Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Klatsch und Tratsch

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:






zur Foren-Übersicht » » zur Seite Klatsch und Tratsch 
Klatsch und Tratsch » » Thema: Neue und brutale Betrugsmasche beim Autoverkauf - leider mir selbst passiert!
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Sunpearl

Schreiberlevel:
Forenquartaner
Forenquartaner
Beiträge: 101
User seit 19.06.2011
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 06.07.2013 um 13:04 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Sunpearl am 06.07.2013 um 13:05 Uhr ]

Hallo Leute,

sollte Euch mal etwas ähnliches passieren wie mir gestern, so wisst ihr dann, dass dies Gott sei Dank nur eine wirklich üble und höchst brutale neue Abzock- bzw. Betrugsmasche ist und Euch nicht wirklich jemand töten bzw. "den Schädel einschlagen" will !!

Ich habe am Tag zuvor mein Auto verkauft (nicht meinen SLK natürlich) und erhielt dann tags drauf, also gestern Nachmittag einen Anruf mit der Absender Nummer +96176196.....

Der Mann am Telefon hatte eine tiefe, kräftige und dominante Stimme, sprach Deutsch mit ausländischen Akzent und behauptete, er wäre der Bruder des Käufers der mein Auto gestern gekauft und abgeholt hat (ebenfalls Deutsch sprechender Ausländer). Er behauptete, dass sich sein Bruder extra Geld bei ihm geliehen hätte um das Auto von mir kaufen zu können und dass sie festgestellt haben, dass der Zylinderkopf gerissen sei und dass er sein Geld wieder haben möchte.

Es ging dann etwas hin und her und ich versicherte ihm, dass dies nicht sein kann, da er ein paar Wochen zuvor eine nagelneue Zylinderkopfdichtung bekommen hätte und alles top in Ordnung sei (somit war dies für mich ein weiteres Indiz dafür, dass er tatsächlich der Bruder des Käufers war, da nur er das mit dem Zylinderkopf bzw. der Dichtung wissen konnte).

Er sagte dann, sie kämen in ein paar Stunden mit dem Auto bei mir vorbei und wenn er dann nicht sein Geld wieder bekommen würde, würden sie mir den Schädel einschlagen und dass sie Verbindungen zu den Hells Angels hätten! Sie kämen mit Familie Freunden bei mir vorbei die vor nichts halten machen würden!

Ich sagte er solle sich beruhigen und mir nicht weiter drohen. Daraufhin meinte er, dass er momentan 300 km weg sei und er das Auto liefern lassen würde, aber ich soll ihm vorab den Kaufpreis und 300 Euro weniger für meinen Aufwand überweisen und ich soll in München zu einer bestimmten Bank fahren und dort eine Blitzüberweisung tätigen, dann würde er mir per SMS oder auch gerne schriftlich versichern, dass ich noch am selben Abend mein Auto wieder vor der Tür stehen hätte und dann würden sie mich verschonen.

Ich sagte ihm, dass ich erst das Auto zurückhaben möchte und er erst dann sein Geld wieder bekommen würde. Daraufhin sagte er, dass er genau wisse wo ich wohne und dass ich Familie habe und wenn ich nicht sofort zustimme, bringen sie mich um, um die Familienehre zu wahren und sie werden mir nicht nur den Schädel einschlagen sondern auch die Kehle durchschneiden und wenn ich zur Polizei gehen würde, brächten sie auch meine Familie und mein Kind um!

Tatsächlich saß während des Telefonats gerade mein 3jähriger kleiner Sohn auf meinem Schoß und ich hätte wirklich große Angst um sein und natürlich auch um mein Leben.

Ich sagte trotzdem, dass ich nicht einfach auf ein fremdes Konto Geld überweisen würde ohne nicht vorher mein Auto wieder zu haben. Daraufhin sagte er, dass es ihm jetzt nicht mehr um sein Geld gehe, sondern nur noch um die Familienehre und dass sie jetzt los fahren würden zu mir und dass ich dann tot wäre und meiner Familie würden sie ebenfalls den Schädel einschlagen, auch vor Kindern und Babys würden sie keinen Halt machen und sie werden mich so lange suchen bis sie mich finden, dann legte er auf!

Daraufhin habe ich den Notruf 110 angerufen, musste auf Anweisung das nötigste zusammenpacken und sofort das Haus verlassen und wurde Minuten später, auf eigenen Wunsch hin ohne Polizeischutz, zur hiesigen Polizeiinspektion bestellt.

So, das war die erschreckenden und wichtigsten Details in Kurzform für Euch.

Später auf der Polizeiwache habe ich dann erfahren, dass dies eine neue und extrem brutale Betrugsmasche sei die jedoch oft zum Erfolg führt.

Normalerweise bekommt man solche Anrufe jedoch erst, wenn das Inserat in mobile.de oder autoscout gelöscht wurde, was ich jedoch zu diesem Zeitpunkt noch nicht getan hatte, deshalb könnte es in diesem Fall durchaus sein, dass die beiden Käufer (Käufer und sein Cousin) etwas damit zu tun hatten. Fakt ist jedoch, dass ich Gott sei Dank noch Lebe und dies eine neue, absolut brutale und zielführende Betrugsmasche ist und nicht Realität.

Viele Grüße!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Sunpearl    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

 Geschrieben am 06.07.2013 um 14:12 Uhr   
Brutal : ja
Neu : nein

Wir hätten den "Eisernen Vorhang" vergolden, aber nicht öffnen sollen

ciao

Ludo


--
SLK 230 R170 Final Edition Bj.8/2003 Brilliantsilber, Automatik, xcarstyle dachmodul, klarglaswindschot
Sprinter 316CDI "James Cook" mit Sprintshift und Tempomat

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenunterprimaner
Forenunterprimaner
Beiträge: 404
User seit 12.06.2012
 Geschrieben am 06.07.2013 um 17:37 Uhr   
Hi,

Sunpearl,

Leider werden sie immer frecher,ehre bla bla davon haben die nicht mal die spur,es geht nur um Geld.(bellende hunde beissen nicht,leider wird das für einen normalen Familienvater ziemlich einschüchternt,sie wissen auch beim wem sie das machen oder nicht) (paar zeilen die anderen helfen sollen)

-Egal welcher Auto man verkauft von Trabi bis Bentley schreibt ins Vertrag "keine Garantie,Gewährleistung,Rückgabe oder ähnliches.Fahrzeug wird ausschliesslich als Bastler oder Teileträger verkauft,Fahrzeug ist nicht Verkehrssicher" klingt hart aber entweder ist der Käufer einverstanden,was er kauft oder soll weiter ziehen.(natürlich fehlt dem Bentley gar
nichts )

-Rechtschutz ist Pflicht.

-Nie und nimmer Namen in die Anzeige schreiben und niemals Haus-Telefon angeben nur Pre-Paid für 20 Euro besorgen nach erledigung knicken nur mit Rufnummer erkennung rangehen und das in die Anzeige schreiben.

-zu Terminen immer denn Ausweiss verlangen(voraus sagen) plus Führerschein wenn sie fahren wollen mit Vertraglich festhalten.(Ausweiss,Führerschein Foto und bekannten schicken im zeit alter von Smartphone kein Problem)

-so sachen wie angemeldetes Fahrzeug abgeben ist auch no go.

Grüsse Sepp


P.s:

Ich liebe es wenn sie mit Hells oder Himmel drohen alles nur witzfiguren,sollte in ein paar Tagen oder Woche abgeklungen sein,wenn Polizei im Spiel ist wissen sie das es ernst wird.
(Hoffe das alles geht schnell vorbei für dich und Deutschland kapiert das Europa-zeug das schlimmste was sie anstellen konnten ist)


 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an seppl-slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenfürst
Forenfürst
Beiträge: 4470
User seit 08.05.2005
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 06.07.2013 um 17:48 Uhr   
verstehe nicht dass man mit solchem Gesocks überhaupt Geschäfte machen kann.

Wenn Abdulla, Prophet Mohamed oder Osama BinLaden bei mir anrufen, ist das Telefonat aber sowas von schnell beendet

und Telefonnummer gibts immer nur ne beliebige aus dem 1und1 Pool, die man sofort wieder löschen kann...

und Treffen zur Auto Besichtigung das erste MAL NIE dahoam....

--
Gruss, Karsten
_________________________________________

Scheiss auf TÜV, die haben eh keinen Geschmack!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Zaskar    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   MyFirstSLK

Schreiberlevel:
Forenfürst
Forenfürst
Beiträge: 4084
User seit 02.08.2011
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 06.07.2013 um 18:19 Uhr   
Hi Karsten,

Geschäfte macht man auch nicht mit den Betrügern.

Die Masche läuft so:
- Betrüger sucht sich Inserate auf Mobile etc. mit angegebener Telefon-Nummer und notiert sich Angaben zum FZ aus der Beschreibung
- Betrüger wartet normalerweise, bis Auto verkauft wurde, also bis das Inserat vom VK gelöscht wird
- Betrüger ruft VK an, gibt sich als Bruder/Vater/Onkel/Pferd etc. des Käufer aus, nennt ein paar Details aus der Beschreibung und reklamiert einen teuren Schaden
- Betrüger macht Druck auf Verkäufer und verlangt Teilrückzahlung zum Schadenausgleich - diese sind oft per Western Union oder anderen obskuren Zahlungsdienstleistern zu entrichten
- Wenn Verkäufer bezahlt, hat der Betrüger ohne viel Aufwand die Kohle
- Der eigentliche Käufer weiss i.d.R. gar nichts vom Betrug und erfährt darüber auch nichts.

Das Einzige was man machen kann, wenn eine solche Forderung aufläuft:
Den tatsächlichen Käufer kontaktieren und nachfragen, ob der Anrufer tatsächlich von diesem beauftragt wurde.

Nie nur aufgrund des Anrufs bezahlen, egal, wie der Anrufer droht!

Wenn berechtigte Forderungen des Käufers aus tatsächlichen Garantie-/Gewährleistungs-Schäden vorliegen, Wagen von Sachverständigem untersuchen lassen und direkte Verhandlung mit dem Käufer.
Nur der ist Vertrags- und Verhandlungspartner - Dritte haben da nichts zu suchen.

--
Beste Grüsse

Hubert

Seit 06.08.2011 Besitzer eines SLK200K R171, in andraditgrün-metallic und orientbeiger Leder-Innenausstattung, Bj: 03/2004.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an MyFirstSLK    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Techniker

Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3883
User seit 28.12.2003

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 06.07.2013 um 19:24 Uhr   
Hallo Sunpearl,

Wahnsinn was einem passieren kann, wenn man heutzutage sein Auto verkaufen möchte.

Noch alles Gute!

Grüße
Steffen


--
Wer später bremst, ist länger schnell !

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Techniker    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Taunusboy

Schreiberlevel:
Forenfürst
Forenfürst
Beiträge: 4663
User seit 31.03.2004
 Geschrieben am 07.07.2013 um 00:55 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Taunusboy am 07.07.2013 um 00:56 Uhr ]

Das war auch Thema im letzten Aktenzeichen XY.

Und hier ausländische ehrliche Käufer zu diffamieren ist unterste Schublade Zaskar.

--
R170: 320 --- R171: 55 --- R172: CDI

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Taunusboy    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Taunusboy

Schreiberlevel:
Forenfürst
Forenfürst
Beiträge: 4663
User seit 31.03.2004
 Geschrieben am 07.07.2013 um 00:58 Uhr   


Techniker schrieb:
Wahnsinn was einem passieren kann, wenn man heutzutage sein Auto verkaufen möchte.


Diese Masche ist nicht nur auf Autos beschränkt. Deshalb gebe ich nur eine email Adresse als Kontakt an.

--
R170: 320 --- R171: 55 --- R172: CDI

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Taunusboy    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenfürst
Forenfürst
Beiträge: 4098
User seit 26.09.2011
 Geschrieben am 07.07.2013 um 08:45 Uhr   
Ich verstehe garnicht das jemand mit normaler Hirnleistung auf sowas reinfallen kann.
Muß ja anscheinend klappen sonst würden diese Betrugsmaschen nicht weiterbestehen.

Aber so wie geschrieben mit Frau und Kinder....das ist echt hart,bin selbst mehr der unempfindliche Typ aber bei solchen Drohungen würde ich auch nachdenklich
werden.


 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Glatze11    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenfürst
Forenfürst
Beiträge: 4470
User seit 08.05.2005
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 07.07.2013 um 10:08 Uhr   
etwas OT: früher brachen die Einbrecher nachts ein, und nahmen still und leise alles mit, was sie tragen konnten. Das waren früher vorwiegend POLEN, die sich aber heute andere "GEschäftsfelder" gesucht haben....

der moderne Einbrecher ist RUMÄNE, äußerst gewaltbereit, kommt tagsüber, und wenn er die Eigentümer daheim antrifft werden die brutalst zusammengeschlagen. Aus diesem Grund habe ich in jedem meiner Stockwerke ein amerikanisches Sportgerät griffbereit deponiert (Holzlatte für kleinen Ball), und garantiere jdem "ungebetenen" Gast in meinen 4-Wänden dass er mein Eigentum NICHT auf eigenen Beinen verläßt.

von daher würde ICH so ein Telefonat "sportlich" betrachten....


PS: bevor hier Diskussionen über Polen und Rumänen entstehen, dies ist kein Vorurteil sondern in Polizeistatistiken (Bayern) belegbar.

--
Gruss, Karsten
_________________________________________

Scheiss auf TÜV, die haben eh keinen Geschmack!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Zaskar    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Klatsch und Tratsch
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :746
Mitglieder:    4
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community24.701.373

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Hast Du noch eine Nähmaschine

Ja, ich nähe auch damit bzw. kann es
Ja, aber ich kann nicht nähen
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm