Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R170

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:






zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170 
Tipps und Technik R170 » » Thema: Oel im Kabelbaum bei undichtem Nockenwellenversteller
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrünschnabel
Forengrünschnabel
Beiträge: 7
User seit 11.08.2009
 Geschrieben am 02.09.2009 um 12:14 Uhr   
Hallo.
Jetzt hat es auch mich erwischt: Der Nockenwellenversteller war undicht und das Öl ist in den Kabelbaum bis zum Motorsteuergerät durch Kapillarwirkung gekrochen. Das war teuer. Obwohl ich die regelmäßigen Inspektionen habe machen lassen, wurde ich nicht auf dieses Problem hingewiesen und es wurde auch nie der Vorschlag gemacht, das Ölstopp-Kabel ein zu bauen. Hierüber ist schon sehr viel in diesem Forum geschrieben worden. Mich hat erschüttert, dass MB nicht auf diese Fehlkonstruktion reagiert und Abhilfe geschaffen hat. Ein Kulanzantrag wurde abgelehnt (Baujahr 2000, 119.000 km). Wie sind eure Erfahrungen mit der Kulanz? Im Forum wird ein Eintrag im Werkstattinformationssystem (WIS) von MB erwähnt, dass sich mit diesem Problem befassen soll: AF05.20-P-2001AU . Leider kommt da ein normaler Mensch nicht ran. Weiß von Euch jemand, was in dieser Werkstattinformation steht? Weiß jemand, ob schon mal jemand in dieser Sache gegen MB geklagt hat, und wenn mit welchem Ausgang? Das Ansehen von MB hat für mich durch diese Sache erheblich gelitten.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an wivi    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Ramius

Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 8172
User seit 02.03.2006
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 02.09.2009 um 14:04 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Ramius am 02.09.2009 um 14:07 Uhr ]

Hallo Wivi,
ich hatte das gleiche Problem, mit all Deinen geschilderten Symptomen.
Soweit ich weiß hat keiner bis jetzt geklagt, ich wäre aber bei einer Sammelklage dabei.

--
Viele Grüsse

Ralf

Westfalenstammtisch:

http://www.westslk.de.vu
__________________________________
SLK 230 K Special Edition, Brilliantsilber
-----------------------------------------------

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Ramius    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Masterplan2000

Schreiberlevel:
Forenquintaner
Forenquintaner
Beiträge: 95
User seit 12.09.2005
 Geschrieben am 02.09.2009 um 19:33 Uhr   
Hallo

Also ich würde wenn ich mir dieses "Neppkabel" nicht einbauen lassen würde einfach die Leitungen zum NO WE Steller etwas abisolieren, diese freie , ca 0.5cm lange blanke Stelle mit Lötzinn verzinnen und gut ist.
Okay Isolieren noch.

Nichts anderes macht dieses ominöse Kabel.

Durch das verzinnen der Leitung kann durch keine Öffnung mehr Öl nach oben , dh zum Steuergerät gelangen.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Masterplan2000    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Ramius

Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 8172
User seit 02.03.2006
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 02.09.2009 um 23:00 Uhr   


Masterplan2000 schrieb:
Hallo

Also ich würde wenn ich mir dieses "Neppkabel" nicht einbauen lassen würde einfach die Leitungen zum NO WE Steller etwas abisolieren, diese freie , ca 0.5cm lange blanke Stelle mit Lötzinn verzinnen und gut ist.
Okay Isolieren noch.

Nichts anderes macht dieses ominöse Kabel.

Durch das verzinnen der Leitung kann durch keine Öffnung mehr Öl nach oben , dh zum Steuergerät gelangen.



Nabend Meinsterplaner

Nabend,

also erstens ist es kein Neppkabel und zweitens wäre ein neuer Magnet, der nicht mehr ölt, bzw keine Ölkapilarwirkung mehr hat, des Nockenwellenverstellers ratsam.

Wenn man selber wirklich den Wiggel treiben will, die Adern zu verzinnen, bitte schön, gerne, dann aber auch schön den ölenden Magneten verbaut lassen, damit man immer selber an seine gute Arbeit glauben muss.


Wer auf Sicherheit bauen will, neuen Magneten A 111 051 01 77 des Nockenwellenverstellers einbauen und ein Ölstoppkabel: A271 150 27 33


PS: Viel Spass beim Löten, auf das die Finger blasenfrei bleiben


--
Viele Grüsse

Ralf

Westfalenstammtisch:

http://www.westslk.de.vu
__________________________________
SLK 230 K Special Edition, Brilliantsilber
-----------------------------------------------

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Ramius    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

 Geschrieben am 02.09.2009 um 23:37 Uhr   
Hallo bei welchen Baujahren bzw. welchen Motoren kommt das Problem mit dem undichten Nockenwellenversteller vor?

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrünschnabel
Forengrünschnabel
Beiträge: 7
User seit 11.08.2009
 Geschrieben am 02.09.2009 um 23:52 Uhr   
Vielen Dank für den Ratschlag. Aber das ist alles schon erledigt. Da mein Auto nach den Facelifting ist, ist der Einbau des Ölstopp-Kabels (ca. 17 Euro Materalkosten) das vernünftigste. Ist auch schon geschehen. Was mich zornig macht ist, dass MB diese enorm teuren Folgekosten (Kabelbaum, Lambda-Sonde) nicht verhindert, obwohl sie es besser wissen und keinerlei Kulanz zeigen. Deshalb meine Frage nach euren Erfahrungen mit MB und ob jemand den Inhalt des Wrkstattinformationsdienstes AF05.20-P-2001AU kennt. Dann könnte ich besser einschätzen, was MB denkt.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an wivi    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

 Geschrieben am 03.09.2009 um 05:00 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Graf Zahl am 03.09.2009 um 05:01 Uhr ]

Moin..

Kleiner Einwurf: das Thema ist schon in einigen Threads sehr ausführlich diskutiert worden..kurioserweise verschwinden diese Thread nach wirklich guten "Updates" immer wieder in der Versenkung weil es wohl keinen "mehr" interessiert ??

Noch etwas....wenn ich "Nockenwellenversteller" lese bekomme ich Schmerzen--wovon wir reden ist der "Magnet der Nockenwellenverstellung"--technisch zwei völlig unterschiedliche Bauteile,wer das nicht glaubt darf sich den "Nockenwellenversteller" gern bestellen
Bitte achtet auf die richtigen Benennungnen der Bauteile; wie sowas sonst enden kann habe ich selbst an eigenem Leibe erfahren...

--
Gräfliche Grüße vom Grafen
----------------------------------
http://adel-verpflichtet.blogspot.com/


 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
erste Gehversuche
erste Gehversuche
Beiträge: 4
User seit 14.01.2010
 Geschrieben am 14.01.2010 um 20:24 Uhr   
Hallo!

Ich habe mir im letzten Frühjahr meinen Traum erfüllt mit einem 230K aus dem Jahr 2001! Nach einem schönen Sommer wars vorbei.
Leider habe ich auch mit der Zeit die Nachteile erfahren, die der SLK an Krankheiten mitbringt.

Nachdem das Differenzial getauscht ist, habe ich jetzt Öl im Kabelbaum. Gemerkt habe ich das, weil die gelbe Motorleuchte anging - hier wars die Lamdasonde. Öl ist auch schon an einem Anschluss in dem schwarzen Kasten im Motorraum. ( Kann mich noch nicht so recht ausdrücken, aber ihr wisst, was ich meine)

Meine Frage ist, kann ich da noch was retten?
Ich stelle mir vor, die Kabelanschlüsse abzunehmen, auszusprühen, hängen lassen und ein Ölstopp Kabel anzubringen, nachdem der Magnet getauscht ist.
Könnte das klappen? Oder muss ich schon wieder in diesen Apfel beissen?

Was habt ihr für Erfahrungen? Scheint ja schon viele von uns getroffen zu haben



Grüße aus Bönen

Stefan

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Stefanausbi    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Ramius

Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 8172
User seit 02.03.2006
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 14.01.2010 um 22:52 Uhr   
Nabend Stefan,

ich bin fast den gleichen Leidensweg gegangen. Kannst die Stecker zum Steuergerät mit Waschbenzin reinigen und auch den Stecker zur Lambdasonde, der sitzt oben auf der Getriebeglocke. Stecker auseinander ziehen, mit Waschbenzin einsprühen, und den Öl/Benzinschmodder mit einem fußelfreiem Tuch oder Küchenrolle aufsaugen, so lange bis kein Öl mehr heraus kommt.
Nach der Prozedur alles ausgiebig trocknen lassen und wieder zusammenbauen, ich brauchte meinen Motorkabelsatz nicht austauschen.
Ich kenne nur eine (Rafaela) die für 1500€ Steuergerät und Kabelbaum auswechseln lassen musste. Das war vor 3 Jahren, da hatte seinerzeit MB noch einen kleinen Teil über Kulanz übernommen. Mittlerweile sind unsere SLK‘s zu alt und MB nimmt sich nichts mehr von der Sache an. Kleiner Trost: Bei Renault rauchen reihenweise die 6Zylinder Dieselmotoren mit Kolbenfresser ab und dann sind mindestens 6.000€ fällig. Auch wie bei uns ein Konstruktionsfehler, aber wir haben den kleineren.
Kannst ja mal zum Stammtisch kommen, Bönen ist ja um die Ecke.


--
Viele Grüsse

Ralf

Westfalenstammtisch:

http://www.westslk.de
http://westslk.lima-city.de/
_________________________________________
SLK 230 K Special Edition, Brilliantsilber
--------------------------------------------------------------

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Ramius    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forendoppeldoktor
Forendoppeldoktor
Beiträge: 2099
User seit 01.03.2006
 Geschrieben am 15.01.2010 um 03:06 Uhr   


wivi schrieb:
Im Forum wird ein Eintrag im Werkstattinformationssystem (WIS) von MB erwähnt, dass sich mit diesem Problem befassen soll: AF05.20-P-2001AU .



Nicht viel steht drin.

Ursache:
Undichtheit im Stellmagnet
Nockenwellenverstellung, dadurch Öl im
Motorleitungssatz

Abhilfe:
1 Stellmagnet Nockenwellenverstellung
aus-, einbauen, erneuern.
2 Adapterkabel einbauen (Verlegung
siehe Bild).
Adapterkabel mit Kabelbinder befestigen.
Sind weitere Bauteile (z.B. Stecker,
Kupplungen, Leitungssatz, HFM) verölt:
3 Betroffene Bauteile aus-, einbauen, erneuern.

Mögliche Beanstandungen:
Motordiagnoselampe leuchtet im
Kombiinstrument.
Im Motorsteuergerät sind Fehlercodes
abgespeichert.
Ölaustritt an der Lambdasonde, an der
Heißfilm-Motorsteuerung (HFM), am
Motorsteuergerät oder an den Steckern
des Motorleitungssatzes.



--
Käfer 1302,Käfer 1200,Käfer 1303,Ascona A,Ascona A,Kadett C als Rallyeauto,Kadett D als R-A,Audi 80 GT als R-A,BMW 2000 TII,Audi 4000 als R-A,Mercedes 280S W116,Opel Corsa A als R-A,Mercedes 280SE W116,Audi 80,VW Passat Kombi,Nissan Sunny,SLK 230K R170

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an pebu    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :558
Mitglieder:    2
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community24.102.497

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Nur R171: Welches Erstzulassungsdatum (Jahr) hat Dein SLK?

2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm