Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R171

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R171 
Tipps und Technik R171 » » Thema: Eibach-Federn vs. Eibach-Bilstein B12 vs. Gewindefahrwerk (welches?)
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenobersekundaner
Forenobersekundaner
Beiträge: 315
User seit 12.03.2009
 Geschrieben am 04.03.2016 um 08:58 Uhr   
Hallo zusammen,

vor knapp einem Jahr habe ich bei ca. 100.000km meinen SLK 200 Mopf (manuelles Getriebe, also die "leichteste Variante")
auf Eibach-Federn umbauen lassen.
(mit 1er Gummis und den serienmäßigen Delphi-Dämpfern)

Ich wollte die Kombi einfach erst einmal testen und bin grundsätzlich auch ganz zufrieden damit.
Tausendmal besser als mit Serienfedern! Sowohl Optik als auch Fahr-/Einlenkverhalten sowie (subjektiv) angenehmerer Federungskomfort.

Nun sind die Dämpfer erwartungsgemäß ziemlich fertig (ca. 120.000km) und ich stehe vor der Wahl, was ich nun einbauen lasse.


Meine konkreten Fragen nun:

A) Gibt es ein Gewindefahrwerk, welches eine ähnliche Tieferlegung wie "nur Eibach Federn -25mm" bei signifikant besseren Fahreigenschaften/ Dämpfungsverhalten erreicht?
Ich möchte definitiv NICHT noch tiefer! Dann würde es mir zu "tuningmäßig" aussehen.
Ich würde auch gerne weiterhin noch Standardreifen 205/55R16 fahren können, ohne dass es optisch völlig unstimmig aussieht.

B) Würdet Ihr bei "nur Dämpferwechsel" die Bilstein B8 empfehlen oder andere? Wie sind die Unterschiede?
Würdet Ihr die 1 Jahr alten Federn bedenkenlos weiterverwenden oder neue nehmen?
(ich würde hier jedoch wieder auf 2er Gummis wechseln. Voller Tank, voller Kofferraum, Dach offen.... ihr wisst schon....)


Vielen Dank für Eure Meinungen! Ich freue mich über jede Empfehlung bzw. jeden Erfahrungsbericht!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an HC    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenquartaner
Forenquartaner
Beiträge: 138
User seit 15.06.2009
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 04.03.2016 um 09:49 Uhr   
Hallo,
also ich habe seinerzeit vom serienmässigen Sportfahrwerk auf Eibach Federn mit B6-er Bilstein umgerüstet.
Nicht einstellbar, aber mit den Gummis ist wie Du weißt eine Stimmigkeit herzustellen.
Auch ich wollte die Serienfelgen (17-Zoll) mit Mischbereifung weiter nutzen weil zufrieden damit.
Alles was optisch was hermacht sind schwere Poserfelgen, die der Fahrdynamik (warum hab ich denn dann ein Fahrwerk für die Alpen?) kaputt machen .....bzw. sehr teure leichte Schmiedefelgen.
Ich bin mit der Kombi Eibach+B6 zufrieden, da meine Frau eigentlich damit fährt, ICH aber trotzdem Spass damit haben kann wenns mal flott geht..............und DAS tut es OFT .
Ob man ein Gewindfahrwerk braucht??
Ich zumindest nicht.
Aber jeder nach seinem Gusto.
Gruß Jörg............der die nächste Alpentour streckentechnisch schon festgelegt hat.

--
Wo wenig hilft, kann viel nicht schaden

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an 350-black    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Dreifünfziger

Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2820
User seit 21.03.2006
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 04.03.2016 um 13:24 Uhr   
Hallo HC

Sorry ich verstehe dein Frage nicht.
Wenn du doch mit der Höhe deines Wagens zufrieden bist und man bei der Bereifung eh kaum unterschiede sieht warum verbaust du nicht einfach einen Satz neue vernüftige Dämpfer ich glaube die meisten fahren zu dem Eibach Federn einen B8 Dämfer von Bilstein und fertig.
Bei eine Gewindefahrwerk schmeisst kommt ja alles neu was wenn du nicht tiefer oder noch sportlicher willst völlig unnötig ist.


--
LG aus der Klingenstadt Henning

2009er Sonder-Edition AMG Proll 55, schwarz, tief, hart, breit, laut, geil!!!!!!!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Dreifünfziger    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   xanthin

Schreiberlevel:
Forenquartaner
Forenquartaner
Beiträge: 112
User seit 29.05.2013
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 04.03.2016 um 13:40 Uhr   
Hallo!
Kurzum: Eibach drin lassen und neue Dämpfer von Sachs nehmen. Fertig.
Aber: Ist es nicht so, dass die Thematik in gefühlten 50 Freds behandelt wird...
Da gibt es noch jede Menge Infos und Erfahrungen zu lesen...

--
Schöne Grüße
Markus
350 in Cubanit

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an xanthin    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenobersekundaner
Forenobersekundaner
Beiträge: 315
User seit 12.03.2009
 Geschrieben am 04.03.2016 um 22:16 Uhr   


Dreifünfziger schrieb:
Wenn du doch mit der Höhe deines Wagens zufrieden bist
warum verbaust du nicht einfach einen Satz neue vernüftige Dämpfer

Bei eine Gewindefahrwerk schmeisst kommt ja alles neu was wenn du nicht tiefer oder noch sportlicher willst völlig unnötig ist.


Vielen Dank für Eure Antworten.

Also dass bei einem Gewindefahrwerk "alles neu" kommt ist mir schon klar. Die Mehrkosten sehe ich auch nicht als Problem.

Vielmehr war eben meine Frage, ob es ein Gewindefahrwerk gibt, welches eine ähnliche Tieferlegung erreicht wie Eibach+Seriendämpfer, aber eben "besser" bzw. "sportlicher" vom Fahrverhalten her.

Ansonsten tendiere ich ja auch dazu nur neue Dämpfer einbauen zu lassen. Vermutlich B8, wobei so eindeutig die Meinungen hier auch wieder nicht scheinen (B6, Sachs usw.).


 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an HC    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Dreifünfziger

Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2820
User seit 21.03.2006
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 05.03.2016 um 11:21 Uhr   
Hallo HC

Nun wie der Name schon sagt ein "Höhenverstellbares" eben Gewindefahrwerk.
Hier lässt es sich auch nicht ganz so tief einstellen.
Hier kann ich dir aus meiner Erfahrung das Bilstein B14 ans Herz legen.
Beim 200 K ist das sehr gut auch auf der VA.
Die 6 und 8 Zylinder SKL sacken schon tief ab und der Wagen ist schon recht tief.
Hier sind dann dicke und längere Federn (H&R) empfehlenswert.
Für deinen Wagen sehe ich da aber keine Notwendigkeit.

Viele fahren auch KW Fahrwerke mit denen ich keine Erfahrung habe hier sollten sich bitte die Kollegen melden.

Aus meiner Sicht ist bei beiden ein noch guter Komfort und ein schönes sportliche Fahrgefühl garantiert.
Wenn du magst kann ich die gerne mal einen Kontakt zu Bilstein machen und eine sicher gutes Angebot einholen.
Die Eibachfedern kannst du sehr gut hier anbieten.

--
LG aus der Klingenstadt Henning

2009er Sonder-Edition AMG Proll 55, schwarz, tief, hart, breit, laut, geil!!!!!!!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Dreifünfziger    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenquartaner
Forenquartaner
Beiträge: 128
User seit 20.02.2015
 Geschrieben am 06.03.2016 um 02:44 Uhr   
Hallo HC,

wie schon beschrieben kann ein Gewindefahrwerk auch ganz nach oben gedreht werden und so eine dezente Tieferlegung bestimmen. Aber das ist nicht der Zweck eines solchen Fahrwerks, dafür ist es einfach zu komplex und teuer.

In meinen Augen solltest du entweder die B8 (kommt dann leicht höher) oder ganz einfach die, die du im Moment auch (serienmässig) verbaut hast, nehmen.

Die 25mm Tieferlegung machen den Serien-Dämpfern nichts aus. Ob du dann Sachs- oder Delphi nimmst, wird keinen merkbaren Unterschied ausmachen. Na also schon, der Wagen wird ohnehin sanfter fahren, weil es dann einfach neue Dämpfer sind. Die jetzigen 120k sind ja schon eine Menge.

Aber schau mal auf Seite 2, da ist ein Thread von Steffen (Techniker), dort findest du viele Antworten bzgl. der Dämpfer.

http://mbslk.de/modules.php?op=modload&name=Forums&file=viewtopic&topic=85924&forum=4

Ach... und die Eibach-Federn kannst du ohne Probleme weiter nutzen, die muss man nicht jährlich tauschen

LG Florian

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an spellbound    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenobersekundaner
Forenobersekundaner
Beiträge: 315
User seit 12.03.2009
 Geschrieben am 07.03.2016 um 08:55 Uhr   
Hallo,

ein herzliches Dankeschön für die Rückmeldungen.

Ich tendiere nun tatsächlich dazu, erst mal nur die B8 Dämpfer einzubauen.

Ich vermute auch, dass mich diese Kombi zufriedenstellen wird

Sollte sich das dann (irgendwann) ändern, komme ich ggf. gerne auf dein Angebot mit Bilstein B14 zurück, Henning. Das wäre dann mit Einbau/Vermessung etc. direkt in Ennepetal oder?
Laut Bilstein kann man das B14 ja auch so einstellen, daß es "nur" -30mm bringt, also nicht so viel tiefer als Eibach-Federn.

http://www.bilstein.de/de/produkte/sport-und-gewindefahrwerke/bilstein-b14/


 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an HC    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrünschnabel
Forengrünschnabel
Beiträge: 9
User seit 11.03.2016
 Geschrieben am 23.03.2016 um 01:42 Uhr   
Guten Abend und hallo erstmal zusammen ich bin der neue

Ich bin auch drauf und dran eine tieferlegung zuzulegen allerdings bin ich echt ratlos..

Ich habe den 200er und habe die borbet xrt im Auge in 19" da frage ich mich aber ob es überhaupt sinnvoll ist auf einem 200er 19" zu fahren??

Mir gefällt das Ergebnis wie bei deinem Sohn sehr gut!

Was wäre denn alles zu erledigen um dahin zu kommen Henning? Im Moment ist alles Serie an meinem..
Plane allerdings noch die AMG Heckschürze zu bestellen für eine 4rohr Anlage ist es da ratsam dies zuerst zu machen bevor man irgendwelche Kanten anflexen muss für die Felgen?

Ziemlich verwirrend alles haha ich hoffe ihr versteht mich!

Grüße aus köln

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Gianni235    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenquartaner
Forenquartaner
Beiträge: 128
User seit 20.02.2015
 Geschrieben am 23.03.2016 um 02:14 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von spellbound am 23.03.2016 um 02:20 Uhr ]

Hallo!

Naja die 19" zerren schon ein Wenig an der Motorleistung. Wenn dir das aber egal ist, kannst du die natürlich auch auf einem 200er fahren.

Ich meine aus einem Felgen-Thread zu wissen, dass Henning bei seinem 55iger und auch bei dem 350iger vom Sohn jeweils ein Gewindefahrwerk verbaut hat. Das hat natürlich den Vorteil, dass du so tief gehen willst wie du das möchtest.

Es gibt leider bei allen Autos mehr oder weniger Toleranzen, was die Karosse und die Achse angeht. So kann es sein, dass du vorne bei den 8,5x19 nur die kleine Schraube abflexen/dremeln musst, es kann aber auch sein, dass du dort die Kanten anlegen lassen musst. Beides ist allerdings kein Problem.

Hinten ist der Übergang von der Schürze zur Karosse ein Problem. Wenn du aber 8,5x19 rundum fahren würdest, so müsstest du dort nichts machen. Das weiß ich aber nicht, ob das Gutachten von Borbet das zulässt. Bei der 9,5er-Variante auf der Hinterachse, wie bei Hennings Sohn, muss vielleicht die Kante angelegt werden. Zusätzlich sollte der Übergang zur Karosse bearbeitet werden.

Was alles genau gemacht werden muss, findest du am besten heraus wenn dich jemand die 19er-Kombi auf deinem Auto "probefahren" lässt. Aber das Abflexen ist wirklich nicht die Welt, man kann auch die ruhigere Variante wählen und die Schraube vorne bzw. den Übergang zur Schürze hinten einfach abdremeln...

LG Florian

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an spellbound    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R171
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :641
Mitglieder:    3
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community24.102.266

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Nur R171: Welches Erstzulassungsdatum (Jahr) hat Dein SLK?

2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm