Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Klatsch und Tratsch

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:






zur Foren-Übersicht » » zur Seite Klatsch und Tratsch 
Klatsch und Tratsch » » Thema: Urheberrecht - Neue Abmahnwelle wg. Streaming/redtube
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   benzinkocher

Schreiberlevel:
Forenabiturient
Forenabiturient
Beiträge: 992
User seit 28.05.2008

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 12.12.2013 um 17:27 Uhr   
Hallo,
vorab: nein, ich bin nicht betroffen. Sonst würde ich dieses Thema wahrscheinlich auch nicht aufmachen.
Tatsache ist, daß die Rechtanwalts-Kanzlei u+c zehntausende von Abmahnungen an (angebliche) Nutzer des Porno-Portals REDTUBE wegen Verletzung des Urheberrechts abgemahnt hat. Erklärender Link z.B. zum entsprechenden Artikel der Augsburger Allgemeine:
http://www.augsburger-allgemeine.de/digital/Nach-Telekom-Kunden-Naechste-Abmahnwelle-wegen-Streaming-kommt-id28084122.html
Mir wird nur Angst und Bange, wenn ich mir überlege, was es bedeuten könnte wenn die Typen mit dieser Geschichte durchkommen sollten. Dann könnte jeder jederzeit in eine aufgestellte Falle tappen, auch wenn er sich ganz "normal" im Internet bewegt. Denn "Streaming" betrifft meistens ja grundsätzlich alle Files, die ich anklicke - Fotos, Filme, Texte etc. Ist nun mal technische Notwendigkeit. Damit wäre die Internetnutzung in Deutschland ein für jeden Einzelnen unvertretbares finanzielles Risiko - oder sehe ich das falsch?
(Fach-)Juristen hier? Wie schätzt Ihr das ein?
Waldemar


 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an benzinkocher    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   silverstone

Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2559
User seit 10.12.2011

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 13.12.2013 um 09:40 Uhr   
Hallo zusammen,

auch ich bin in Rechtsfragen Laie, aber als solcher hoffe ich, daß die schon eingereichten Klagen gegen die Abmahnanwälte voll und ganz greifen.
Die Art und Weise wie sie an die entsprechenden Personendaten gelangt sind, und die aus meiner Sicht nicht stichhaltige Grundlage ihrer Abmahnungen zeigt mir, daß es hierbei nicht um die Abmahnung von begründeten Rechteverletzungen geht, sondern diese ausschließlich der persönlichen Bereicherung dieser Anwälte dient.
Es wird höchste Zeit, daß der Gesetzgeber hier endlich einen wirksamen Riegel vorschiebt.

Gruß Rainer

--
SLK 280 (R 171)
Tuning: Parktronic hinten, kurze Antenne, Glaswindschott, Jet-Streaming-Performance-Flaps (mehr brauche ich nicht)

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an silverstone    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Foxi



Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 7300
User seit 13.12.2002

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 13.12.2013 um 12:23 Uhr   
Hi,

heute Stand bei uns in der Zeitung das man nach erhalt der Abmahnung erst mal eine Fristverlängerung erwirken soll.

https://www.verbraucherzentrale-niedersachsen.de/link1806541A.html
Musterbrief TK 29

Gruß Foxi



--
Viele Grüße aus dem schönen Badnerländle von Tanja, Finja, Florian und Michael !!

9½ Jahre http://www.slk-stammtisch-karlsruhe.com
http://www.vogelmichael.de/MBSLK/Stammtische.htm

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Foxi    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   benzinkocher

Schreiberlevel:
Forenabiturient
Forenabiturient
Beiträge: 992
User seit 28.05.2008

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 13.12.2013 um 13:34 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von benzinkocher am 13.12.2013 um 13:58 Uhr ]

Hallo zusammen,
ich möchte nochmal deutlich machen, worum es mir IM KERN geht. Dazu zitiere ich mich selbst:
"...Mir wird nur Angst und Bange, wenn ich mir überlege, was es bedeuten könnte wenn die Typen mit dieser Geschichte durchkommen sollten. Dann könnte jeder jederzeit in eine aufgestellte Falle tappen, auch wenn er sich ganz "normal" im Internet bewegt. Denn "Streaming" betrifft meistens ja grundsätzlich alle Files, die ich anklicke - Fotos, Filme, Texte etc. Ist nun mal technische Notwendigkeit. Damit wäre die Internetnutzung in Deutschland ein für jeden Einzelnen unvertretbares finanzielles Risiko - oder sehe ich das falsch?..."
Frage ist also: ist das technisch notwendige Streamen (Zwischenspeicherung RAM, Grafikkarte, FP) bereits ein urheberrechtlich relevanter Vorgang und sind arglose User damit zivilrechtlich zu belangen?
Die Massenabzocke der Abmahner könnte bei einem entsprechenden Gerichtsurteil völlig unabsehbare Folgen haben. Da beträfe nämlich nicht nur solche Pornoportale wie redtube etc. Auch auf youtube z.B. ließe sich eine "Streamingfalle" installieren.
Selbst süße Katzenbilder könnten solch ein Risiko bergen...
Schöne Grüße
Waldemar


--
200er PreFL/2000, silber, (fast) alles original.
"Alles wird gut!"

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an benzinkocher    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   speedy63



Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 7847
User seit 28.05.2003

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 13.12.2013 um 14:00 Uhr   
War gestern dauernd in den Nachrichten,
Anwälte der betroffenen gehen mit Klagen wiederum gegen diese Abmahnanwälte vor da diese dem Gericht gegenüber nicht ganz ehrlich wahren um die Daten der Betroffenen zu bekommen!
Sie hatten nicht angegeben dass es streaming wäre sondern Download angegeben
und auch nicht welches Portal es ist!
Somit hätten sie die Daten unberechtigter weise bekommen da es das Gericht nicht weiter geprüft hätte!

--
Grüße von Vice(nte) alias speedy63,
dem Spanischen Schwaben aus der Schwabenmetropole!
***Rems-Murr Stammtisch***

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an speedy63    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   benzinkocher

Schreiberlevel:
Forenabiturient
Forenabiturient
Beiträge: 992
User seit 28.05.2008

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 13.12.2013 um 14:29 Uhr   
Hallo Speedy,
alles im Prinzip richtig. Das Riesenproblem allerdings ist, daß die Rechtsprechung hinsichtlich Streaming nicht eindeutig ist. Sowas wie Grundsatzurteile gibt es dazu noch nicht, da bisher noch niemand aus der Abmahnscene auf die Idee gekommen war, Streaming als Urheberrechtsverletzung abzumahnen.
Das meine ich mit "unübersehbaren Folgen".
Waldemar

--
200er PreFL/2000, silber, (fast) alles original.
"Alles wird gut!"

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an benzinkocher    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   speedy63



Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 7847
User seit 28.05.2003

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 13.12.2013 um 14:34 Uhr   
Hallo benzinkocher,
ja streaming gilt als eine Art Grauzone, wenn es illegal werden sollte ist vieles im Netz vorbei
Wie du schon bei deiner Eröffnung dieses Thread´s schreibst,
man bedenke das youtube und ähnliches ja nix anderes ist

--
Grüße von Vice(nte) alias speedy63,
dem Spanischen Schwaben aus der Schwabenmetropole!
***Rems-Murr Stammtisch***

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an speedy63    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   bitti

Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 5559
User seit 15.07.2006

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 13.12.2013 um 15:28 Uhr   
Sollte hier einer betroffen sein auf keinen Fall zahlen und weder per Mail noch sonst wie reagieren.
Ich war vor ca. 2 1/2 Jahren auf einer Website um animierte Smileys zu suchen. Ich habe mich weder auf der Seite angemeldet noch Smileys herunter geladen. 16 Tage später bekomme ich vom Betreiber der Site eine Aufforderung 95 EUR zu zahlen da ich ein 1Jahres Abonnement zum freien runterladen von Smileys abgeschlossen hätte. Eine 2 wöchige Widerrufsfrist wäre verstrichen. Ich hab denen geschrieben dass sie mich
am A. lecken können da es weder einen Vertrag noch sonst was gibt.
1/4 Jahr später kommt die 1. Mahnung von so einem Abzocker Verein dessen Inhaber nach Internet Recherche wegen solcher illegaler Mahnungen verurteilt war. 1/2 Jahr später hat ein anderes Inkassobüro wieder gemahnt, mit negativer Schufa Eintragung gedroht etc. Insgesamt habe ich 5 Mahnungen im Abstand von ca. 6 Monaten bekommen, jedes Mal ein anderes Inkasso Unternehmen mit neuer Bankverbindung. Die jeweiligen Banken habe ich informiert und die haben nach eigener Recherche jedes mal das Konto dicht gemacht und sich schriftlich bedankt.
In Der letzten Mahnung dieser Tage schlug ein neuer Abzocker vor dass ich auserwählt wäre nur die Hälfte der mittlerweile stolzen Summe von 375 EUR zahlen zu müssen dann wäre die Sache erledigt, hahaha.....
Also auf keinen Fall einschüchtern lassen, die gehen nicht vor Gericht. Das kostet die ja Geld und wäre für die Saubande ja kontraproduktiv. Sollte wider Erwarten ein Schreiben mit dem Bundesadler drauf eingehen wird ein Anwalt Deines Vertrauens die Affäre schnell erledigen, dafür hat man eine RS Versicherung.
LG Claus

Einschlägige Lektüre: http://tinyurl.com/mva9gl7
http://tinyurl.com/kvakd6g



 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an bitti    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenuntertertianer
Forenuntertertianer
Beiträge: 156
User seit 29.01.2013
 Geschrieben am 13.12.2013 um 16:04 Uhr   


bitti schrieb:
Sollte hier einer betroffen sein auf keinen Fall zahlen und weder per Mail noch sonst wie reagieren.
Ich war vor ca. 2 1/2 Jahren auf einer Website um animierte Smileys zu suchen. Ich habe mich weder auf der Seite angemeldet noch Smileys herunter geladen. 16 Tage später bekomme ich vom Betreiber der Site eine Aufforderung 95 EUR zu zahlen da ich ein 1Jahres Abonnement zum freien runterladen von Smileys abgeschlossen hätte.



Hallo Claus,

IANAL, aber IMHO verwechselst Du Mahnung mit ABmahnung, das sind zwei verschiednene Dinge.

In Deinem Fall hat der HP BEtreiber behauptet, Du hättest einen Vertrag abgeschlossen und aus diesem Vertrag hätte er eine Forderung. Diese Forderung hat der HP Betreiber nun offensichtlich an ein Inkassobüro verkauft und dieses hat versucht diese Forderung einzutreiben und dafür Mahnungen verschickt. Diese Mahnungen konntest Du selbstverständlich ignorieren, da ja offensichtlich kein Vertrag vorlag, allerdings auch nur bis zu einem etwaigen Mahnbescheid, auf den Du reagieren musst, unterlässt Du hier einen Widerspruch, wird er wirksam auch wenn die ursprüngliche Forderung unwirksam war.

Eine ABmahnung bedarf aber keinen Vertrag, sondern fordert Schadensersatz für eine illegale Handlung nebst Kosten der Abmahnung.

Viele Grüsse
Andreas

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Andreas S    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenuntertertianer
Forenuntertertianer
Beiträge: 156
User seit 29.01.2013
 Geschrieben am 13.12.2013 um 16:21 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Andreas S am 13.12.2013 um 16:24 Uhr ]



alles im Prinzip richtig. Das Riesenproblem allerdings ist, daß die Rechtsprechung hinsichtlich Streaming nicht eindeutig ist. Sowas wie Grundsatzurteile gibt es dazu noch nicht, da bisher noch niemand aus der Abmahnscene auf die Idee gekommen war, Streaming als Urheberrechtsverletzung abzumahnen.



Hallo,

nichts wird so heiss gegessen wie gekocht wird, soeben kann man auf FOCUS einen Artikel lesen, dass diese Abmahnungen auf extrem wackligen Beinen stehen.

Nicht nur die hier erwähnten Gegenklagen, sondern auch die Tatsache, dass die Abgemahnten ihrerseits ihre Kosten einfordern können, könnten gem. Artikel der Kanzlei recht teuer kommen.

Folgt man dem Artikel sieht die Realität wohl so aus:

Eine Urheberverletzung liegt dann vor, wenn man urheberrechtlich geschützes Eigentum illegal erwirbt und verbreitet.

Legal erworbenes urhebrrechtlich geschützes Eigentum, darf man für den Eigengebrauch kopieren (nicht aber verbreiten).

=>
Kaufst Du Dir eine CD im Laden, darfst Du sie Dir selber kopieren (z.B. fürs Auto).

=>
Kaufst Du Dir in Singapur eine CD für 1 Euro sollte Dir klar sein, dass das wohl nicht ganz legal war, folglich kein legaler Erwerb vorliegt.

Beim Streamen, fehlt erstmal völlig die Weiterverbreitung (zumindest solange Du keine Vorführungen machst), es bleibt nun nur noch zu prüfen ob Du legal an die Filme gekommen bist oder nicht und ob Du sie gespeichert hast.

Da zum Streamen die Daten nur temporär und wohl auch nicht vollständig gespeichert werden, bezweifelt der Artikel das Vorliegen des Speicherns, wobei ich nicht verstehe, warum das wichtig ist, denn für Deinen Eigengebrauch wäre ja eine Kopie legal (s.o). Letztendlich bleibt die Prüfung auf die Herkunft.

Hier führt nun der Anwalt aus, dass ein Internetuser stutzig werden sollte, wenn er z.B ein vollstä$ndiges Championsleague Spiel live streamen könnte, solange der Stream nicht vom TV sender käme, aber es bei Redtube keinen Anlass zu Zeifeln hätte geben müssen, da Pornoanbieter/-produzenten "Appetithäppchen" üblicherweise auf diesen Portalen anbieten und Redtube keinen Upload der User zulässt, den Inhalt alleine selber bestimmt.

Schlussfolgerung des Anwalts ist, dass die Kanzlei die Abmahnungen kurz vor Weihnachten verschickt hat, da sie davon ausgehen, dass viele Abgemahnten aus Scham nicht zum Anwalt gehen und lieber die geforderten 250 Euro zahlen. Zu weit hergeholt scheint diese Annahme IMHO nicht zu sein, denn alleine der Ehefrau/Partnerin den Kosum von Pornos "gestehen" zu müssen, könnte/dürfte für viele ziemlich unangenehm sein und so werden wohl viele auch zahlen um weitere Post zu verhindern.

Nachzulesen hier:
http://www.focus.de/digital/internet/redtube-stream-streit-um-porno-plattform-redtube-abmahn-affaere-ein-klassisches-eigentor-der-rechtsgeschichte_id_3479378.html

Viele Grüsse
Andreas

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Andreas S    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Klatsch und Tratsch
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :750
Mitglieder:    6
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community24.704.810

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Hast Du noch eine Nähmaschine

Ja, ich nähe auch damit bzw. kann es
Ja, aber ich kann nicht nähen
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm