Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Klatsch und Tratsch

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:






zur Foren-Übersicht » » zur Seite Klatsch und Tratsch 
Klatsch und Tratsch » » Thema: SLK Fahrer und Hundebesitzer/Liebhaber
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrundschüler
Forengrundschüler
Beiträge: 38
User seit 07.02.2008
 Geschrieben am 10.10.2008 um 20:38 Uhr   
Hi ,
ist zwar nen komischer Beitrag aber vielleicht kann ja jemand wa über ähnliche
Begegnungen berichten. Hab nen Berner Sennen Hund mit dem ich abends immer
in die Natur raus gehe meistens Wald und Flur weil es davon in Waldhessen nun mal jede Menge gibt. Und was es auch noch jede Menge gibt sind eigenartige Leute
in grünen Fleecepullis . Die sind im biederen Leben wohl ganz normal aber wehe die haben Ihre Knarre dabei und ihr Jägermeisterkostüm an- oh weih!! Mit wutentbranntem rotem Kopf brüllen die vom Hochsitz weil man ohne es zu wissen
sich die Frechheit genommen hat sich Ihnen "unerlaubt" zu nähren und dadurch den doch so ehrenhaften Abschuss von einem Wildtier durch so einem scheiß
Hundebesitzer zu versauen. Von ich erschieße deinen Hund bis pass auf das es keinen Jagdunfall gibt reicht die Bandbreite der Herren in grün. Achso Platzverweis und Drohungen werden auch gerne ausgesprochen. Was denen meistens fehlt ist ne sachliche Art um Ihre Jagdbedürfnisse rüberzubringen , wobei die Bedürfnisse der störenden Person gegen Null tendieren.
Passiert Euch auch ab und an mal auch so was, oder bin ich vielleicht allein der böse böse Jägerschreck. Vielleicht gibt es ja auch mal nen Jäger der was dazu sagen möchte.

Weidmannsheil Lorenz

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Barry1    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

 Geschrieben am 10.10.2008 um 21:32 Uhr   
Hi

Ja ja, ist mir ähnlich ergangen bei uns hier im Grünen.

Da gab es nur ein ganz kleines Wortgefecht , ansich nicht der Rede wert so schnell wie wieder stille herrschte.

Ich konnte mein adrenalin nicht meht kontrollieren, hab ihn mit der rechten Hand die Knarre festgehalten, mit der linken seine Wange gestreichelt und mein Fuß hat
ihn dann in den Wassergraben getreten.

Als ich mich nach seinem Wohlbefinden erkundigte und fragte ob ich noch etwas für ihn tun könnte lehnte er dankend und entschuldigend ab.

Damit war die sache dann wohl auch erledigt, denn nun quatscht er mich nicht mehr an.
Leider haben nicht alle Hundebesitzer derart schlagkräftige Argumente aber ich kam mir echt gedemütigt vor und mein Hund ist nunmal mein bester freund!

PS. Er trägt auch eine Landhausjacke


   

--
Nur wer eine Fahrmaschine beherrscht, der beherrscht den Genuß des Lebens


 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Karin

Schreiberlevel:
Forenunterprimaner
Forenunterprimaner
Beiträge: 458
User seit 13.05.2005
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 10.10.2008 um 22:56 Uhr   
Hallo,
ganz Du bitte präzisieren, ob Dein Hund angeleint war, ob ihr im Wald oder im Feld unterwegs wart und ob es nach Einbuch der Dunkelheit war. Es gibt im Jagdrecht so einige Feinheiten bzgl. der Situation.

Am besten mal in dem für Dein Bundesland geltenden Jagdrecht nachlesen (Tante Google hilft).

Fürs erste kannst Du auch mal hier nachlesen:
http://www.rhodesian-ridgeback-forum.org/rr-als-jagdhund/25180-jagdpacht-betreten-verboten.html

Weiterhin viel Spass mit Hundi.

--
Karin.

Information is everywhere and cheap - Knowledge is rare and expensive - WISDOM is priceless

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Karin    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrundschüler
Forengrundschüler
Beiträge: 38
User seit 07.02.2008
 Geschrieben am 10.10.2008 um 23:14 Uhr   
Hallo Karin,

in freier Natur ist mein Hund nie angeleint waraum auch. Er hört, läuft nicht weg,
jagd keine Tiere und wildert nicht. Ich habe das Waldnutzungsrecht von Bund und Land gelesen und weiß was ich darf und was nicht. OK eigentlich müsste er im Wald an die Leine, aber da er weiß wie ich sein Verhalten haben will ist das kein
Problem. Auch bei Kontakt mit Wild bleibt er nach Anruf bei mir. Was kann die Leine mehr???? Es geht auch mehr um die Großkotzige Schulmeisterhafte Art von fast allen Jägern. Heute dem Kasper hat nur gestuken das sein Abschuss in die Hose ging. Sonst nix!!!!! Ich geht 6 Tage die Woche die Strecke und genau heute
wollte der Jägermeister mir das verbieten und meinet auch noch ich sollte ind der Gegend sein wo mein Firmenwagen zugelassen sei. Er kam jedoch noch 100 km weiter weg zumindest nach seinem KFZ Kennzeichen. Vermessen oder?
Bist du Jägerin?
Gruß Lorenz

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Barry1    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Icke04

Schreiberlevel:
Forenfürst
Forenfürst
Beiträge: 4631
User seit 02.06.2005
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 11.10.2008 um 00:11 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Icke04 am 11.10.2008 um 00:14 Uhr ]



blackbird1x schrieb:
Ich konnte mein adrenalin nicht meht kontrollieren, hab ihn mit der rechten Hand die Knarre festgehalten, mit der linken seine Wange gestreichelt und mein Fuß hat ihn dann in den Wassergraben getreten.

Als ich mich nach seinem Wohlbefinden erkundigte und fragte ob ich noch etwas für ihn tun könnte lehnte er dankend und entschuldigend ab.

Leider haben nicht alle Hundebesitzer derart schlagkräftige Argumente aber ich kam mir echt gedemütigt vor und mein Hund ist nunmal mein bester freund!




Moin,

also, zu diesem Beitrag fällt mir folgendes ein ...

1. ... guck nicht so viele Robin Hood Filme
2. Du kannst kein Hundefreund sein (schlagkräftige Argumente )

3. welcher Hund ?

Gruß

Bernd

@ Lorenz, guter Beitrag - "Jäger" könnte man auch gut durch "Ordnungsamt" ersetzen, zumindest in Düsseldorf - allerdings unbewaffnet ...

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Icke04    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   dorissa

Schreiberlevel:
Forenunterprimaner
Forenunterprimaner
Beiträge: 417
User seit 14.06.2007
 Geschrieben am 11.10.2008 um 08:48 Uhr   


blackbird1x schrieb:

Ich konnte mein adrenalin nicht meht kontrollieren, hab ihn mit der rechten Hand die Knarre festgehalten, mit der linken seine Wange gestreichelt und mein Fuß hat ihn dann in den Wassergraben getreten.




Sorry, aber das ist mitunter der Grund, warum alle Hundebesitzer angefeindet werden. Aggressivität hilft auch nicht weiter.
Der Leinenzwang regt uns Hundeliebhaber sicher alle auf aber mir ist es lieber dem Hund im Wald eine Leine umzulegen, als ihn abschießen zu lassen.



--
Grüße
Doris



Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: "Das ist technisch unmöglich!" - Peter Ustinov

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an dorissa    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenuntersekundaner
Forenuntersekundaner
Beiträge: 287
User seit 04.07.2005
 Geschrieben am 11.10.2008 um 11:13 Uhr   
Sorry,

aber die Landhausjacke schaut ja fast wie eine schußsichere Weste aus , die sicherlich der ein oder andere Hund im Wald benötigt.





blackbird1x schrieb:
Hi

Ja ja, ist mir ähnlich ergangen bei uns hier im Grünen.

Da gab es nur ein ganz kleines Wortgefecht , ansich nicht der Rede wert so schnell wie wieder stille herrschte.

Ich konnte mein adrenalin nicht meht kontrollieren, hab ihn mit der rechten Hand die Knarre festgehalten, mit der linken seine Wange gestreichelt und mein Fuß hat
ihn dann in den Wassergraben getreten.

Als ich mich nach seinem Wohlbefinden erkundigte und fragte ob ich noch etwas für ihn tun könnte lehnte er dankend und entschuldigend ab.

Damit war die sache dann wohl auch erledigt, denn nun quatscht er mich nicht mehr an.
Leider haben nicht alle Hundebesitzer derart schlagkräftige Argumente aber ich kam mir echt gedemütigt vor und mein Hund ist nunmal mein bester freund!

PS. Er trägt auch eine Landhausjacke


--
Nur wer eine Fahrmaschine beherrscht, der beherrscht den Genuß des Lebens





--
Gruß
Armin
--
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht, hat schon verloren.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an delphin_diver    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Karin

Schreiberlevel:
Forenunterprimaner
Forenunterprimaner
Beiträge: 458
User seit 13.05.2005
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 11.10.2008 um 13:39 Uhr   


Barry1 schrieb:
Hallo Karin,

in freier Natur ist mein Hund nie angeleint waraum auch. Er hört, läuft nicht weg,
jagd keine Tiere und wildert nicht. Ich habe das Waldnutzungsrecht von Bund und Land gelesen und weiß was ich darf und was nicht. OK eigentlich müsste er im Wald an die Leine, aber da er weiß wie ich sein Verhalten haben will ist das kein
Problem. Auch bei Kontakt mit Wild bleibt er nach Anruf bei mir. Was kann die Leine mehr???? Es geht auch mehr um die Großkotzige Schulmeisterhafte Art von fast allen Jägern. Heute dem Kasper hat nur gestuken das sein Abschuss in die Hose ging. Sonst nix!!!!! Ich geht 6 Tage die Woche die Strecke und genau heute
wollte der Jägermeister mir das verbieten und meinet auch noch ich sollte ind der Gegend sein wo mein Firmenwagen zugelassen sei. Er kam jedoch noch 100 km weiter weg zumindest nach seinem KFZ Kennzeichen. Vermessen oder?
Bist du Jägerin?
Gruß Lorenz



Hallo Lorenz,
ich bin keine Jägerin.

Ich denke, dass es gewisse Regeln gibt, innerhalb derer die Jagdpächter ihre Arbeit tun. Ich bin hier froh, wenn sie mal zum Schuss kommen, denn wir werden von Wildschweinen geplagt. Das sie nicht schiessen können/dürfen, wenn jmd den Weg kreuzt, ist klar. Deshalb gibt es Regeln und deshalb wird zur Zeit unser Grundstück jede Nacht 'heimgesucht'. Habe dem Jäger schon angeboten, sich am Küchenfenster anzulegen. Diese Idee mündete in einer Belehrung über 'Schusskorridore' und ähnliches. Seitdem sehe ich das Jagdwesen aus einer anderen Perspektive und mit mehr Verständnis.

Die Regeln dienen u.a. Deiner Sicherheit und der Deines Hundes.

Eine davon ist der Leinenzwang, der nicht nur dazu dient, die Hunde unter Kontrolle zu halten, sondern auch dazu, sie innerhalb eines bestimmten Radius zum HF zu halten. Gegen einen frei bei Fuß gehenden Hund hat kaum ein Jäger was. Aber ein Hund, der frei durch den Wald läuft, ein Hudebesitzer, der behauptet 'mein Hund ist sicher abrufbar'..... Was glaubst Du, wie oft Jäger das hören?

Eine andere Regelung ist die Begehung des Waldes bei Dunkelheit. Es bleibt doch für Jäger eigentlich nur die Nacht (Abend- und Morgenstunden eingeschlossen), um ihrer Pflicht nachzugehen. Tagsüber fällt kein Schuss, denn das wäre zu gefährlich.

Du setzt Dich über diese Regel hinweg und erwartest, dass andere das hinnehmen. Da finde ich nicht richtig. Wohlgemerkt, ich bin kein Jäger, sondern Hundefreund. Aber ich bin auch Reiter und auch Spaziergänger. All diese Menschen 'teilen' sich den Wald, das führt zu Konflikten und ist auch der Grund, weshalb es diese Regeln gibt. Wenn sich alle dran halten, klappt das Miteinander einfach besser.

Sehe ich das grundfalsch?

Über den Ton, in dem der Jäger mit Dir gesprochen hat, kann und will ich nichts sagen. Ich war nicht dabei. Man kann und sollte erwarten, dass der Jäger die Hundebisitzer beim ersten Mal freundlich auf die Regeln aufmerksam macht. Ein Jagdpächter kennt meistens seine 'Waldbesucher', auch wenn er von 100km weiter weg kommt. Aber der Jäger muss das nicht 10 mal tun.

Suche doch mal das Gespräch mit dem Jäger. Vielleicht führt das dazu, dass er Deinen Hund auch ohne Leine und in einem kleinen Radius toleriert. Vielleicht lernst Du dabei auch, dass er nur an gewissen Wochentagen jagen geht.

Ich wünsche Dir ein glückliches Händchen und eine konfliktarme Zeit mit Deinem Hund in der Natur.




--
Karin.

Information is everywhere and cheap - Knowledge is rare and expensive - WISDOM is priceless

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Karin    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   matze1

Schreiberlevel:
Forenuntertertianer
Forenuntertertianer
Beiträge: 179
User seit 17.12.2005
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 11.10.2008 um 21:15 Uhr   
Mich ekelt es jeden morgen, wenn ich sehe wie die vielen freilaufenden Hunde (Stadtrandgebiet) in das Gras scheißen und dann der Bauer kommt, das Gras abmäht und dann seinen Kühen als Futter anbieten muß. Ich denke mir immer, wieviel hirnlose Hundebesitzer es gibt. Warum lassen sie ihre Hunde nicht in ihren Garten kakken??? Aber das ist leider unsere egoistische Gesellschaft.
Gott sei Dank giebt es auch Ausnahmen.

Grüße Matthias

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an matze1    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrundschüler
Forengrundschüler
Beiträge: 38
User seit 07.02.2008
 Geschrieben am 11.10.2008 um 21:20 Uhr   
Geb ich Dir recht ! In die Wiese scheißen muß nicht sein.
Meiner benutzt immer den Graben oder das Bankett.
MfG lorenzbv

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Barry1    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Klatsch und Tratsch
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :849
Mitglieder:    7
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community24.702.461

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Hast Du noch eine Nähmaschine

Ja, ich nähe auch damit bzw. kann es
Ja, aber ich kann nicht nähen
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm