Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R170

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:






zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170 
Tipps und Technik R170 » » Thema: Wasser / Ethanol Einspritzung
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   phiwoo

Schreiberlevel:
Forenquartaner
Forenquartaner
Beiträge: 106
User seit 09.06.2011
 Geschrieben am 18.10.2012 um 15:53 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von phiwoo am 18.10.2012 um 15:54 Uhr ]

Hallo,

hat einer von euch schonmal was von einer Wassereinspritzung gehört? Da soll wohl Wasser zusammen mit Ethanol/Methanol in die Ladeluft eingespritzt werden und somit die Temperatur stark herunterkühlen. Dadurch soll es zur Leistungssteigerung und weniger Verschleiß am Motor kommen (niedrigere Verbrennungstemperatur).
Scheinbar haben schon mehrere dieses System an den 230er gebaut, zu finden hier:
http://www.snowperformance.de/galerie/mercedes-benz/index.html

Hohe Leistungsdaten werden versprochen! Ist einer von den dreien, die das System eingebaut haben, hier aus dem Forum? Hätte gerne was über Langzeiterfahrungen gewusst.

Ich fahre einen 230er FL, auch mit größerer Riemenscheibe, größerem LLK, geplantem ZK und Chiptuning von Fairchip. Der Wagen läuft echt klasse und fühlt sich nach sehr viel Leistung an (Viertelmeile in unter 14 sekunden). Vielleicht könnte man mit der Einspritzung noch etwas Leistung rausholen, ohne dabei den Motor mehr zu belasten. Ist das möglich oder eher Wunschdenken?

LG
Philippe

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an phiwoo    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Kruemmel

Schreiberlevel:
Forenquintaner
Forenquintaner
Beiträge: 83
User seit 01.09.2009
 Geschrieben am 18.10.2012 um 17:13 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Kruemmel am 18.10.2012 um 17:14 Uhr ]

Hi
ich weiß das eine Wasser-Ethanol Einspritzung hier schon mindestens einmal Thema war. Leider hab ich kein Fazit im Kopf und wüsste auch nicht das es sich zu dem Zeitpunkt jemand hat einbauen lassen.
Mit etwas Glück antwortet uns ja doch jemand
Du schreibst das du deinen Zylinderkopf hast planen lassen?
Davon hab ich hier auch noch nichts gehört und wäre deswegen doch mal an ein paar Einzellheiten interessiert.

Gruß
Marco
--
SLK 230 Pre
CLK 430 Coupe Mattschwarz
GSX-R 1000

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Kruemmel    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   phiwoo

Schreiberlevel:
Forenquartaner
Forenquartaner
Beiträge: 106
User seit 09.06.2011
 Geschrieben am 18.10.2012 um 17:19 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von phiwoo am 18.10.2012 um 17:24 Uhr ]

Hallo Marco,

ich habe in der Suche zu dem Thema leider nichts gefunden. Die Einspritzung scheint ja bei Amerikanischen V8 mit Kompressor sehr beliebt zu sein, auch in der Japanszene ist es verbreitet. Bisher hab ich darüber noch nicht wirklich etwas schlechtes gelesen. Interessant hierbei ist halt, dass der Boost Cooler dem Motor sogar gut tun soll, aufgrund der Verbrennungstemperatur.

Das mit dem Zylinderkopf war nötig, weil meine Dichtung defekt war. Dabei ist der Kopf komplett überarbeitet worden und wurde etwas abgeschliffen, was ja eh nötig war. Hab dabei etwas mehr abnehmen lassen um somit die Verdichtung zu erhöhen. Allerdings natürlich nur minimal, ich denke nicht dass es spürbar ist.

LG
Philippe

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an phiwoo    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Nightrider

Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 528
User seit 05.10.2011
 Geschrieben am 18.10.2012 um 17:27 Uhr   


phiwoo schrieb:


Das mit dem Zylinderkopf war nötig, weil meine Dichtung defekt war. Dabei ist der Kopf komplett überarbeitet worden und wurde etwas abgeschliffen, was ja eh nötig war. Hab dabei etwas mehr abnehmen lassen um somit die Verdichtung zu erhöhen. Allerdings natürlich nur minimal, ich denke nicht dass es spürbar ist.

LG
Philippe


Moin Moin
Da denkst Du richtig, durch das Planen des Kopfes ist keine Leistungssteigerung zu erziehlen, früher konnte man z.B. bei alten Opelmotoren noch richtig Material abnehmen und Evtl. etwas mehr Kompression herausholen. Heute ist das bei den moderneren Motoren nicht mehr möglich.
In unserer Firma planen wir noch regelmäßig ZK's aber ausschließlich um diese wieder zu begradigen.

--
Lever dood as Slaav

Holger

Ostfriesen sind halt so


SLK 170 320er & Cl 203 Sportcoupe 200K & XVS 1100 Dragstar

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Nightrider    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   De-Ouh

Schreiberlevel:
Forenobertertianer
Forenobertertianer
Beiträge: 245
User seit 13.07.2011
 Geschrieben am 21.10.2012 um 12:37 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von De-Ouh am 21.10.2012 um 12:46 Uhr ]

Wenn ich das richtig verstanden habe wird das Wasser-Ethanol-Gemisch direkt vor den Einspritzdüsen eingeleitet, richtig? Ist da nicht die Gefahr eines Wasserschalges irre hoch?

Ich persönlich habe ja nie ganz verstanden warum man nicht die Klimaanlage für so etwas einsetzen kann. Wenn ich im Sommer bei Hitze geschlossen über die Autobahn fahre habe ich zwar die Klimaanlage an, aber nie auf volle-Pulle kalt. Das heißt ja, dass zur kalten Klima-Luft immer etwas warme Luft vom Motor zugemischt wird um die Wunschtemperatur zu erhalten. Da aber ja der Klimakompressor entweder "An" oder "Aus" kennt läuft dieser trotzdem mit voller Leistung weiter.

Meine Idee: Warum leitet mann dann nicht ein Teil der kalten Luft von der Klima in den Ansaugbereich und gleicht so den Leistungsverlust durch die Klimaanlage ein wenig aus oder nutzt es als kurzen "Over-Boost" (Klima laufen lassen -> klima ausschalten und den rest Kalter luft in die Ansaugung).

Warscheinlich entlavt ihr mich gleich als totalen Automobil-Technick-Nix-Blicker Aber auch wenn das nicht klappen sollte würde es mich sehr freuen von einem Profi hier zu erfahren warum.


--
Slk 230 Kompressor Final Edition
LPG Prins VSI 2.0

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an De-Ouh    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   slkanfänger

Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 721
User seit 21.02.2010
 Geschrieben am 21.10.2012 um 20:50 Uhr   
Hi,
an die Klimaanlage habe ich auch schon gedacht, als Nachkühlung hinter dem LLK. Vermutlich reicht die Kühlleistung aber nicht aus, um einen spürbaren Effekt zu erreichen.
Luftbedarf eines 100kW Motors: ca. mL = 350kg/h
Wärmekapazität Luft: ca. 1kJ*K^-1*1kg^-1
Für eine Abkühlung um 10 Grad bräuchte man also eine Kühlleistung von:
P = mL * dT * c = (ca.) 1kW
Da der Wirkungsgrad des Kühlsystem <1 ist, wird deutlich mehr mechanische Leistung für den Antrieb des Klimakompressors benötigt.
10K geringere Ladelufttemperatur bringen ca. 3% mehr Leistung (Quelle Wimmer Rennsporttechnik Solingen).
Die Rechnung geht also auf, man gewinnt mehr Leistung als die Kühlung benötigt.
Und Astronomisch ist der Wert ja jetzt nicht, vielleicht macht es Sinn?
Gruß, Holger

--
- Eine Kurve ist die lieblichste Entfernung zwischen zwei Punkten. - Mae West

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an slkanfänger    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Olli aus Mainhattan



Schreiberlevel:
Forenkaiser
Forenkaiser
Beiträge: 18713
User seit 26.07.2000
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 21.10.2012 um 22:17 Uhr   
Ein erster, ungefährlicher Weg wäre den LLK mit kaltem Wasser zu besprühen um die Luft zusätzlich zu kühlen. Wasser oder zusätzliche Einspritzungen habe ich bei den Vierzylinder Kompressor Motoren bis jetzt hier noch nicht gesehen und von gelesen. Als ich noch SLK230 gefahren bin habe ich mir auch darüber Gedanken gemacht. Die größte Gefahr in der Haltbarkeit sehe ich in einem eventuellen nachtropfen bei stehendem Motor, dann kann der Motor recht schnell von Innen anfangen zu rosten...


Gude, Olli.

--
"Es ist heilsam, sich mit farbigen Dingen zu umgeben. Was das Auge freut, erfrischt den Geist, und was den Geist erfrischt, erfrischt den Körper."
Prentice Mulford (1834 - 1891)

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Olli aus Mainhattan    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   _Marco_

Schreiberlevel:
Forenquartaner
Forenquartaner
Beiträge: 132
User seit 27.08.2012
 Geschrieben am 21.10.2012 um 22:40 Uhr   
Ich hab die Tage bei ebay einen wassergekühlten LLK gesehen, aber der war nur für einen 320 bzw 32 AMG.
Da ich ja selbst in einer Firma arbeite die LLK und andere Kühler herstellt, wäre es sicherlich möglich sowas auch für den 200/230 zu bauen. Quasi in Kleinserie. Nur ob das dann wirklich so viel bringt, mag ich ja bezweifeln

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an _Marco_    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forendoktor
Forendoktor
Beiträge: 1858
User seit 07.11.2003
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 22.10.2012 um 20:22 Uhr   


_Marco_ schrieb:
Ich hab die Tage bei ebay einen wassergekühlten LLK gesehen, aber der war nur für einen 320 bzw 32 AMG.
Da ich ja selbst in einer Firma arbeite die LLK und andere Kühler herstellt, wäre es sicherlich möglich sowas auch für den 200/230 zu bauen. Quasi in Kleinserie. Nur ob das dann wirklich so viel bringt, mag ich ja bezweifeln


n'Abend Marco,

viel bringt ein besserer LLK nicht, aber es kostet auch relativ wenig, den "Engpass" im Luftweg zu vergrößern. Ich hab auch einen größeren LLK drin und er zieht besser durch, besonders bei hohen Außentemperaturen. Wenn der LLK wie beim 32er dann noch seinen eigenen Kühlwasser-Kreislauf hätte, würde er im Sommer noch besser die Leistung erhalten ... aber Leistung gewinnen geht nur durch geringeren Luftwiderstand, also durch größeren Querschnitt. Der LLK ist halt gegenüber schärferer Nockenwelle und anderen Motoränderungen bezahlbar

Schöne Grüße aus M - Peter

PS ... aber im Winter, wenn man es nicht Ausfahren kann, da ist dann der Motor am spritzigsten

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an PeterP    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:

User existiert nicht mehr bei MBSLK.de
 Geschrieben am 22.10.2012 um 21:16 Uhr   
Was für Probleme

--
Gruß aus Köln
Ralf,

Schönwetter:
SLK K 200, R170, Mod.2004 Obsidianschwarz-Nanolack,17Zoll Dezent mit 225 V/H
Sonst: BMW Limousine (LPG)
Vita:12M,Capri 1500XL mit Vynildach,Opel GT,Innocenti De Tomaso,Golf 1,Porsche 944,G

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :638
Mitglieder:    7
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community24.112.130

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Nur R171: Welches Erstzulassungsdatum (Jahr) hat Dein SLK?

2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm