Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R170

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:






zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170 
Tipps und Technik R170 » » Thema: Geräusche vom Nockenwellenversteller
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forensextaner
Forensextaner
Beiträge: 74
User seit 29.03.2007
 Geschrieben am 24.05.2011 um 13:45 Uhr   
Hallo!

Mein 230er FL hat auch schon länger die bekannten Geräusche vom Nockenwellenversteller, d.h. beim Beschleunigen und Gas wegnehmen rattert er kurz. Wie kann man dieses Geräusch beseitigen? Reicht es aus den Magneten zu tauschen? Die Sufu hat nur ergeben, das dieses Geräusch wohl nicht so tragisch ist.

Gruß
Marcus

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an marcus 230K    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

   kauba1
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 24.05.2011 um 14:07 Uhr   
Hallo!
Ich würde Folgendes tun und zwar in dieser Reihenfolge und dann jeweils den Erfolg kontrollieren:
1. Ein Motoröl mit dickerer Basis verwenden. Also nicht 0W/... sondern mit Grundöl 10er Viskosität. Meine MB-Werkstatt nimmt z.B. standardmäßig ein 10W/40er-Öl.
Wenn's dann noch nicht weg ist, liegt's vermutlich an etwas anderem, daher:
2. Ölstand am Kompressor kontrollieren und ergänzen.
Wenn's das nicht war:
3. Umluftklappe am Luftfilter abmontieren. Die schwarze Abdeckung aufschrauben und das zur Seite gedrückte Fett wieder an die Zahnräder schmieren.
Nach Methode 2+3 habe ich z.B. meine komischen Schnarr-Geräusche abgestellt. (Leider weiß ich nicht mehr genau, welche der beiden Maßnahmen den Erfolg brachte). Viel Erfolg! Dieter.


--
DKW junior, Ford 17M P3, BMW: 2000, 2000tilux, 2500, 3.0CSi, 316, 316(E30), 318i(E30), aktuell: BMW316i(E36) + SLK 230A/98 177000km natürlich mit ÖSTK

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Grisu187

Schreiberlevel:
Forenquintaner
Forenquintaner
Beiträge: 82
User seit 21.06.2010
 Geschrieben am 24.05.2011 um 17:53 Uhr   


kauba1 schrieb:
Hallo!
Ich würde Folgendes tun und zwar in dieser Reihenfolge und dann jeweils den Erfolg kontrollieren:
1. Ein Motoröl mit dickerer Basis verwenden. Also nicht 0W/... sondern mit Grundöl 10er Viskosität. Meine MB-Werkstatt nimmt z.B. standardmäßig ein 10W/40er-Öl.
Wenn's dann noch nicht weg ist, liegt's vermutlich an etwas anderem, daher:
2. Ölstand am Kompressor kontrollieren und ergänzen.
Wenn's das nicht war:
3. Umluftklappe am Luftfilter abmontieren. Die schwarze Abdeckung aufschrauben und das zur Seite gedrückte Fett wieder an die Zahnräder schmieren.
Nach Methode 2+3 habe ich z.B. meine komischen Schnarr-Geräusche abgestellt. (Leider weiß ich nicht mehr genau, welche der beiden Maßnahmen den Erfolg brachte). Viel Erfolg! Dieter.




Hmm?? Ich hätte wetten können, daß man nichts gegen das schnarren vom Nockenwellenversteller machen kann, ausser ein Öl mit höherer Visko zu benutzen, in der Hoffnung das das reicht. Bei vielen scheint das mit Erfolg gekrönt zu sein aber nicht bei Jedem.
Selbst die Reparatur bei MB scheint nur sehr kurzweilig zu sein und das für knapp 800-1000€. Das Geräusch (ich hasse es ) kommt dann nach ein paar Monaten wieder.
Da es angeblich (lt. MB) nicht schlimm sein soll müssen wir wohl damit leben. Beim nächsten Ölwechsel mache ich auch mal 10W rein und hoffe das es zumindest leiser wird.

lg
Marcus

--
SLK 230K EZ 11/02 >62tkm

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Grisu187    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Fengur

Schreiberlevel:
Forenuntertertianer
Forenuntertertianer
Beiträge: 155
User seit 14.03.2010
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 24.05.2011 um 21:31 Uhr   
Hallo zusammen!

Auch ich bin betroffen.

Nach meinem Ölwechsel von Mobil 1 0w40 auf ein mineralisches Öl mit der Viskosität von 10W40, wurde alles nur noch schlimmer, denn nun hatte ich, neben dem Kaltstartrasseln, auch noch dieses Nockenwellenverstellerrasseln bei 1500 Umdrehungen, bei warmem Motor.

Seit einem erneuten Ölwechsel, zurück zu Mobil 1, und zwar auf das 5W50 (Peak Live) konnte ich das Rasseln bei warmem Motor auf ein Minimum reduzieren.

Ich hätte wirklich nicht geglaubt, dass Motoröle einen so starken Einfluss auf den Nockenwellenversteller haben können.

Mit dem verbleibenden leisen Rasseln kann ich wirklich leben und das, trotz meinem empfindlichen Gehör.

Gruß
Peter


--
Ich hatte mal einen Traum......!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Fengur    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

   kauba1
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 24.05.2011 um 23:29 Uhr   
Danke, Peter für Dein Feedback. Ich hätte nicht gedacht, dass mit dem Umstieg auf das 10W/40-Öl die Geschichte nur noch verschlimmbessert wird. Ich werde den Tipp in Zukunft nicht mehr geben, sondern allenfalls auf Deine Erfahrung zurückgreifen. MfG Dieter.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   schraubi

Schreiberlevel:
Forenstudent
Forenstudent
Beiträge: 1171
User seit 03.07.2005
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 25.05.2011 um 08:13 Uhr   
Hallo,

Vielleicht kann ja mal einer das Rasseln Aufnehmen, dann ist es für andere leichter ...

Also bei mir ist kein Rasseln zu hören, (Außer dem alten Auspuff rasselt nix), hab mittlerweile 173.000 km mit dem SLK gefahren, es kam bei mir immer das 0/40 Mobil1 rein.

--
________________________________________

Gruß
Schraubi

[SLK 200 Kompressor / FL Modell 2002 / 6 G-Schalter / Keine Umbauten]

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an schraubi    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Grisu187

Schreiberlevel:
Forenquintaner
Forenquintaner
Beiträge: 82
User seit 21.06.2010
 Geschrieben am 25.05.2011 um 08:51 Uhr   


schraubi schrieb:
Hallo,

Vielleicht kann ja mal einer das Rasseln Aufnehmen, dann ist es für andere leichter ...





In den fernen Weiten der Sufu gibt es schon ein Soundfile vom Kaltstart Schnarrgeräusch. Das ist wohl das gleiche wie bei 1200-1500 rpm.
Übrigens wird hier wohl schon seit Jahren über dieses Geräusch berichtet, es gibt Beiträge en masse.
Der Tip von Dieter mit 10W 40 scheint auch nicht pauschal falsch zu sein, da mehere User hier gute Erfahrungen damit gemacht haben. Habe mit Fengurs Beitrag erst das 2. mal gelesen, daß es auch schlimmer werden kann.
Das muss Jeder für sich ausprobieren, da es wohl keine Allgemeinlösung gibt.
Auf jeden Fall kommt das Geräusch (ein kurzes schnarren wie grrrr) vom Nockenwellenversteller (hat nichts mit dem Magneten zu tun) und soll angeblich lt. MB nicht schlimm sein. Manche hier haben es machen lassen und es wurden Preise aufgerufen von 800-1000€. Das Problem ist aber das die meisten sich nach kurzer Zeit der Ruhe wieder über das Geräusch erfreuen durften.

Mich würde ja interessieren ob es noch mehr Leute hier mit negativen Erfahrungen bzgl. 10W Visko gibt.

lg
Marcus

--
SLK 230K EZ 11/02 >62tkm

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Grisu187    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenobersekundaner
Forenobersekundaner
Beiträge: 366
User seit 25.08.2010
 Geschrieben am 25.05.2011 um 09:46 Uhr   


schraubi schrieb:
Hallo,

Vielleicht kann ja mal einer das Rasseln Aufnehmen, dann ist es für andere leichter ...

Also bei mir ist kein Rasseln zu hören, (Außer dem alten Auspuff rasselt nix), hab mittlerweile 173.000 km mit dem SLK gefahren, es kam bei mir immer das 0/40 Mobil1 rein.




Dein Nockenwellenversteller hat seinen Dienst vielleicht schon seid 70'000km eingestellt?

Also ich hab das Geräusch auch, es wurde erst immer schlimmer, habe dann den Magneten vorne getauscht, da der undicht war. Dann wurde das Geräusch wieder etwas leiser. Aber in 1000km steht die Inspektion an, dann wechsel ich mal von 5W/40 auf 10W/40, eventuell ist es dann weg.



kauba1 schrieb:
Hallo!
Ich würde Folgendes tun und zwar in dieser Reihenfolge und dann jeweils den Erfolg kontrollieren:
1. Ein Motoröl mit dickerer Basis verwenden. Also nicht 0W/... sondern mit Grundöl 10er Viskosität. Meine MB-Werkstatt nimmt z.B. standardmäßig ein 10W/40er-Öl.
Wenn's dann noch nicht weg ist, liegt's vermutlich an etwas anderem, daher:
2. Ölstand am Kompressor kontrollieren und ergänzen.
Wenn's das nicht war:
3. Umluftklappe am Luftfilter abmontieren. Die schwarze Abdeckung aufschrauben und das zur Seite gedrückte Fett wieder an die Zahnräder schmieren.
Nach Methode 2+3 habe ich z.B. meine komischen Schnarr-Geräusche abgestellt. (Leider weiß ich nicht mehr genau, welche der beiden Maßnahmen den Erfolg brachte). Viel Erfolg! Dieter.



@Dieter gelten Punkt 2+3 für PreFL oder FL oder ist das egal? Denn wie kontrolliert man den Ölstand vom Kompressor? Und wo genau ist diese Umluftklappe? Ich hab schon viel über das Thema Rasseln gelesen, aber immer nur dass man die Visko ändern soll.

Gruß Leif

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an ShadoX    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

 Geschrieben am 25.05.2011 um 09:50 Uhr   


Grisu187 schrieb:


schraubi schrieb:
Hallo,

Vielleicht kann ja mal einer das Rasseln Aufnehmen, dann ist es für andere leichter ...





In den fernen Weiten der Sufu gibt es schon ein Soundfile vom Kaltstart Schnarrgeräusch. Das ist wohl das gleiche wie bei 1200-1500 rpm.
Übrigens wird hier wohl schon seit Jahren über dieses Geräusch berichtet, es gibt Beiträge en masse.
Der Tip von Dieter mit 10W 40 scheint auch nicht pauschal falsch zu sein, da mehere User hier gute Erfahrungen damit gemacht haben. Habe mit Fengurs Beitrag erst das 2. mal gelesen, daß es auch schlimmer werden kann.
Das muss Jeder für sich ausprobieren, da es wohl keine Allgemeinlösung gibt.
Auf jeden Fall kommt das Geräusch (ein kurzes schnarren wie grrrr) vom Nockenwellenversteller (hat nichts mit dem Magneten zu tun) und soll angeblich lt. MB nicht schlimm sein. Manche hier haben es machen lassen und es wurden Preise aufgerufen von 800-1000€. Das Problem ist aber das die meisten sich nach kurzer Zeit der Ruhe wieder über das Geräusch erfreuen durften.

Mich würde ja interessieren ob es noch mehr Leute hier mit negativen Erfahrungen bzgl. 10W Visko gibt.

lg
Marcus

--
SLK 230K EZ 11/02 >62tkm


Servus,

zuerst sollte man überhaupt wissen, was die Bezeichnung von Motoröl überhaupt bedeutet!

Hier mal eine verständliche Erklärung:

"Ein Öl der Klassifizierung 0W oder 10W (W=Winter) ist bei Kälte dünnflüssiger als ein Öl der Klassifizierung 15W oder gar 20W. Je niedriger diese Kennzahl ist, desto besser springt das Fahrzeug an, desto schneller baut sich die Schmierung auf und desto sicherer ist der Schutz vor Verschleiß bei niedrigen Temperaturen.
Die Kennzahl nach dem Bindestrich bezeichnet die Zähflüssigkeit des Öls bei hohen Temperaturen. Je höher dieser Wert, desto dickflüssiger bleibt das Motoröl selbst bei hohen Temperaturen. Je größer die Spreizung der Werte vor und nach dem Bindestrich ist, desto mehr ist das Motoröl für einen breiten Temperatur- und Einsatzbereich geeignet."


Irgenwelche Geräuschentwicklungen an der Motoröl-Viskosität festzumachen ist deshalb regelrecht "an den Haaren herbei gezogen!"

Gruss

Manfred

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forensextaner
Forensextaner
Beiträge: 74
User seit 29.03.2007
 Geschrieben am 25.05.2011 um 11:25 Uhr   
Hallo!

Hab momenatn 10W40 drin. Wollte im Sommer mal auf vollsynthetisches Öl wechseln. Den Tip mit der Umluftklappe werde ich bei Gelegenheit mal testen.
Ein User hat mal ein Video mit dem Rasseln auf Youtube hochgeladen, das finde ich natürlich nicht mehr.

Gruß
Marcus

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an marcus 230K    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :594
Mitglieder:    7
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community24.084.854

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Nur R170: Welches Erstzulassungsdatum (Jahr) hat Dein SLK?

1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm