Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Klatsch und Tratsch

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:






zur Foren-Übersicht » » zur Seite Klatsch und Tratsch 
Klatsch und Tratsch » » Thema: Manager Gehälter....
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   michael2003

Schreiberlevel:
Forenunterprimaner
Forenunterprimaner
Beiträge: 412
User seit 21.03.2008
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 26.03.2008 um 22:29 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von michael2003 am 26.03.2008 um 22:29 Uhr ]

Ein Josef Ackermann verdient 14 Millionen Euro im Jahr (Ohne Spesen )
Findet ihr auch, dass das zu viel des Guten ist?? Wie kann der Mann sein Geld bloß ausgeben.........

grüßle


 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an michael2003    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forendoppeldoktor
Forendoppeldoktor
Beiträge: 2118
User seit 02.01.2008
 Geschrieben am 26.03.2008 um 23:02 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von ray 1 am 27.03.2008 um 00:35 Uhr ]

Hallo,

mit den gehältern,ist schon ein hammer das ein

mensch soviel verdient ,ist schon schwer nachvollziehbar

wenn ich darf,bitte nicht löschen!!!es hat aber auch sicher!

mit viel "arschkriechen" sorry für das wort!!!zu tun um auf solch

eine position zukommen.

von nichts kommt ja bekanntlich auch nichts....



Viele Grüße

Ralf

--
"55er"

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an ray 1    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   ABC

Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3838
User seit 08.08.2005
 Geschrieben am 27.03.2008 um 07:37 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von ABC am 27.03.2008 um 07:42 Uhr ]

Hallo zusammen,

Hintergrund solch exorbitanter Gehälter für ANGESTELLTE ist bekanntermaßen die Zweckgemeinschaft zwischen Aufsichtsräten und Vorständen, die die Aktionäre systematisch ausnehmen.

Bei inhabergeführten Unternehmen kommt so etwas nicht vor, da kann nur der Inhaber selbst extrem viel verdienen (dafür aber auch genauso gut verlieren, was beim ANGESTELLTEN nicht passieren kann).

Ein Unternehmen so auszunehmen funktioniert nur bei Unternehmen mit anonymen Eignern (also i.d.R. sehr viele einzelne Aktionäre oder Staatsunternehmen).

Meine Konsequenz: Ich investiere nicht mehr in Aktien.

PS: Es versuchen aber auch immer wieder andere Berufsgruppen, nicht nach Leistung bezahlt zu werden, sondern sich dort, wo viel ist, auch überzogen viel herauszuschneiden (z.B. Rechtsanwälte, Steuerberater, Architekten und viele andere Freiberufler, die abhängig vom Streit-/Geschäftswert kassieren -> bei den großen Kunden wird über alle Maßen abkassiert, die kleinen werden abgelehnt = Rosinenpickerei).

--
Grüße
ABC
__________________________________________________

Mein 6. SLK: R171 350 7G iridiumsilber (EZ 07/2004)
(seit '97 immer SLK, unterbrochen nur durch 1 Jahr Audi TT)

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an ABC    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Sven_Kamm



Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 7553
User seit 28.04.2003
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 27.03.2008 um 10:32 Uhr   
Hallo,
also...schaut man sich das Gehalt von Prosche Chef Wiedeking an...ist es auf den ersten Blick ebenfalls SEHR ordentlich...
Wenn man aber betrachtet, für wieviele Familien durch seine Ausrichtung des Unternehmens (man erinnere sich - als er Anfing war Porsche fast pleite), welcher Reichtum für Land und Region unter seiner "Herrschaft" geschaffen wurde, ist es mir vollkommen egal, was er verdient, denn die Gesellschaft profitiert eindeutig von seiner Unternehmensführung.

Anders verhält es sich bei Ackermann. Der Investmentbanker hat sich in den 90er Jahren bewußt vom "Retailgeschäft" (Privatkunde) verabschiedet und das Investment-Banking forciert.
Nachdem Investment Banking nun nicht mehr so gut geht, wie Ende der 90er will die DB mit aller Macht und viel Geld wieder ins Privatkundengeschäft eindringen.
Und diese geschäftspolitische Fehlentscheidung wird nun auch noch ordentlich dotiert - ein Mittelständler, der sich strategisch derart falsch ausrichet, wäre einfach weg vom Fenster.

Kurzum: Wenn ein Manager gut arbeitet ist es mir wurschd, wieviele Melonen er vierdient. Wenn er jedoch keinerlei Erfolg vorzuweisen hat (Herren Kleinfeldt, Riken, Sommer, ....) kann ich auch nur den Kopf schütteln.


--
sonnige Grüße

Sven Kamm

MBSLK.de - The SLK Community
http://www.mbslk.de
info@mbslk.de

http://www.HUB-car.com

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Sven_Kamm    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:

User existiert nicht mehr bei MBSLK.de
 Geschrieben am 27.03.2008 um 10:34 Uhr   


michael2003 schrieb:

Findet ihr auch, dass das zu viel des Guten ist?? Wie kann der Mann sein Geld bloß ausgeben.........

grüßle





Moin Michael,

zu 1: Eindeutig ja (hoffentlich werde ich jetzt nicht wieder als Neidhammel abgetan).

zu 2: er hat doch eine (?) Frau!!!

LG Hans

--
Wenn Gott gewollt hätte, dass ich mich verbiegen lasse, wäre ich ein Draht geworden!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   guterrat

Schreiberlevel:
Forendoktor
Forendoktor
Beiträge: 1960
User seit 30.03.2005
 Geschrieben am 27.03.2008 um 11:19 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von guterrat am 27.03.2008 um 11:22 Uhr ]

Hallo Ralf,
ich denke, dass das weniger mit Arschkriechen zu tun hat, sondern mit dem Einsatz der Ellenbogen. Der Mensch muß keinem in den Arsch kriechen, man kriescht bei ihm.

Gruß
Jupp

--
http://www.josefjung.de.tl

http://www.josefjung.de.vu



Fahr nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an guterrat    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   ABC

Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3838
User seit 08.08.2005
 Geschrieben am 27.03.2008 um 12:12 Uhr   
Hallo Sven,



Sven Kamm schrieb:
...
Kurzum: Wenn ein Manager gut arbeitet ist es mir wurschd, wieviele Melonen er vierdient.
...



Genau diese Sichtweise führt aber doch zu den Gehaltsexzessen der angestellten Manager. Genauso denken nämlich die vielen Kleinaktionäre, denen die Manager letztlich ihr Gehalt aus der Tasche leiern: Solange Aktienkurs und Dividende OK sind, soll sich da ruhig einer bedienen, wie er mag. Macht das wirklich Sinn? Dann müsste dieses Recht auch jedem normalen Angestellten zustehen, der sein Gehalt aber eben nicht von Aufsichtsrats-Freunden bestimmen lassen kann.

Das zentrale Problem ist: Die angestellten Manager zahlen selbst nie drauf, bei Verlusten des Unternehmens! Wer exorbitant viel verdienen kann, muss auch entsprechend viel Geld verlieren können - wie das bei richtigen Unternehmern eben auch ist.

Wendelin Wiedeking wäre, wenn Porsche heute pleite wäre, sicher selbst ganz und gar nicht pleite.

Das ist die Misere: Da angestellten Manager picken sich nur die Vorteile des Unternehmer-Daseins raus, die Nachteile akzeptieren sie aber nicht. Pfui!

--
Grüße
ABC
__________________________________________________

Mein 6. SLK: R171 350 7G iridiumsilber (EZ 07/2004)
(seit '97 immer SLK, unterbrochen nur durch 1 Jahr Audi TT)

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an ABC    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:

User existiert nicht mehr bei MBSLK.de
 Geschrieben am 27.03.2008 um 12:16 Uhr   
Hallo ABC,

bei Wiedeking täuscht Du dich leider.

Er hatte damals, als es Porsche sehr schlecht ging und er den Vorsitz übernahm, mit seinem Privatvermögen gehaftet.

--
Gruß Andreas

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   AStein

Schreiberlevel:
Diplomforenuser
Diplomforenuser
Beiträge: 1465
User seit 11.01.2004
 Geschrieben am 27.03.2008 um 13:14 Uhr   
Hallo,

von wie vielen Leuten reden wir denn hier?
100 in Deutschland?
Ich bin auch der Meinung, dass es eine Obergrenze geben könnte, allerdings tragen diese Leute auch meist viel Verantwortung.
In der Regel ist es immer noch so, je mehr Verantwortung und Macht, um so mehr Gehalt.
Jeder hat doch die Gelegenheit dort hin zu kommen.
Man muss nur eben nur jeden Tag seinem Abteilungleiter die Schuhe putzen und seine Kollegen denunzieren.
Nach 20 Jahren ist man dann selbst da oben.
Folglich sitzen da oben nur Arschgriecher und linke Ratten.

Was mir allerdings absolut nicht gefällt ist, wenn ein Angestellter der seine 38 Stunden absitzt auf solche Leute schimpft. (ich meine keinen von hier)
Die sitzen doch im gemachten Nest ohne Risiko.
Wenn er mehr verdienen will, soll er mal 80 Stunden in der Woche arbeiten und sich selbständig machen.
Wenn er gut ist, kann er auch viel Geld verdienen.
Aber immer nur über die da oben meckern geht mir auf den Senkel.

Achim

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an AStein    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   ABC

Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3838
User seit 08.08.2005
 Geschrieben am 27.03.2008 um 13:23 Uhr   


a_th schrieb:
Hallo ABC,

bei Wiedeking täuscht Du dich leider.

Er hatte damals, als es Porsche sehr schlecht ging und er den Vorsitz übernahm, mit seinem Privatvermögen gehaftet.

--
Gruß Andreas




Hallo Andreas,

ehrlich? Das wäre allerdings sehr ehrenhaft! Gibt's dazu irgendwo Artikel?

--
Grüße
ABC
__________________________________________________

Mein 6. SLK: R171 350 7G iridiumsilber (EZ 07/2004)
(seit '97 immer SLK, unterbrochen nur durch 1 Jahr Audi TT)

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an ABC    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Klatsch und Tratsch
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :317
Mitglieder:    4
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community25.127.557

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Machst Du den Kauf eines Smartphones davon abhängig, wie gut es reparierbar ist?

Ja
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm