Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R171

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R171 
Tipps und Technik R171 » » Thema: Traktion
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )
Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

 Geschrieben am 15.02.2007 um 14:18 Uhr   
mal eine Grundlagenfrage:
mein 350er rutscht in sportlichen Kurven einfach hinten
zu schnell weg. Klar spielen dabei die Reifen eine
große Rolle, aber in wie weit hat da das Fahrwerk
noch ein Wörtchen mitzureden ?
Mit unserem ungünstigen Gewichtsverhältnis v/h
und der Mischbereifung wird das ohnehin schwierig sein.

Mein Wechsel von Pirelli Zero Rosso auf Bridgestone
Potenza hat das ganze Verhalten schon verschlechtert.
Jetzt möchte ich außer einem erneuten Reifenwechsel
noch die Möglichkeit eines Gewindefahrwerks Einbau
in Betracht ziehen. Macht so ein Fahrwerk nur eine stabilere
Straßenlage geradeaus , oder hat das auch Einfluss auf das
Wegdriften ? ( hab das DC Sportfahrwerk drinnen )

Gruss
Rainer



--
R171 350 Cubanitsilber

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   sirraffi

Schreiberlevel:
Forenobersekundaner
Forenobersekundaner
Beiträge: 374
User seit 12.10.2005
 Geschrieben am 15.02.2007 um 16:25 Uhr   


Alpencruiser schrieb:

mal eine Grundlagenfrage:
mein 350er rutscht in sportlichen Kurven einfach hinten
zu schnell weg. Klar spielen dabei die Reifen eine
große Rolle, aber in wie weit hat da das Fahrwerk
noch ein Wörtchen mitzureden ?
Mit unserem ungünstigen Gewichtsverhältnis v/h
und der Mischbereifung wird das ohnehin schwierig sein.

Mein Wechsel von Pirelli Zero Rosso auf Bridgestone
Potenza hat das ganze Verhalten schon verschlechtert.
Jetzt möchte ich außer einem erneuten Reifenwechsel
noch die Möglichkeit eines Gewindefahrwerks Einbau
in Betracht ziehen. Macht so ein Fahrwerk nur eine stabilere
Straßenlage geradeaus , oder hat das auch Einfluss auf das
Wegdriften ? ( hab das DC Sportfahrwerk drinnen )

Gruss
Rainer



--
R171 350 Cubanitsilber



Hallo Rainer,

was fährst du denn für eine Felgengröße und was hast du für Mischbereifungs-Dimension? Ich bin zwar kein Rennfahrer aber ich kann mir jetzt nicht vorstellen, dass breitere Reifen an der HA das Problem begünstigen, das sollte m.E. eher die Problemlösung sein Vielleicht ein zu hart eingestelltes Fahrwerk, aber das ist ja beim DC Sportfahrwerk sicher nicht der Fall... Und sooo ungünstig ist die 350er Gewichtsverteilung ja auch nicht. Fährst du ohne ESP oder sind dir die Situationen in denen das ESP eingreift einfach zu häufig? Ich hab KW Gewinde mit 265 30 19" und keine nennenswerten Probleme (außer natürlich bei Regen oder so). Aber auch mit den 225er 17" Winterreifen wär mir das wegdriften nicht unangenehm aufgefallen.

Viele Grüße

Raffael

--
sun, all our dreams are dreams of fun...

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an sirraffi    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   FM

Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 571
User seit 18.09.2006
 Geschrieben am 15.02.2007 um 16:53 Uhr   
Bei welchen Strassenverhältnissen??
Nass, feucht, schee...buckliger Asphalt, ....??

Es geht halt nix über die Physik, da hilft auch ein anderes Fahrwerk nur begrenzt auf bestimmten Fahrbahnverältnissen.

Grundsätzlich ist das mit dem Wegrutschen, was der SLK übrigens als solches wegen des starren ESP gar nicht beherrscht (!), auch eine Frage des Fahrstils. Für Drifts kann man den Nasenbären nur begrenzt mit einigen Tricks und am besten auf rutschigem Untergrund haben.

Der Reifendruck und die Gummimischung nebst Reifendimension sind übrigens neben dem persönlichen Fahrstil am ehesten die Ursache des Wegrutschens bzw. Eingreifens des ESP.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an FM    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

 Geschrieben am 15.02.2007 um 17:01 Uhr   
Hallo Raffael,

der Nachteil mit der Mischbereifung habe ich letztes Jahr
beim Fahrertraining ( Aquaplaning und Eis ) kennengelernt.
12 SLK , 3 mit Mischbereifung - die waren immer die ersten
die früher als die normalbereiften ausbrachen !
Hat auch der Instruktor bestätigt, dass Mischbereifung nur der
Optik gut tut.

Meine Felgen sind noch die original 17" und auch die Reifengrößen.

Natürlich hasse ich den Eingriff des ESP, aber manchmal bin ich
auch sehr froh dass es ESP gibt
Wobei z.B. ein baugleicher, originaler 350er das ESP beim Driften
in der Kreisbahn beim Fahrertraining komplett abschalten
konnte ( ohne ins Menü einzugreifen ).
Ich rede aber von dem leichten Wegdriften allgemein, nicht von
deren Stärke, die bestimme ich ja mit dem Gasfuß.

Du meinst also dass ein härteres Fahrwerk ein wegdriften
erleichtert ? Klingt eigentlich logisch.

Gruss
Rainer


--
R171 350 Cubanitsilber

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

 Geschrieben am 15.02.2007 um 17:07 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Alpencruiser am 15.02.2007 um 17:09 Uhr ]

@ FM
natürlich sind die vorausgesetzten Verhältnisse optimal.
Ich kann ja nicht Nässe, Kälte usw einfach ignorieren
und sagen der Wagen verhält sich dämlich.

Und driften will ich ja genau eben nicht !!
Sondern ich möchte solange spurstabil bleiben wie nur
möglich. Nur sobald ich mal einen ebenbürtiger Sparingspartner
in den Alpen finde ( Z4 o.ä. ) habe ich z.B. in den Serpentinen
das Nachsehen

Du würdest also eher zu einer Reifen/Felgenvergrößerung tendieren ?

Gruss
Rainer

--
R171 350 Cubanitsilber

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Gerd122

Schreiberlevel:
Forenfürst
Forenfürst
Beiträge: 4142
User seit 23.09.2006
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 15.02.2007 um 17:22 Uhr   


Alpencruiser schrieb:

der Nachteil mit der Mischbereifung habe ich letztes Jahr
beim Fahrertraining ( Aquaplaning und Eis ) kennengelernt.
12 SLK , 3 mit Mischbereifung - die waren immer die ersten
die früher als die normalbereiften ausbrachen !
Hat auch der Instruktor bestätigt, dass Mischbereifung nur der
Optik gut tut.



naja, ganz so ist es nicht. Schmalere Reifen auf der VA haben den Vorteil, das das Fahrzeug agiler wird. Breitere Reifen machen das Fahrzeug ruhiger.
Aber der Intruktor hat schon im Grunde Recht, da kaum einer die tatsächlichen Möglichkeiten ausnutzt. Außer diejenigen, die nahezu ausschliesslich auf der Strecke fahren und nicht auf die öffentlichen Straße.

Das Problem ist ein ganz anderes.
Erstens ist das Fahrwerk standardmäßig immer als Kompromiss ausgelegt, das kann man ja durch Zubehörfahrwerke ändern, aber immer mit der Einschränkung das es an anderer Stelle schlechter wird, aber wenn man weiß was man machen muß, wird es für die spezielle Anforderung besser.
Zweitens fahren die Meisten mit viel zu viel Luftdruck, speziell beim Fahrertraining kommen doch keine lange Hochgeschwindigkeitsetappen vor, also Luftdruck ruhig runter nehmen - das fährt sich zwar die ersten ein bis zwei Runden nicht ganz so toll, aber dann umso besser.
Aber dann bitte am Anfang ruhiger fahren, weil sonst der Reifen bestädigt wird.
Alternative sind Heizdecken - die Luft im Reifen erwärmt sich und dehnt sich aus und hat somit wieder den optimalen Luftdruck. Selbst 0,1 bis 0,2 bar können Wunder bewirken.


--
Gruß

Gerhard

"Bremse erst, wenn Du Gott siehst"

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Gerd122    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

 Geschrieben am 15.02.2007 um 17:29 Uhr   
Hallo Gerhard,

stimmt, ich mache auch immer lieber gerne etwas mehr
Luftdruck als zu wenig
Und damit verringere ich ja theoretisch die Aufstands/Reibfläche
des Reifens....
Wird sofort mal getestet

Danke
Gruss
Rainer

--
R171 350 Cubanitsilber

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   GG AD 600

Schreiberlevel:
Diplomforenuser
Diplomforenuser
Beiträge: 1463
User seit vor Apr. 03
 Geschrieben am 15.02.2007 um 18:39 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von GG AD 600 am 15.02.2007 um 18:40 Uhr ]

Moin !

Wie Du ja schon selbst bemerkt hast, ist beim SLK die 1. Baustelle der Reifen. Verschieden Fabrikate können gerade auf dem SLK doch äußerst unterschiedliche Resultate hervorbringen. Gut, jetzt hast Du eben die Bridgestones drauf, aber darin liegt vielleicht der Hase im Pfeffer.

Habe selbst vom SLK Sportfahrwerk auf ein Bilstein GW Fahrwerk gewechselt. Dort lässt sich Zug-und Druckstufe über festgelegte Kennlinien verstellen. Hierzu meine Erfahrungen auf den kurvigen Straßen des Taunus: Zu hart ist auch keine Lösung ! Ab einer gewissen Fahrwerkshärte kommt das Ausbrechen, gerade auch auf nasser Fahrbahn, sehr plötzlich und schlecht kontrollierbar. Der Mittelweg aus so weich wie nötig und so hart wie möglich hat sich hierbei als richtig erwiesen.

Der Vorteil des geänderten Fahrwerks sind hauptsächlich die geringere Rollneigung und dadurch die geringere Radlastverschiebung, somit auch eine bessere Traktion. Wie gesagt, das ganze funktioniert bis zu einem gewissen Punkt, danach schlägt das Ergebnis ins Gegenteil um. Die Schwerpunktlage ändert sich natürlich durch die Tieferlegung auch.

Mit dem Reifenluftdruck würde ich einfach mal in gewissen Limits ein wenig experimentieren. Auch der Reifen federt ja mit , ist auch Teil des Fahrwerks und da spielt der Druck auch eine entscheidende Rolle.

Mit mehr Druck hat der Reifen natürlich weniger Schräglauf, weil er sich weniger verformt aber auch hier ändert sich das Verhalten ab einem gewissen Druck wieder ins Gegenteil da sich der Verzahnungseffekt mit der Oberfläche reduziert wird und die thermische Belastung beim Kurvenfahren dann wieder ansteigt und der Reifen wieder zu Rutschen anfängt.

Am besten Du fängst mal mit der Justage der Luftdrucks an und überprüfst die Veränderungen auf Deiner Hausstrecke. Eine gute Investition ist übrigens ein digitaler Luftdruckprüfer (gibt es z.B. von der Firma Topeak für geringes Geld), denn das Drama beginnt meistens schon an der heimischen Tankstelle. Ich habe beim Nachmessen festgestellt, dass der Luftdruck auch hier nicht immer ganz genau Stimmt und auch die Skalen eine gewisse Ablesetoleranz haben.

Unter den Mindestdruck des Herstellers würde ich aber nicht gehen, denn Dein Wagen soll ja nicht nur auf Landstraßen fahren, sondern wird ja sicher auch mal zügig über die Autobahn bewegt.

Hast Du Deiner Meinung nach das Optimum aus den Reifen geholt, würde ich auch mal über ein anderes Fahrwerk nachdenken.

Grüße

Andy








--
if ($ahnung == 0) {
read FAQ;
use SEARCH;
use KristallGOOGLE;
} else {
use brain;
make post;
}

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an GG AD 600    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   GG AD 600

Schreiberlevel:
Diplomforenuser
Diplomforenuser
Beiträge: 1463
User seit vor Apr. 03
 Geschrieben am 15.02.2007 um 18:48 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von GG AD 600 am 15.02.2007 um 18:59 Uhr ]

...ist mir gerade noch eingefallen. Sparingpartner Z4...Aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen, dass bei allen Z4 Modellen (bis auf das M Modell) bei identischer Drehzahl meistens weniger Drehmoment und Leistung anliegt wie beim SLK. Ich als Grobmotoriker konnte da immer wesentlich unsensibler auf´s Gas treten als beim SLK350.

Hier noch der Link zum Druckprüfer...

http://www.topeak.de/products/pump_023.html

Grüße

Andy

--
if ($ahnung == 0) {
read FAQ;
use SEARCH;
use KristallGOOGLE;
} else {
use brain;
make post;
}

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an GG AD 600    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   sirraffi

Schreiberlevel:
Forenobersekundaner
Forenobersekundaner
Beiträge: 374
User seit 12.10.2005
 Geschrieben am 17.02.2007 um 13:09 Uhr   


Alpencruiser schrieb:

Hallo Raffael,

der Nachteil mit der Mischbereifung habe ich letztes Jahr
beim Fahrertraining ( Aquaplaning und Eis ) kennengelernt.
12 SLK , 3 mit Mischbereifung - die waren immer die ersten
die früher als die normalbereiften ausbrachen !
Hat auch der Instruktor bestätigt, dass Mischbereifung nur der
Optik gut tut.

Gruss
Rainer


--
R171 350 Cubanitsilber



Hi Rainer,

OK wenn man von Nässe und Schnee ausgeht ist das sicher zutreffend, auch die Aquaplaning-Gefahr wird wahrscheinlich höher sein als bei schmäleren Reifen. Aber sobald die Straße trocken ist, kann ich die Aussage des Instruktors nicht nachvollziehen... Mehr Auflagefläche auf der Antriebsachse = mehr Traktion und mehr Reserven in Kurven.Nachdem der SLK ja eher ein Schönwetter-Auto ist überwiegen meiner Meinung nach eher die Vorteile der breiten Reifen (abgesehen von der Optik). Schwierige Sache das ganze. Wie meine Vorredner schon schrieben, zuerst mal mit Luftsdruck etc experimentieren, wenn du da auf keinen grünen Zweig kommst, ein einstellbares Gewindefahrwerk (Zug- und Druckstufe an VA und HA) einbauen und das Fahrzeug von einem Fachbetrieb einstellen lassen.

Viele Grüße

Raffael

--
sun, all our dreams are dreams of fun...

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an sirraffi    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R171
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :595
Mitglieder:    0
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community25.608.691

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Ein reines Elektroauto ...

... hatte ich mal, will ich nicht mehr
... habe ich aktuell (Zweitfahrzeug) - möchte aber wieder wechseln
... habe ich aktuell (Hauptfahrzeug) - möchte aber wieder wechseln
... habe ich aktuell (Zweitfahrzeug) - und bleibe möglichst dabei
... habe ich aktuell (Hauptfahrzeug) - und bleibe möglichst dabei
... hatte/habe ich noch nicht - möchte aber auch keines
... plane ich (Zweitfahrzeug)
... plane ich (Hauptfahrzeug)

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm