Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R170

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:






zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170 
Tipps und Technik R170 » » Thema: Riemenscheibe -> Einbau...ich komm nicht weiter
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   De-Ouh

Schreiberlevel:
Forenobertertianer
Forenobertertianer
Beiträge: 245
User seit 13.07.2011
 Geschrieben am 26.01.2012 um 19:59 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von De-Ouh am 26.01.2012 um 20:04 Uhr ]

Hallo zusammen,

ich bräuchte einmal ein wenig bis viel Hilfe beim Einbau der großen Riemenscheibe vom Gerd.

In der Anleitung steht ja, dass der Kühlmittelausgleichsbehälter zur Seite gehebelt werden muss. Schön und gut, aber ich bekomme Ihn nicht wirklich weit, weil er an der Unterseite mit einem Kabel verbunden ist, dessen Stecker beim besten Willen nicht zu lockern ist

Genau so sieht es beim Stecker des Ventilators aus...ich bekomme Ihn einfach nicht ab....

Wer kann mir helfen und vielleicht Tipps und Tricks nennen, wie ich das hinbekommen könnte. Alternative wäre das ganze einer Werkstatt in die Hand zu drücken aber ob die sowas machen...ich weiß es nicht

Viele Grüße

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an De-Ouh    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Ramius

Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 8298
User seit 02.03.2006

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 26.01.2012 um 20:07 Uhr   
Nabend,

ja ich kenne das Problem mit dem Stecker am Ausgleichsgefäß.

Da muss man zu zweit (2 Personen) ran, eine gebogene Spitzzange hilft, der eine kneift sanft den Stecker /Klemmen zusammen und der andere zieht diesen dann ab.

Der Stecker des Lüfters geht eigentlich recht leicht ab, wenn man das Ausgleichsgefäß bei Seite gebogen hat.

--
Viele Grüsse

Ralf

Westfalenstammtisch:

http://www.westslk.de

http://www.westslk.de/springbreak2012.htm
________________________________________
SLK 230 K Special Edition, Brilliantsilber
-----------------------------------------------------

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Ramius    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   De-Ouh

Schreiberlevel:
Forenobertertianer
Forenobertertianer
Beiträge: 245
User seit 13.07.2011
 Geschrieben am 26.01.2012 um 21:49 Uhr   
Hallo Ralf,

vielen Dank! Dann werde ich das nochmal mit vier Händen probieren

Nochmal was anderes...wie haltet Ihr Riemenscheibenfahrer das eigentlich mit der Volllast? Es gibt bei mir halt auch mal Tage an denen ich das Pedal auf der Bahn auf längerer Strecke durchdrücke... . Hier liest man ja eine ganze Menge über die Max-Drehzahl dem Kompis... . Wie haltet ihr das? Fahrt ihr auch mal längere Strecken vollgas oder ist das mit der Scheibe ein NoGo?

--
Slk 230 Kompressor Final Edition

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an De-Ouh    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   JH230

Schreiberlevel:
Forensextaner
Forensextaner
Beiträge: 73
User seit 01.04.2011
 Geschrieben am 27.01.2012 um 10:01 Uhr   
Bei meinem PreFL dreht man den Stecker unten am Ausgleichsbehälter um 90 Grad im Gegenuhrzeigersinn und kann ihn dann komplett mit Kabel nach unten rausziehen. Da braucht man keine 2 Mann und ne Zange für.

VG
Joe

--
Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an JH230    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 598
User seit 23.05.2011
 Geschrieben am 27.01.2012 um 10:10 Uhr   


De-Ouh schrieb:
Hallo Ralf,

vielen Dank! Dann werde ich das nochmal mit vier Händen probieren
Wie haltet ihr das? Fahrt ihr auch mal längere Strecken vollgas oder ist das mit der Scheibe ein NoGo?

--
Slk 230 Kompressor Final Edition



Hi..
ich hatte 3 Jahre einen 500SL mit 326PS. Den bin ich in den 3 Sommern

1x Vollgas über c. 10km AB gefahren (250km/h offen, und nur geradeaus). Das würde ich mit meinem SLK (mit RS) ehrlich gesagt nicht machen. Kurzfristig hatte ich den mal auf 240...aber das hat man das Gefühl, die Kiste hebt gleich ab...

200-210 km/h kann man mMn aber schon über längere Distanzen fahren, wenn der Verkehr das zulässt...

Ich denke der Zugewinn an Drehmoment ist das wichtigste...und dafür ist die RS genau das richtige...

--
CU, Dave

...unterweges im SLK 200 K...

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an dave hd    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   De-Ouh

Schreiberlevel:
Forenobertertianer
Forenobertertianer
Beiträge: 245
User seit 13.07.2011
 Geschrieben am 27.01.2012 um 11:32 Uhr   
Hmm..ne drehen kann man den irgendwie nicht..jedenfalls habe ich das so nicht wahrgenommen. Ist nen richtiger Stecker mit zwei kleinen Klammern links und rechts.

@dave hd:

Es geht mir da ehrlich gesagt eher um den Kompressor. Mit Ausfahren des 230 k hatte ich bisher keine Probleme. Der fährt (laut Tacho) auch 250km/h und da hab ich trotzdem noch ein gutes Gefühl Wie gesagt, meine Bedenken gelten dem Kompi.

--
Slk 230 Kompressor Final Edition

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an De-Ouh    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrundschüler
Forengrundschüler
Beiträge: 26
User seit 13.10.2011
 Geschrieben am 27.01.2012 um 12:31 Uhr   
Hallo, ich habe auch einen RS Kitt eingebaut in meinen 230K FL, auf der Autobahn hatte ich nach Tacho schon 260 drauf, das über 10-15km Motortemp war ok also auf normal, denke das man eh nicht immer unter Vollast fährt und wie andere geschrieben haben, ist der Zugewinn an Drehmoment eh das wichtigste um im Durchzug besser weg zu kommen.

Ich habe meinen RS-Kit auch selber eingabaut und das hat prima geklappt, mit den Steckern nicht mit Gewalt rangehen, die haben so kleine Klipse dran.

Die Madenscharuben mit Blauem Locktide sichern (gibt mir ein besseres Gefühl).

Ich hab mir noch die Software vom Steuergerät anpassen lassen, auch solltest Du dann Super Plus tanken wegen der Klopfregelung, ist etwas besser, den geringen Mehrverbaruch bei Super gegenüber SuperPlus hebt den etwas höheren Preis vom Super Plus wieder auf, also hält sich die Wage.

Ich habe meinen auch schon nur mit Super gehfahren, das geht auch ohne Probleme.

Ein Austausch des Kompressor Öl's ist auch von Vorteil da neues Öl besser schmiert ......

Wünsche gutes gelingen..... Wo wohnst Du ? wenn Du in meiner Nähe wohnst kann ich Dir gerne behilflich sein.....

Viele Grüße

Michael

--
SLK 230K Bj:11/2001; Mex Käfer Bj:03/1983

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an käfer_m    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 598
User seit 23.05.2011
 Geschrieben am 27.01.2012 um 13:01 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von dave hd am 27.01.2012 um 13:02 Uhr ]



Wie gesagt, meine Bedenken gelten dem Kompi.

--
Slk 230 Kompressor Final Edition




naja...die Geschwindigkeiten werden ja MIT der entsprechenden Drehzahl erreicht...

Der Kompi sollte das locker aushalten...aber wie gesagt...wann kann man denn heute noch stundenlang am/im roten Bereich rumbrettern...

--
CU, Dave

...unterweges im SLK 200 K...

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an dave hd    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Ramius

Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 8298
User seit 02.03.2006

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 27.01.2012 um 14:20 Uhr   
Mahlzeit,

Stecker Ausgleichsgefäß Kühlflüssigkeit:
locker ran gehen, der Stecker ist ein bissel zickig, zu Zweit geht das ganz gut. Aber auf keinen Fall drehen oder mit Gewalt, dann ist er „kaputt“.


Vmax:

Wann kann man mal mit dem SLK länger als 5 Min ununterbrochen Vmax fahren? Sind wir mal ganz ehrlich zu uns!?

Ich habe meinen SLK jetzt im sechsten Jahr und habe es wirklich 2 mal geschafft länger als 3 Min Vmax zu fahren, sonst hat mich der Verkehr oder die Autobahn und oder die Verkehrssituation /Straßenverhältnisse eingebremst.

Die RS macht Spass im Durchzug und bei der Beschleunigung. Der M45 Kompressor ist wirklich Standfest, wenn man keinen K&N Luftfilter fährt. Ich habe meinen SLK mit 31500Km gekauft und der hat nun 132000Km auf der Uhr und läuft rund und ohne Probleme. „Alles GUT“


Ausrichtung der RS:

Ohne Kompressorriemen Motor laufen lasen und mit gelber Wachskreide den Rundlauf markieren, wenn N.I.O. an der gelben Markierung nachjustieren, jede zweite Madenschraube herausdrehen und dann diese mit Loctite 241 sichern, dann nach und nach jede bis alle Madenschrauben gesichert sind. Wenn man Loctite 290 besitzt kann man das auch nachträglich in die Gewindegänge bei angezognen Madenschrauben geben.

Madenschrauben mit kleinem Drehmomentschlüssel (1/4“) und 10Nm mit Kardangelenk und langer Verlängerung anziehen, ich weiss ist ein bisschen kniffelig, geht aber!

Riemenspanner lösen und neuen Riemen montieren, ABER: Sollte man nach mehreren 1000Km den hinteren Riemen gegen einen neuen ersetzen, unbedingt die Laufrichtung vorher des vorderen Kompressorriemens markieren, weil wenn man diesen dann um 180° verdreht montiert, dieser sonst jallert.

--
Viele Grüsse

Ralf

Westfalenstammtisch:

http://www.westslk.de

http://www.westslk.de/springbreak2012.htm
________________________________________
SLK 230 K Special Edition, Brilliantsilber
-----------------------------------------------------

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Ramius    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrünschnabel
Forengrünschnabel
Beiträge: 6
User seit 27.01.2012
 Geschrieben am 27.01.2012 um 19:52 Uhr   
Hi,
habe die OP vor 2 Wochen auch gerade durchgeführt.
Bei mir hat es gereicht, den Ausgleichsbehälter zur Seite zu klappen, habe ich mit Schnur festgebunden. Bei mir ging der Stecker am Kühler sehr leicht ab (das hilft Dir jetzt nicht)
Dafür hatte ich auch den Kompi-Ölwechsel vor. Die Schraube habe ich nicht losbekommen. Wird später nachgeholt.
Am besten gleich den hinteren Riemen auch mit wechseln.
Und bitte schön die alte RS schön entrosten. Wenn Du meinst, du bist fertig noch 3 mal solange . Ansonsten geht sie eventuell nicht ganz rauf und Du kannst Sie wieder runter würgen.
Danach nochmal die Schrauben lackieren.
Aber das Ergebnis lohnt sich . Habe mir jetzt auch Super Plus gegönnt, bei nur 3 ct Unterschied.
TÜV und AU ohne Props.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Vucko    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :695
Mitglieder:    8
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community24.904.527

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Achtest Du beim Lebensmitteleinkauf mehr auf den Preis als vor dem Ukraine-Krieg?

Ja
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm