Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R170

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:






zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170 
Tipps und Technik R170 » » Thema: Kompressor am pre-FL (für die Experten)
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenuntertertianer
Forenuntertertianer
Beiträge: 163
User seit 07.01.2012
 Geschrieben am 30.01.2012 um 13:33 Uhr   
tacho,
hab mich seit einiger zeit mit dem leider älteren fred bezüglich einer dauerschaltung des kompressors im pre beschäftigt und komme bei der ganzen sache inclusive der schleichenden angst vor einem lager oder kupplungsschadens ergo StG- schadens zu folgender laienhaften lösung, bzw. frage......
ich als motorengeiler und improvisationstalent gewiefter zich markengefahren und geschraubter laie fragt sich :

1.kompressorrad mechanisch starr zu kuppeln > kompi läuft dauernd mit, dh. leistungsabgabe in allen bereichen, inkl. sekundärlufteinblasung beim kaltstart. ergo bessere beschl.aus dem stand und im unteren drehzahlband.
2. hierzu die unnötige umluftklappe stillegen (entfernen) und die leitung dicht machen.
3. überdruck der jetzt nicht mehr durch die nichtvorhandene umluftklappe entweichen kann über ein mechanisches pop off an dessen stelle verbauen.
feddisch is der lack.....
wäre da nur der elektrokram, wenn er denn wichtig wäre ?????

was haltet ihr davon ???

--
Egal ob Du einen inch oder eine Meile Vorsprung hast,- Gewonnen ist Gewonnen !

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an dubstyler    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 550
User seit 18.08.2008
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 30.01.2012 um 14:09 Uhr   
Zu 1)
Der Kompressor ist im Leerlauf ausgekuppelt. Sobald stärker Gas gegeben wird, zieht die Magnetkupplung an. Spätestens bei ca. 2000 Touren ist der Komp. immer zugeschaltet.

Insofern kann ich mir nicht vorstellen, dass die direkte Verbindung wirklich im unteren Drehzahlbereich bemerkbar ist. Wenn man beim PreFL auch bei niedrigen Drehzahlen Gas gibt, wird der Komp. sofort zugeschaltet (auch bei unter 2000 Touren).

Der Vorteil des ausgekupplten Komp. im Leerlauf ist das geringere Standgeräuch (weniger mechanische Geräusche). Beim FL hat man das Standgeräusch gemindert, indem die Roots des Komp. eine besondere Beschichtung haben.

Also m.E. bringt der Direktantrieb des Komp. wenig. Dann schon eher einen Sprintbooster einbauen, den merkt man in jedem Fall sofort und nachhaltig.

Zu 2+3) Umluftklappe entfernen? Glaube nicht, dass dies funktioniert, da diese durch das Steuergerät angesteuert wird. Der M62 wird ja auch in der VW-Tuning-Szene verwendet. Dort wird der Komp. ohne Kupplung verbaut, da das Steuergerät nicht für die Ansteuerung der Magnetkupplung ausgelegt ist. Ob man dort mit Popoff-Ventil fährt, entzieht sich meiner Kenntnis.

Insgesamt stehe ich solchen Umbauten auch skeptisch gegenüber. Wenn man so viel an dem SLK ändern möchte, hat man m.E. das falsche Auto.

Der SLK hat seine Stärken. Er hat bei entsprechenden Überarbeitungen ein super Fahrwerk. Auch an den Bremsen kann man noch einiges optimieren.

Aber man wird aus einem SLK keinen Rennwagen machen können (jedenfalls nicht aus dem 230er). Warum auch?

Viele Grüße

Lothar
+++

--
Supersprint: Die volle Bandbreite vom leisen Röcheln bis zorniges Brüllen.
----------------------------------------------------
R170, 230 SLK Kompressor, PreFl, Bj. 5/1998, Automatik, AIO-Dachmodul; Fahrwerk: Bilstein B4 / Eibach Pro / Eibach Stabi-Kit

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an FastCruiser    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   convertible

Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 9218
User seit 03.05.2004
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 30.01.2012 um 21:24 Uhr   
......wäre da nur der elektrokram, wenn er denn wichtig wäre ????? ........

Bin zwar kein Kompressor Experte, aber genau da liegt das Problem.
Die Signale der Bypassklappe an das STG werden unlogisch, Fehlermeldungen und Notlauf sind die Folge.........




--
Convertible
............................................................
230 Powerdome
///AGM - Aus Freude am Drehmoment

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an convertible    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   fmw

Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 680
User seit 16.01.2008
 Geschrieben am 30.01.2012 um 22:27 Uhr   


dubstyler schrieb:
......
was haltet ihr davon ???




Hallö,

klingt widersprüchlich, Umluft ZU, Popo AUF, ---- oder?
Das hat nichts mit Regelung zu tun, dass ist ... .

Bin selbst gerade mit dem vereisen des Ladeluftkühlers und der Maximierung der Zylinderfüllung am tüfteln, - mit dem vereisen klappts jetzt endlich.


Gruß Franky
und Umluft bringt auch Leistung, oder besser, braucht weniger Antriebsleistung

--
SLK * Air Race *

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an fmw    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenuntertertianer
Forenuntertertianer
Beiträge: 163
User seit 07.01.2012
 Geschrieben am 31.01.2012 um 17:09 Uhr   
sooll heißen, ständiger druck durch ständigen kompressor... irgendwo muss ja beim lastwechsel oder schaltvorgängen der überdruck raus damits einem ned die drossel zerlegt. desdawega ja das hatschiventil !? is das zu einfach um wahr zu sein ??? nur, was macht man dann mit der umluftklappe ??? an baum nageln ? in keller legen ? zum wichteln verschenken ??? und wer erklärt das dem STG ??? bei vw und co funkts doch auch mit nem nachrüstkompi, warum solls hier ned unter abweichu8ng vom original gehen ??? ps. heut hat er schon wieder ausgesetzt der alte blasebalg ;( also rechts ran, motor aus, 10 sekunden des wertvollen lebens verstreichen lassen und motor an,- siehe da er weiß wieder wo er hin gehört.... das kanns ja ned auf dauer sein.... werd no narrisch.......

--
Egal ob Du einen inch oder eine Meile Vorsprung hast,- Gewonnen ist Gewonnen !

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an dubstyler    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   fmw

Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 680
User seit 16.01.2008
 Geschrieben am 31.01.2012 um 21:59 Uhr   
Hallo,
im Fred steht für die Experten, na ja richtige Experten würden Dir das genau auseinander rechnen und erklären.
Ist schon nicht so einfach zu verstehen, aber bedenke doch einmal, nur mit mehr Druck -luft hat die Maschine nicht mehr Leistung.
Hoher positiver (Lade) Überdruck = hohe Temperatur = geringe Dichte = schlecht.
Ganz klar, da hilft nur eine Vereisung des LLK.
Denn warum wird die Luftmasse und nicht die Luftmenge vom LMM (MAF) gemessen.
Und ein Mehrangebot an Luftmasse, im Optimum, und gewünschter Mehrleistung der Maschine würde nach mehr Kraftstoff lechzen,- schon mal über Anreicherung nachgedacht?
Du fährst der Problematik und der Beschreibung nach einen 230er Pre FL, beim FL läuft der Verdichter sowieso immer mit, der hat keine Kupplung mehr, aber der Verdichter hat auch nicht mehr die Leistung, weil er die trotz gestiegener Motorleistung vom FL anscheinend gar nicht braucht.
D.h. die bei MB haben optimiert, dass ist zeitaufwendig und teuer, aber das ist eben die Sahne.
Zur Frage was machste mit der Umluftklappe, dem Steuergerät fehlenden Signalen und den Fehlern die beim Ausbau auflaufen können?
Mann, verlänger die Anschlussleitung, zieh sie durch die Spritzwand und leg sie Dir auf den Beifahrersitz. Als Ersatz für die Umluftklappe sind nun alle Möglichkeiten offen oder besser geschlossen.
Zum Pop Off im Kompressormotor schüttel ich im originalen MB nur den Kopf, allerhöchstens als Sicherheitseinrichtung.
Warum?

Eine andere Möglichkeit der Leistungssteigerung habe ich aber schon im Visier und teilweise auch schon realisiert.
Ich pump mir die innen liegenden speziell Hand angefertigten und vulkanisierten Ladedruckspeicherballons in den beiden Powerdomen meines Wagens unter der Motorhaube für Beschleunigungsphasen soweit auf, das die maximal erreichbare Einspritzmasse der vier Einspritzdüsen knapp erreicht wird. Warum nur knapp, - bin eben ein wenig ängstlich bezüglich der Motorhaubenstatik.


Gruß Franky
und die Beulen auf der Haube sind doch echt


--
SLK * Air Race *

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an fmw    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenuntertertianer
Forenuntertertianer
Beiträge: 163
User seit 07.01.2012
 Geschrieben am 01.02.2012 um 10:45 Uhr   


fmw schrieb:
Eine andere Möglichkeit der Leistungssteigerung habe ich aber schon im Visier und teilweise auch schon realisiert.
Ich pump mir die innen liegenden speziell Hand angefertigten und vulkanisierten Ladedruckspeicherballons in den beiden Powerdomen meines Wagens unter der Motorhaube für Beschleunigungsphasen soweit auf, das die maximal erreichbare Einspritzmasse der vier Einspritzdüsen knapp erreicht wird. Warum nur knapp, - bin eben ein wenig ängstlich bezüglich der Motorhaubenstatik.



bauste selber ein oder lässte machen ?
stell mir das a weng kompliziert vor....
hatte schon probleme bei meiner torsionsfedergesteuerten drosselklappengleichrichterdiode weil immer wenn ich dann rückwärtsfahren wollte das licht an den hinteren scheinwerfern an ging ! wobei sich aber schnell herrausstellte daß der einfache einbau eines stage-2 schwingungsdämpfers von meaningless-powerparts die drehmomentkurve des abgasrückführungsventils drastisch senken konnte und siehe da, die scheibenwischer laufen wieder ohne schlieren !!!!
wenn nur alles so einfach wär....

--
Egal ob Du einen inch oder eine Meile Vorsprung hast,- Gewonnen ist Gewonnen !

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an dubstyler    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   slkanfänger

Schreiberlevel:
Forenabiturient
Forenabiturient
Beiträge: 757
User seit 21.02.2010
 Geschrieben am 01.02.2012 um 11:19 Uhr   
Hi dubstyler,
Nix für Ungut: Ich glaube du musst dich noch ein paar Stunden durch die Kompressor-Threads lesen, da es noch einige Verständnisschwierigkeiten zur Ladedruckregelung bei dir gibt
Vermutlich bist du über den Thread von Gerd & Co. gestolpert, er hat versucht die Umluftklappe mechanisch zu schliessen, da er (wie viele andere auch) im Glauben waren, daß hier potentielle Leistung verloren geht. Wenn du diesen interessanten Thread bis zum Ende durchgelesen hast, wirst du sehen, daß sie einem Irrtum aufgesessen sind.
Die Magnetkupplung:
Diese dient ausschliesslich dazu, im Stand bis zu einer Drehzahl von ca. 2000upm den Kompressor aus Lärmgründen abzuschalten (Und falls die Motorelektronik ins Notprogramm geht). In allen anderen Betriebszuständen, also schon beim Losfahren schaltet die Magnetkupplung kraftschlüssig den Kompri zu. Eine starre Verbindung bringt von der Leistungscharakteriatik nicht.

Umluftregelung: Dies ist eine sehr elegante Lösung den Ladedruck beim mechanischen Kompressor zu regeln. Je nach Drehmomentanforderung (grob: Gaspedalstellung) wird die Umluftklappe mehr oder weniger geschlossen. Bei Vollastabruf (unabhängig von der Drehzahl) geht die Klappe zu 100% zu. Ein anderer mechanischer Verschluss bringt da nicht mehr.

Ein Blow Off Ventil mit ständig geschlossener Umluftklappe wird dir kein Spass machen, bei allen Fahrzuständen, ausser Vollast wird's !ständig! pfeiffen.
Ein Blow Off wie bei den Turbo Motoren ist was anderes und konstruktiv aus Gründen, die beim Kompressor nicht bestehen, notwendig.

Nebenbei: Vernünftige Kompressorumbauten anderer Fahrzeuge "kopieren" das SLK Prinzip. Bsp. das TTE / Benami Kompressorkit für den Lexus IS200: Die Luftführung mit Umluftklappe entspricht hier dem SLK, die dort verwendete Umluftklappe wird über einen Bowdenzug mit der Drosselklappe/Gaspedal verbunden. Drosselklappe auf -> Umluftklappe zu und umgekehrt.
Gruß, Holger

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an slkanfänger    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   slkanfänger

Schreiberlevel:
Forenabiturient
Forenabiturient
Beiträge: 757
User seit 21.02.2010
 Geschrieben am 01.02.2012 um 11:22 Uhr   
Hi,
noch eine Ergänzung. Bei kalten Motor läuft der Kompressor auch im Stand mit, um Ladedruck für die Sekundärlufteinblasung bereitstellen zu können.
Gruß, Holger

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an slkanfänger    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenuntertertianer
Forenuntertertianer
Beiträge: 163
User seit 07.01.2012
 Geschrieben am 01.02.2012 um 11:30 Uhr   
nun mal im ernst, die umluftklappe beim pre ist nach meinen recherchen laut MB lediglich dazu da um die luft bei ausgeschaltetem kompressor an diesem vorbeizuleiten (bypass ) um sie nicht strömungsungünstig und behindernd durchzuführen !? verfügt der FL mit dem ständig mitlaufendem M45 denn auch über eine umluftklappe ??? wenn nein, dann bringt mich das meiner spinnerei ein klein wenig näher... zum thema anreicherung : das STG passt doch ständig die einspritzmenge in abhängigkeit von drehzahl und lastmoment (drosselklappenstellung) sowie abgasregelung co- gehalt (lambda) an die verfügbare luftmenge/masse an und spritzt bei mehr luft auch mehr sprit ein. wie zb bei geänderten einlasszeiten einer "scharfen" nockenwelle das ganze eben mechanisch geht.
verfügt der pre eigentlich standesgemäss über eine art pop off , oder wird der überdruck bei lastwechseln auch über die umluftklappe ins freie gelassen bzw wieder in das luftfiltergehäuse entlassen ? gibt die umluftklappe signale zurück ans STG ?

--
Egal ob Du einen inch oder eine Meile Vorsprung hast,- Gewonnen ist Gewonnen !

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an dubstyler    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :383
Mitglieder:    5
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community24.904.666

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Achtest Du beim Lebensmitteleinkauf mehr auf den Preis als vor dem Ukraine-Krieg?

Ja
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm