aber trotz aller Bemühungen schaffe ich nicht die 25 Sekunden wie im Werbekatalog von 1996 versprochen. Das ist aber mein Ziel...

Was habe ich bisher gemacht:

- Alle Gelenke geprüft, gefettet und 1A gängig gemacht
- Relais gewechselt, geprüft, gemessen
- Masse- und Stromkontakte bei der Pumpe gewartet
- Massekontakt bei der Batterie optimiert
- Neue Batterie / trotz Test bei laufendem Motor
- Alle Microschalter geprüft
- Kabelknick beim Dach geprüft
- Sicherungen gewechselt und Sicherungskasten geprüft
- Ölverlust an den Zylindern geprüft
- Ölwechsel bei der Hydraulikpumpe gemacht (!)

Meine Mess-Ergebnisse sind wie folgt. Die gemessen Zeiten beziehen sich immer auf Öffnen und Schließen bis zum/vom kompletten Fensterschluss der Seitenscheiben:

Öffnen ca. 60 Sekunden / Schließen ca. 90 Sekunden / Maximal Schließen ca. 105 Sekunden

Nach dem Wechsel des Hydrauliköls habe ich ein etwas besseres Ergebnis, wo ich erst sehr glücklich war, aber nach einer Zeitmessung immer noch Optimierungsspiel habe:
Öffnen Ca. 32 Sekunden / Schließen ca. 51 Sekunden.

Vor meiner Optimierung mit dem Öl habe ich auch jedes zweite mal den Effekt gehabt, dass das Dach beim Schließen auf halben Wege stehen geblieben ist und nur nach nochmaligen Drücken des Schalters weiterging. Ich denke dies ist einfach der langen Zeit geschuldet die bis dahin vergangen ist.
Durch die lange Zeit wird auch der Glücksknopf relativ warm. Da hier aber nur (?) eine kleine Birne drin ist, wird diese das wohl sein.

Mein Fazit: Eine Lösung habe ich noch nicht Lehrbuch-mäßig gefunden, aber der Tausch des Hydrauliköls ist eine echte nachweisbare Optimierung für das Dach. Ich habe bisher nur gelesen, dass das Nachfüllen von Öl sinnvoll ist. Zum Ölwechsel habe ich nur bei R171 was gefunden. Das kann ich zumindest schon mal empfehlen. So schwer ist das auch nicht. Ich muss nicht mal die ganze Pumpe zerlegen. Mit einem 80% Ausbau kommt man auch zum Ziel.

Sollte jemand also hierzu Ideen, Tipps oder Hinweise haben nehme ich die sehr gerne an!! Ich möchte weiter suchen und forschen, weiß nur nicht mehr wo...
Fragen beantworte ich gerne.

Gruß aus dem hohen Norden

Chris

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an BaphometX    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   werner71

Schreiberlevel:
Forenuntertertianer
Forenuntertertianer
Beiträge: 199
User seit 21.06.2014
 Geschrieben am 05.07.2016 um 20:17 Uhr   
Ich würde spontan auf (mindestens) einen defekten Hydraulikzylinder tippen.

--

Gruß
Werner
SLK 200 preFl Baujahr 1998

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an werner71    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   convertible

Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 9218
User seit 03.05.2004
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 05.07.2016 um 20:18 Uhr   
Hallo Chris,

schöner Beitrag und herzlich willkommen on board!
Hier noch ein Thread zum Dach / Ölwechsel Hydraulik.

--
Beste Grüße
............................................................
SLC 230 PreFL
///AGM-BigBlock M113ego NonEco

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an convertible    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenvorschüler
Forenvorschüler
Beiträge: 16
User seit 05.07.2016
 Geschrieben am 05.07.2016 um 21:00 Uhr   


werner71 schrieb:
Ich würde spontan auf (mindestens) einen defekten Hydraulikzylinder tippen.



Hallo Werner,

danke für Deine Idee.
Was ich jedoch noch als Beobachtung hinzufügen muss und so vielleicht einen defekten Zylinder ausschließt:

- Kein Ölverlust an den einzelnen Zylindern
- Kein Ölverlust gesamt im System über mehrere Monate
- Keine Ölflecken
- Jeder einzelne Schritt der Hydraulikvorgänge ist verlangsamt. Beginnend mit dem Öffnen der Heckklappe, dem Dach und der Hutablage.
- Je schwerer das Bauteil, desto langsamer der Vorgang. Dach aus Kofferraum heben dauert am längsten, wird aber schneller sobald das Gewicht sich nach vorne verlagert.
- Schließen der Heckklappe am schnellsten (ist ja inkl. Eigengewicht)

Schließt dies einen defekten Zylinder aus?
Mein aktuelles Gefühl zielt eher auf das Gesamthydrauliksystem > Pumpe / Leistung / o.ä.

Gruß

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an BaphometX    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   werner71

Schreiberlevel:
Forenuntertertianer
Forenuntertertianer
Beiträge: 199
User seit 21.06.2014
 Geschrieben am 05.07.2016 um 21:53 Uhr   
Kontrolliere doch mal die Arretierungsschraube (Inbus) an der Pumpe, ob sie komplett geschlossen ist.
Hier mal der Link zur Not-Öffnung, wo die Arretierungsschraube abgebildet ist.

http://www.mbslk.de/modules.php?name=News&file=article&sid=83&mode=&order=0&thold=0

--

Gruß
Werner
SLK 200 preFl Baujahr 1998

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an werner71    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenvorschüler
Forenvorschüler
Beiträge: 16
User seit 05.07.2016
 Geschrieben am 05.07.2016 um 21:59 Uhr   


werner71 schrieb:
Kontrolliere doch mal die Arretierungsschraube (Inbus) an der Pumpe, ob sie komplett geschlossen ist.



Hi,
das ist noch mal eine Idee.. Ich habe die Schraube zwar schon 3x draußen gehabt und den Sitz geprüft, aber wenn hier die Kupferdichtung nicht ganz greift könnte er darüber ja Druck verlieren. Wenn er das aber tut.. müsste dort nicht auch Hydraulikflüssigkeit raus kommen und eine undichte Verschraubung anzeigen?
Gruß!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an BaphometX    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   convertible

Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 9218
User seit 03.05.2004
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 05.07.2016 um 22:23 Uhr   
Hier noch der Link zum Dachhydraulik Thread, hatte ich vorhin versäumt einzufügen:http://www.mbslc.de/modules.php?op=modload&name=Forums&file=viewtopic&topic=85399&forum=5

--
Beste Grüße
............................................................
SLC 230 PreFL
///AGM-BigBlock M113ego NonEco

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an convertible    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   rollo320

Schreiberlevel:
Forenquartaner
Forenquartaner
Beiträge: 109
User seit 17.11.2015
 Geschrieben am 05.07.2016 um 22:42 Uhr   
Spontan klingt das für mich nach defekter pumpe. Oder irgendeinem wirklich schwergängigem Teil der Mechanik. Da das Problem wie beschrieben durchgängig bei jedem Schritt andauert komme ich wieder auf die Pumpe.

--
SLK 320 Mopf Variocolor-Blau, Designio, Powersprint, Automatik, Xenon
SLK 230 Mopf Schwarz AMG, Designio, 6-Gang, Xenon

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an rollo320    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Diplomforenuser
Diplomforenuser
Beiträge: 1394
User seit 24.12.2007
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 06.07.2016 um 04:56 Uhr   
Pumpe würde ich auch vermuten. Fördermenge und oder Druck zu gering.

--
Gruß Moritz

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an moritz7    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenvorschüler
Forenvorschüler
Beiträge: 16
User seit 05.07.2016
 Geschrieben am 06.07.2016 um 09:09 Uhr   
Eigentlich sehe ich meine Pumpe noch als sehr wenig benutzt an. Wäre der Kauf einer gebrauchten Pumpe so verlässlich, dass diese dann auch heil ist? Bei Ebay gehen die ja bei ca 60€ los. Ich hasse es Teile zu kaufen und zu verbauen, wenn ich hinterher das gleiche Ergebnis habe. Batterietausch war sowieso fällig. Da konnte ich das vertreten. Zusatznutzen durch eine neue Pumpe sehe ich nicht.

Gibt es Erfahrungen mit gebrauchten Pumpen? Meine gegen ein faules Ei zu tauschen wäre echt nervig...

gruß!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an BaphometX    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :569
Mitglieder:    6
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community24.704.511

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Hast Du noch eine Nähmaschine

Ja, ich nähe auch damit bzw. kann es
Ja, aber ich kann nicht nähen
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm