Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R171

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R171 
Tipps und Technik R171 » » Thema: Schwächelnde Batterie und Abhilfe gesucht
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenquartaner
Forenquartaner
Beiträge: 116
User seit 01.10.2014
 Geschrieben am 15.12.2014 um 22:03 Uhr   
Hallo zusammen, habe leider nichts im Archiv gefunden zu meinem Problem. Vor ein paar Wochen hatte mein 200er Automatik beim Starten schonmal etwas Mucken gemacht, d.h. er ist nicht wie sonst angesprungen. Da ich dann unabhängig davon bei MB war um den Fehlerspeicher auszulesen hat der Mechaniker eine schwache Batterie festgestellt (12,36 Volt). Nun zwei Wochen später ist er gar nicht mehr angesprungen, der Multimeter hat 11,46 Volt angezeigt. Jetzt zur Frage ob man ein Ansmann BCV 12-15 Ladegerät dranhängen kann ohne die Batterie abzuklemmen und damit die Elektronik zu zerschiessen oder ob ich den Weg gehen soll die Batterie zum Laden auszubauen und einige Steuergeräte neu resetet werden müssen. Würde eine defekte Lichtmaschine im Display angezeigt werden ? oder ist es doch ein allgemeines Problem des SLK. Habe gelesen, dass einige Mitglieder hier Erhaltungsgeräte verwenden. Was muss dann neu angelernt werden ?Vorab vielen Dank für Unterstützung.

Gruß Harry

   

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an HarryO    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Frankman01



Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 6642
User seit 08.10.2002

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 15.12.2014 um 22:29 Uhr   
hallo Harry,

gib doch erstmal ein paar Eckdaten an.
Baujahr des Autos, ggf. Alter der Batterie, steht das Auto nun länger ?

Wenn die Batterie nach dem ersten Tiefstand nicht geladen wurde, oder eben das Fahrzeug gestanden hat, würde ich gar keine Experimente machen und eine neue Batterie verbauen.

Ein grundsätzliches Problem mit der Batterie hat der SLK nicht. Es gab damals Dachmodule, die einen erhöhten Ruhestrom hatten, die sind aber schon recht alt und nur noch recht wenig im Umlauf.

--
es grüßt......die Dumm Sau

"Ehrliche Menschen haben es manchmal sehr schwer, gegen das anzukommen, was unehrliche Menschen zuvor angerichtet haben"

http://www.continentale.de/partner/Info.Muehleck-Graes

http://www.BMslk.de

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Frankman01    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Olli aus Mainhattan



Schreiberlevel:
Forenkaiser
Forenkaiser
Beiträge: 18856
User seit 26.07.2000

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 15.12.2014 um 23:00 Uhr   
Hallo Harry,

bei deinem Ladegerät handelt es sich um ein herkömmliches Ladegerät, hier würde ich auf jeden die Batterie vor dem laden abklemmen. Beim Erhaltungsladegerät ist das anders, da kann man die Batterie abgeklemmt lassen.
Für weitere Infos benötigen wir jedoch, wie Frank bereits schrieb, detailiertere Infos zu deinem SLK.


Gude, Olli.

--
"Es ist heilsam, sich mit farbigen Dingen zu umgeben. Was das Auge freut, erfrischt den Geist, und was den Geist erfrischt, erfrischt den Körper."
Prentice Mulford (1834 - 1891)

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Olli aus Mainhattan    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Frankman01



Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 6642
User seit 08.10.2002

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 15.12.2014 um 23:06 Uhr   
hey Olli,

Du meinst sicher an geklemmt lassen

--
es grüßt......die Dumm Sau

"Ehrliche Menschen haben es manchmal sehr schwer, gegen das anzukommen, was unehrliche Menschen zuvor angerichtet haben"

http://www.continentale.de/partner/Info.Muehleck-Graes

http://www.BMslk.de

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Frankman01    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Olli aus Mainhattan



Schreiberlevel:
Forenkaiser
Forenkaiser
Beiträge: 18856
User seit 26.07.2000

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 15.12.2014 um 23:30 Uhr   
Völlig richtig Frank. Beim Erhaltungsladegerät kann die Batterie angeklemmt bleiben.


Merci und Gude, Olli.

--
"Es ist heilsam, sich mit farbigen Dingen zu umgeben. Was das Auge freut, erfrischt den Geist, und was den Geist erfrischt, erfrischt den Körper."
Prentice Mulford (1834 - 1891)

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Olli aus Mainhattan    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenquartaner
Forenquartaner
Beiträge: 116
User seit 01.10.2014
 Geschrieben am 16.12.2014 um 07:38 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von HarryO am 16.12.2014 um 07:41 Uhr ]

Guten Morgen zusammen,

anbei noch ein paar Infos zur Frage nach meinem Problem.
Fahrzeug ist EZ 04.2007, eine neue Batterie 12V 74AH ist verbaut, leider hab ich keine Anhaltspaunkte wann. Gefahren wird derzeit wenig, weil es ein Schönwettermobil sein soll, also die letzte längere Fahrt war vor ca. vier Wochen aber auch nur ca. 50 km und vor zwei Wochen 30 km, dazwischen stand er und ist nicht so kraftvoll angesprungen wie erwartet. Jetzt will er gar nicht mehr, deswegen meine Frage ob neue Batterie oder Erhaltungs-Ladegerät. Zwischen diesen Fahrten stand er für ca. zwei Wochen unverschlossen in der Garage, sind da evtl. Steuergeräte aktiv gewesen ?
Damit gleich zu dem Thema. Bei meinem Ansmann steht dabei, dass beim Aufleuchten der orangefarbenen LED das Gerät nach Ladeende in Erhaltungsladung schaltet,
dann ist es doch auch ein Erhaltungsgerät oder nicht?

D Bedienungsanleitung
VERWENDUNG DES LADEGE RÄTES
Automatik-KFZ-Ladegerät für 12 V Blei- oder Blei-Gel-Akkus mit Start-Funktion
FUN KTI ONS ÜBERSI CHT
> zur automatischen Ladung von 12V KFZ-Bleiakkus
> Ladestrom umschaltbar 15A / 3A
> Startunterstützung (30 A)
> elektronischer Schutz gegen Kurzschluss und Verpolung
> elektronischer Schutz gegen Überladung
> Ladung nach WU-Kennlinie (siehe Bild 10)
> automatische Nachladung
> Erhaltungsladung
´
Bin im Moment etwas ratlos...., vorhandenes Ladegerat bei angeklemmter Batterie verwenden oder Abklemmen und Laden, was muss danach neu angelernt werden oder neue Batterie kaufen oder anderes Ladegerät oder vielleicht ist es doch ne andere Ursache wie z.B. die Lichtmaschine weil das Instrumentendisplay auch manchmal flackert... oder zieht das DSM so viel Strom ?

Was dürfte dabei die effektivste Vorgehensweise sein ?

Gruß Harry

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an HarryO    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SLK172

Schreiberlevel:
Forenkaiser
Forenkaiser
Beiträge: 16417
User seit 11.09.2004

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 16.12.2014 um 09:01 Uhr   


HarryO schrieb:

oder zieht das DSM so viel Strom ?


Moin,

da würde ich das Problem als erstes suchen.

Du hast vermutlich schon davon gelesen, dass die ersten DSM, die für den R171 angeboten wurden, reihenweise die Batterien leergezogen haben, oder?

Gruß

Guido

--
R172 ///AMG + W212

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SLK172    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenquartaner
Forenquartaner
Beiträge: 116
User seit 01.10.2014
 Geschrieben am 16.12.2014 um 10:12 Uhr   
Hallo Guido,

da ich als Neuling den SLK erst seit zwei Monaten als Motorradersatz hab sind diese Sachen alle neu für mich, auch das mit den saugenden DSM.

Werde mir trotz allem ein gutes Batterieerhaltungsgerät und ein Überbrückungskabel mit Überspannungsschutz zulegen und das für den Notfall im Kofferräumchen deponieren. Das kann man immer mal gebrauchen. Wenn das nicht hilft kommt ne neue Batterie rein. Fertisch.

gruß Harry

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an HarryO    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Bärnd

Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 7174
User seit 17.01.2005
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 16.12.2014 um 10:54 Uhr   
Moin Harry,

was Guido mit seinem Beitrag dezent ausdrücken wollte, war die Tatsache, dass man über die Suchfunktion über die Eingabe von "DSM Stromverbrauch" zu reichlich Lesestoff zu diesem Thema kommt. Z.B. hier
http://www.mbslk.com/modules.php?op=modload&name=Forums&file=viewtopic&topic=34610&forum=4&highlight=dsm%20stromverbrauch
findest Du reichlich Stoff für lange Winterabende ...

Tatsache ist, dass ein DSM der ersten Stunde für den R171 soviel Ruhestrom zieht, dass Dir eine neue Batterie da auch nicht weiterhilft. Bei unserem R171 aus 2005 ist z.B. das Reinhold-Modul verbaut, dass noch an der Rückwand neben dem Steuergerät eingelötet wurde (neuere Modelle werden einfach eingesteckt). Da ist nach 2 Wochen tote Hose!

Bei längerem Stand kommt ein Ctek Erhaltungs-Ladegerät dran und gut ist.

--
Viele Grüße, Bernd

Wir sind im Auftrag des Bembels unterwegs
- jetzt auch mit EU-Sondergenehmigung -

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Bärnd    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SLK172

Schreiberlevel:
Forenkaiser
Forenkaiser
Beiträge: 16417
User seit 11.09.2004

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 16.12.2014 um 11:38 Uhr   


HarryO schrieb:
Wenn das nicht hilft kommt ne neue Batterie rein. Fertisch.


Hallo Harry,

wir Bernd schon schrieb, wird es m.E. nichts mit "fertisch", wenn es daran liegen sollte. Ich kenne auch mindestens einen User, der sich einen DSM Schalter hinter den Sitz gebaut hat...

Gruß

Guido

--
R172 ///AMG + W212

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SLK172    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R171
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :552
Mitglieder:    1
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community25.409.188

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Betrachtest Du in Geschäften, die Du nicht kennst, die Bewertungen im Intenet?

Ja (fast immer, regelmäßig)
Ab und zu (eher selten, sporadisch)
Nein (eigentlich nie)

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm