.
;
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityMotointegrator
mbslk.de ... The SLK-CommunityMotorintegrator

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R171

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R171 
Tipps und Technik R171 » » Thema: Schaden durch Niederlassung - was kann ich tun??
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Black Thunder

Schreiberlevel:
Forensextaner
Forensextaner
Beiträge: 71
User seit 16.04.2006
 Geschrieben am 28.10.2006 um 12:02 Uhr   
Nach vier Versuchen in der DC Niederlassung Schweinfurt und Würzburg und 1000km ja richtig 1000km auf meine Kosten schon ne Frechheit , ein Windgeräusch am Dreiecksfenster zu beseitigen, hat es die Niederlassung in Würzburg jetzt auch noch geschafft einen Schaden an meinem Fahrzeug zu verursachen.
Bei den letzten drei Versuchen blieb ich mit am Fahrzeug um die Arbeiten zu kontrollieren, diesmal beging ich den Fehler und ließ mich vom Annahmemeister dazu überreden das Fahrzeug alleine stehen zu lassen und einen Leihwagen zu nehmen (mit der Aussage bitte Volltanken) er würde mich bei Fertigstellung anrufen.
Gesagt und mit „schlechtem Gewissen“ auch getan, nach fünf Stunden der Anruf ihr Fahrzeug wäre fertig. Mit der Aussage er könne schon nicht mehr beurteilen ob das Geräusch weg ist oder nicht. Deshalb übernahm ein zweiter Meister das ganze mit den Worten das Geräusch wäre jetzt normal. (Schnell mal gesagt)
An meinem Fahrzeug angekommen fiel mir sofort der Kratzer in der Tür auf, worauf ich sofort den Meister kontaktierte. Der wieder rum zu seinem Mechaniker, der die Aussage traf der Kratzer sei schon gewesen. Nach weiteren Diskussionen wurde das ganze schriftlich Festgehalten und er würde mit mir einen Termin vereinbaren um den Kratzer durch polieren oder eine Spotlackierung zu beseitigen.
Dieses Auto ist für mich reines Hobby und ein absolutes Liebhaberfahrzeug an dem bis jetzt kein einziger Steinschlag oder sonst irgend eine Gebrauchsspur zu sehen ist. (Kaum vorstellbar aber wahr!!!)
Das Fahrzeug hat 5000km, davon 1000 zu Lasten der Niederlassung.
Ich habe ein Fahrzeug ohne jeden Makel in Werkslackierung zu der Niederlassung gebracht und bin mit Sicherheit nicht mit einer Spotlackierung oder Nachlackierten Türe einverstanden.
Eine Nachlackierung ist immer eine Wertminderung eines Fahrzeuges mit der ich als Kunde mit Sicherheit nicht einverstanden sein muss, so mal dieser Schaden seitens DC verursacht wurde.
Nach 500m gezwungenen Tankstopp (weil Auto wieder mal leer gefahren) stellte ich auch noch einen Kratzer in der Einstiegsleiste fest, der durch den Mechaniker beim ein und aussteigen verursacht wurde.
Ich denke ein Mechaniker der an einem sogenannten "hochwertigen Luxusauto" arbeitet sollte mal darüber nachdenken wie lange er für 45000 Euro arbeiten muss!!
Ich denke ich habe zu DC ein werkslackiertes Auto in 100%igem Zustand gebracht und habe auch wieder einen Anspruch darauf ein 100%werkslackiertes Fahrzeug zu bekommen.

Die Niederlassung will sich gegen eine Wandlung sträuben!

Hab ich nach eurer Meinung den Anspruch auf Wandlung, nachdem das Windgeräusch nach vier Versuchen, für mich immer noch zu hören ist und den jetzt auch noch verursachten Schaden seitens der Niederlassung?

Was würdet ihr tun?????????? Antworten wären wichtig!!!!!!

Trotz meines Ärgers euch ein schönes Wochenende!
Grüße Andy

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Black Thunder    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenobertertianer
Forenobertertianer
Beiträge: 204
User seit 25.04.2005
 Geschrieben am 28.10.2006 um 16:04 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Hatschipuh am 28.10.2006 um 17:48 Uhr ]

Hallo,

natürlich versucht DC einer Wandlung aus dem Wege zu gehen. Aber nach 4 erfolglosen Nachbesserungsversuchen darf der Kunde wandeln, selbst wenn der Wagen beim letzten Versuch instandgesetzt werden konnte.

Ansprechpartner ist der Vertrieb deiner Niederlassung, der sich darum kümmern muss/ein Angebot zur Wandlung geben muss. Du bist nicht der erste, der einen Mercedes wandelt. Bei der derzeitigen Qualitätspolitik wirst du auch nicht der Letzte sein.

Viel Erfolg!


 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Hatschipuh    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   mindcry

Schreiberlevel:
Forenobersekundaner
Forenobersekundaner
Beiträge: 359
User seit 03.07.2004
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 28.10.2006 um 17:35 Uhr   
Hi Andy,

das ganze ist natürlich sehr ärgerlich. Allerdings glaube ich nicht das du Anspruch auf eine neue Türe hast, eine Neulackierung (oder ggf. Spotrepair, falls überhaupt möglich, da Nanolack) wirst du wohl akzeptieren müssen.

Bezüglich dem Rücktritt vom Kaufvertrag (Wandlung) bin ich mir nicht sicher ob du das wegen des Dreieckfensters durchbekommst. Es ist zwar richtig das nach dem 3ten (manchmal 4ten) Fehlgeschlagenen Reperaturversuch einer bestimmten Sache vom Kaufvertrag zurückgetreten werden kann, aber es kommt hier auch auf das Problem an. Ein Beratung beim Rechtsanwalt wär in diesem Fall sicher ratsam.

Aus eigener Erfahrung (haben meinen letzten SLK erfolgreich 'gewandelt') kann ich dir sagen das dies mit viel Zeitaufwand und evtl. weiteren kosten verbunden ist. Bei mir war es zumindest eine sehr nervenaufreibende Sache, die sich über mehr als ein halbes Jahr hingezogen hat.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen

Gruß

Kevin

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an mindcry    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Olli aus Mainhattan



Schreiberlevel:
Forenkaiser
Forenkaiser
Beiträge: 19095
User seit 26.07.2000

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 29.10.2006 um 00:33 Uhr   
Hi Andy,

schwebst du noch unter der Decke? .

Das ganze ich natürlich höchst ärgerlich, keine Frage. Jedoch solltest du die Tür lackieren lassen und gut iss. Im übrigen ist das auch keine Wertminderung, denn es ist ja kein Unfall. Achte darauf, das die Lackierung ordnungsgemäß gemacht wird. Was viel wichtiger ist, sind die Windgeräusche nun weg? Sollte das nicht der Fall sein, ab mit dem Wagen ins Werk, aber nicht auf der eigenen Achse, sondern Huckepack.
Der Lackfehler rechtfertigt eine Wandlung nicht mal ansatzweise, sorry.


Gude, Olli.

--
V8 - Jage nie, was Du nicht töten kannst.
Hochhubraum- statt Hochdrehzahlkonzept.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Olli aus Mainhattan    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:

User existiert nicht mehr bei MBSLK.de
 Geschrieben am 29.10.2006 um 09:21 Uhr   
Hallo Andy
Auch bei mir wurde in der Werkstatt auch eine Felge plus Reifen beschädigt. Zuerst wollte man die Beschädigung auch als "bereits vorhanden" hinstellen,aber ich ich habe mit den Annahmemeister bei der Abgabe das Auto auf Mängel untersucht und mir die Mängelfreiheit bestätigen lassen. Die Felge und der Reifen wurde mir anstandslos ersetzt. Es wird bei DC keine Schlußabnahme durch einen Meister gemacht, sondern der Mechaniker arbeitet Eigenverantwortlich! Meine Rückabwicklung des KV dauerte ca 6 Wochen, mein Problem war nicht das Dreiecksfenster sondern das 7-G Getr.

Mein Rat, bei der Abgabe des Fahrzeuges in die Werkstatt immer die Mängelfreiheit schriftlich bestätigen lassen, so gibt es keine Ausreden wie "der Mangel war bereits vorher"


Gruß Aljubo

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenvorschüler
Forenvorschüler
Beiträge: 17
User seit 25.11.2004
 Geschrieben am 29.10.2006 um 11:11 Uhr   


Black Thunder schrieb:

Dieses Auto ist für mich reines Hobby und ein absolutes Liebhaberfahrzeug an dem bis jetzt kein einziger Steinschlag oder sonst irgend eine Gebrauchsspur zu sehen ist. (Kaum vorstellbar aber wahr!!!)
Eine Nachlackierung ist immer eine Wertminderung eines Fahrzeuges mit der ich als Kunde mit Sicherheit nicht einverstanden sein muss, so mal dieser Schaden seitens DC verursacht wurde.
Nach 500m gezwungenen Tankstopp (weil Auto wieder mal leer gefahren) stellte ich auch noch einen Kratzer in der Einstiegsleiste fest, der durch den Mechaniker beim ein und aussteigen verursacht wurde.



Man kann sich das Leben auch schwer machen und bei einem Kratzer oder Steinschlag schon verzweifeln. Woanders sterben Kinder wegen Armut.

Habe einen Freund mit einer ähnlichen Zwanghaftigkeit. Porsche Boxster-Fahrer. Der kommt in Jahr nur wenige km zum Fahren, da es bei einer Ausfahrt nicht regnen darf, nicht zu viele Fliegen unterwegs sein dürfen, die Straßen die er fährt nicht übermäßig staubig/verdreckt sein dürfen. Nach den wenigen km Ausfahrt ist dann eine stundenlange Komplettaufbereitung angesagt mit (ungelogen) Putzen der Felgen auch innen.

Mein Rat: Die Kirche im Dorf lassen, weg mit dem Perfektionismus. Nicht verrückt machen. Ein Auto ist zum fahren da! Und es ist ein Verschleißobjekt! Jede Benutzung hinterlässt ihre Spuren. Schon beim nächsten Parken kann ein freundlicher Nachbar seine Tür in die Seite hauen. Steinschläge sind sowieso normal, sonst müssten wir immer alleine auf der Straße unterwegs sein.

Zum Thema Werkstatt: Man muss es realistisch sehen. Viele Leute reißen ihren Job runter, weil sie halt irgendwie Geld verdienen müssen. Wie sie mit den Kundenautos umgehen ist denen relativ egal. Es ist auch egal, ob A-Klasse oder S-Klasse.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an gs1    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   disk

Schreiberlevel:
Forenquartaner
Forenquartaner
Beiträge: 109
User seit 12.02.2006
 Geschrieben am 29.10.2006 um 15:17 Uhr   
Da ich für meinen SLK das letzte Geld zusammen kratzen mußte, kann ich den Ärger über die Kratzer voll und ganz verstehen. Vielleicht noch nicht einmal über den Kratzer selber, sondern über die Aussage des Mechanikers, dass der Kratzer schon war...

--
SLK 171 - Schwarz wie die Nacht

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an disk    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Treiber

Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2511
User seit vor Apr. 03
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 29.10.2006 um 15:25 Uhr   
Hallo,

also ich kann den Ärger auch verstehen/nachvollziehen und man sollte immer ehrlich bleiben und dazustehen wenn sowas passiert - ich möchte auch nicht wissen wie es um die Sorgfalt in manchen WE bestellt ist

--
mfG
Franz-Josef

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Treiber    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Black Thunder

Schreiberlevel:
Forensextaner
Forensextaner
Beiträge: 71
User seit 16.04.2006
 Geschrieben am 29.10.2006 um 18:40 Uhr   
Hallo,

schön das es hier der größte Teil versteht wie sehr man darüber verärgert ist, wenn DC nicht dazu in der Lage ist, nach vier Versuchen, 1000KM auf meine Kosten und mehreren Schäden durch die Niederlassung die an meinem Fahrzeug verursacht wurden.

Wie hier schon geschrieben müssen einige von uns für 45000 Euro lange sparen und nutzen vielleicht das ganze nur als reines Hobby!!!

Wäre für weitere Meinungen und Ratschläge zwecks einer Wandlung dankbar!!!

Grüße Andy

--
SLK 200, obsidianschwarz, orientbeige, 17Zoll, Sprtfahrwerk, Xenon
Die süßeste Versuchung den Straßenverkehr zu genießen!!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Black Thunder    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Olli aus Mainhattan



Schreiberlevel:
Forenkaiser
Forenkaiser
Beiträge: 19095
User seit 26.07.2000

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 29.10.2006 um 19:06 Uhr   
Hi Andy,

meinen ersten SLK (R170) ab ich auch gewandelt. Um sich dabei wirtschaftlich gut aus der Affaire zu ziehen ist es wichtig, dass deine NL auch "mitspielt". Wegen der Kratzer und Macken kannst du die Wandlung echt vergessen. Das Problem mit der Dreiecksscheibe hört sich dagegen gravierender an.
Jedoch wirst du mit deiner Einstellung auch in Zukunft echte Probleme bekommen, denke ich .



Gude, Olli.

--
V8 - Jage nie, was Du nicht töten kannst.
Hochhubraum- statt Hochdrehzahlkonzept.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Olli aus Mainhattan    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R171
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :858
Mitglieder:    0
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community27.534.172

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Hast Du Vorfreude auf die Fussball-EM im eigenen Land?

Ja
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2024 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm