Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R170

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170 
Tipps und Technik R170 » » Thema: Anlasser dreht schnell aber nicht der Motor
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 )
Beitrag von:

User existiert nicht mehr bei MBSLK.de
 Geschrieben am 31.10.2012 um 22:50 Uhr   
Hi!

Ich habe schon das Forum durchforstet, aber kein vergleichbares Problem gefunden.

Mein 170er lief eigentlich bis gestern einwandfrei, gut, bin etwas länger auf der Autobahn geheizt, jedenfalls springt er seit heute nicht mehr an.

Zündung an, Leuchten an, alles kein Problem, aber wenn ich dann auf Start drehe, läuft der Anlasser zwar aber der Motor dreht nicht. Hört sich eben so an wie ein hochdrehender E-Motor ohne großen Widerstand. Gleichmäßig, also nicht das typische Klacken oder so. Ähnlich wie die Scheibenwaschanlage wenn kein Wasser mehr drinnen ist..

Schätze also der Anlasser dreht, schiebt nicht raus und das Ritzel kommt nicht in Eingriff.

Frage ist nun ob und wenn ja wie ich den Anlasser tauschen kann. Hätte gerne einen gebrauchten verbaut. Hat das zufällig schon jemand gemacht?
Oder doch besser in die Werkstatt schieben?

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!

Grüße
Florian

Ach ja 230 Bj 98 140tkm

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Olli aus Mainhattan



Schreiberlevel:
Forenkaiser
Forenkaiser
Beiträge: 18575
User seit 26.07.2000

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 31.10.2012 um 23:50 Uhr   
Hallo Florian,

hört sich das Geräusch vielleicht wie ein schnelleres Relaisklackern an? Normalerweise ist das der Magnetschalter, der schnell anzieht und gleich wieder abfällt. In dem Fall ist einfach nur die Batterie leer.


Gude, Olli.

--
"Es ist heilsam, sich mit farbigen Dingen zu umgeben. Was das Auge freut, erfrischt den Geist, und was den Geist erfrischt, erfrischt den Körper."
Prentice Mulford (1834 - 1891)

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Olli aus Mainhattan    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenobersekundaner
Forenobersekundaner
Beiträge: 385
User seit 02.03.2010
 Geschrieben am 01.11.2012 um 00:13 Uhr   
Moin Florian
Hast schon Recht mit dem Magnetschalter. Für`s Erste kannst Du mal versuchen mit einem geeigneten Hammer auf den kleinen Ansatz (Magnetschalter) am Anlasser zu klopfen. Beim Ausbau muß man sehen ob man den so "durchgezirkelt" bekommt. Ansonsten die kpl. Ansaugbrücke am Zylinderkopf abnehmen und bei der Gelegenheit die zwei Messingröhrchen für die Kaltstart... ach, vergessen im Moment- sitzen unterhalb der Ansaugbrücke mit 2 Gummischläuchen im Zylinderkopf zwischen Zylinder 1+2 und 3+4 auf DURCHGANG prüfen und spröde gewordene Schläuche erneuern.
Bis auf die Benzinleitungen und Drosselklappen-Schlauch kann fast alles dranbleiben - sieht man schon wo es noch harkt. Wird dann in Richtung Windschutzscheibe geklappt.
Alles entspannt machbar - rechne mal 4 Std. inkl. reinigung der Düsen.
Viel Spaß & viel Erfolg
Gruß
Burkhard

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Tiefflieger    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

   kauba1
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 01.11.2012 um 02:57 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von kauba1 am 01.11.2012 um 08:07 Uhr ]

Burkhard, Du hast ja ziemlich genau das Freistochern der beiden Teillastent-lüftungsdüsen beschrieben. Der Zeitaufwand dürfte so hinhauen (beim ersten Mal), das Rückschlagventil gehört dann natürlich auch erneuert. Das Rail mit den E-Düsen muss weg, einige neue Viton-Dichtungen, da dabei ein paar ka-puttgehen, ersetzen, und vor allem die Düsen nur freistochern. Details sind genau von mir im speziellen Thread beschrieben.
Aber: Das hat mit dem Startproblem überhaupt nichts zu tun. Auch, wenn die Düsen zu sind, startet das Auto.
Ursachen können jedoch sein (sogar wahrscheinlich, da nach Heizen): LMM ist nun so verölt, dass er nicht mehr zündet. Möglich, aber wenig wahrscheinlich: Dass er wegen kalter Lötstelle im K40 keinen Sprit bekommt. Da sind aber die Symptome etwas anders. Vor allem ist schnelle Fahrt kein Auslöser.
Sondern: Durch das starke Gasgeben blies viel Öldampf (wegen vermehrten Durchblasgasen in Verbindung mit gestörter Voll- und Teillastentölung) über den LMM.
Also LMM tauschen oder zumindest trockenreiben (beim Bosch) nach der Tempostreifen-Methode. Natürlich geht auch (richtiges) Reinigen.
Klopfen auf Anlasser half früher öfters, wenn der Ritzel am Magnetschalter des Anlassers hing bzw. unglücklich stand. Ich denke aber nicht, dass das jetzt etwas bringt. Vor allem kann ich keinen Zusammenhang mit einer längeren Autobahnfahrt sehen.
Ein paar weitere Anlassversuche, auch mit Vollgas können ihn evtl. nochmal anspringen lassen. Viel Erfolg! Dieter.


 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenuntersekundaner
Forenuntersekundaner
Beiträge: 260
User seit 30.12.2007
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 01.11.2012 um 08:59 Uhr   
Hallo Florian,

Es kann nur der anlasser sein,wenn diese normalerweise betatigt wird, kommt erst der ritzel nach vorne und dan erst bekommt der anlassermotor die spannung , ich denke also das mekanismus zum ausschieben der ritzel is gebrochen.

Gruss Piet.

--
pedro

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an pedro    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenquartaner
Forenquartaner
Beiträge: 115
User seit 17.12.2011

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 01.11.2012 um 11:48 Uhr   
Das denke ich auch, wenn der Akku den Anlasser dreht dann reicht es auch für den Magnetschalter. Hängt oder ist defekt.

Normalerweise schaltet der Magnet aber auch +12V an den Anlasser durch. Merkwürdig das der Motor dreht

--
Gruß vom Niederrhein
Harald

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an 44loona44    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Martin 57

Schreiberlevel:
Forendoppeldoktor
Forendoppeldoktor
Beiträge: 2487
User seit 18.05.2006

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 01.11.2012 um 12:39 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Martin 57 am 01.11.2012 um 12:42 Uhr ]



44loona44 schrieb:

Merkwürdig das der Motor dreht

Gruß vom Niederrhein
Harald



Hallo Harald,

das macht er eben nicht sonst würde er ja anspringen

Ich vermute auch mal das der Einrückhebel das Ritzel auf der Welle nicht nach vorn schiebt und so keine Verbindung zum Motor zustande kommt um ihn zu drehen, so wie vom Thread Ersteller schon im ersten Posting geschrieben wurde.



   

--
LG. Martin
-------------------------------------------------
MBSLK. - NIEDERSACHSENSTAMMTISCH
Gardasee Revival Tour 01.06. - 09.06.2013
***********************************

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Martin 57    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   duc-icke

Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 571
User seit 03.11.2011
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 01.11.2012 um 12:59 Uhr   
Moin!
Fliehkraftkupplung defekt,Anlasser dreht kann aber nicht ausrücken um eine Verbindung zum Zahnkranz herzustellen!
Gruß Andy

--
andy slk200 Bj.1999

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an duc-icke    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Martin 57

Schreiberlevel:
Forendoppeldoktor
Forendoppeldoktor
Beiträge: 2487
User seit 18.05.2006

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 01.11.2012 um 18:21 Uhr   


duc-icke schrieb:
Moin!
Fliehkraftkupplung defekt,Anlasser dreht kann aber nicht ausrücken um eine Verbindung zum Zahnkranz herzustellen!
Gruß Andy




Vielleicht solltest du dich mal mit dem Aufbau und der Funktionsweise eines Anlassers beschäftigen, dann wirst du schnell merken das es keine Fliehkraftkupplung gibt.

Oder habe ich bis jetzt immer diese Kupplung übersehen

Das Ritzel wird mechanisch nach vorn gebracht siehe Zeichnung in meinem vorherigem Posting.

--
LG. Martin
-------------------------------------------------
MBSLK. - NIEDERSACHSENSTAMMTISCH
Gardasee Revival Tour 01.06. - 09.06.2013
***********************************

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Martin 57    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   duc-icke

Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 571
User seit 03.11.2011
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 01.11.2012 um 18:25 Uhr   
Mechanisch durch Drehzahl,entschuldige bitte aber is mein Beruf

--
andy slk200 Bj.1999

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an duc-icke    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :444
Mitglieder:    1
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community23.243.183

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Ist Dir schon mal ein Smartphone abhanden gekommen?

Ja, es wurde gestohlen
Ja, ich habe es verloren
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2021 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm