Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R171

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R171 
Tipps und Technik R171 » » Thema: Reinhold Modul - Einbaueindrücke
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrünschnabel
Forengrünschnabel
Beiträge: 8
User seit 22.03.2006
 Geschrieben am 29.04.2006 um 17:54 Uhr   
Hallo Zusammen,

Habe mich doch getraut, das Reinhold Modul selbst einzubauen. Es dauerte etwas über 3h. Es könnte schneller gehen, aber ich wollte jeden Handgriff doppelt kontrollieren.

Da ich keinen Gaslötkolben zuhand hatte, auf der Einbauanleitung aber von einem Netzbetriebenen abgeraten wird, habe ich einen Netzbetriebenen genommen, diesen einfach vor der Lötarbeit ausgesteckt.

Was für eine erlösender Moment, als nach dem wieder anhängen der Batterie, alles wie gehabt startet.

Nach dem Einschalten des Moduls, funktionierten die Dachfunktionen gem. Anleitung.

Zufrieden schliesse ich das Dach, um mich mit dem Aufräumen zu beschäftigen. Doch etwas stimmte nicht, die Aussenspiegel haben sich nicht eingeklappt! Um dem nachzugehen, habe ich festgestellt, dass beim Schliessen die Blinker nicht 3 mal blinken. Unangenehme Gedanken schiessen durch den Kopf. Habe ich doch was falsch gemacht ? Nein, was für eine Arbeit das Teil wieder auszubauen. Hätte ich doch eine Fachwerkstatt beauftragen sollen? Muss das sein?

Um zu prüfen, ob es am Modul liegt, habe ich es mittels der Telefontaste abgeschaltet. Nun schliesst der Wagen wie gewohnt, auch die Aussenspiegel ziehen sich ein. Danach habe ich das Modul wieder in Betrieb genommen und siehe da, jetzt funktioniert auch das Schliessen inkl. dem einziehen der Spiegel.

Ich weiss ja nicht, wie lange es dauert bis alle Systeme nach einem "Neustart" betriebsbreit sind, aber ich könnte mir vorstellen, dass es klug ist, dass Modul erst nach 10-15 Minuten das erste mal einzuschalten.

Vieleicht hilft meinen Beitrag anderen "Selbstschrauber". Ich bin auf jedenfall begeistert von diesem Modul.

Falls sich in den nächsten Tagen weiteres ergeben sollte, würde ich dies berichten.

Viele Grüsse aus Lupsingen (Nähe Basel/Schweiz)

Sacha

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an sacha    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrünschnabel
Forengrünschnabel
Beiträge: 6
User seit 15.02.2005
 Geschrieben am 29.04.2006 um 19:28 Uhr   
Danke Sache für Deine Eindrücke beim Verbauen des Modul. Ich habe das noch vor mir und hoffe, dass ich danach nur "yes" sagen kann.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an scotty    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   wolfgangklaus

Schreiberlevel:
Forenunterprimaner
Forenunterprimaner
Beiträge: 410
User seit 28.07.2004
 Geschrieben am 30.04.2006 um 00:46 Uhr   
Hallo,

auch ich habe seit heute das Reinhold Modul installiert.

Da ich mir die Installation nicht selbst zutraute, habe ich "Mekkes" angesprochen, der mir das Modul zu meiner vollsten Zufriedenheit einbaute.
Als Einbauort hat er den Kabelkanal auf der Fahrerseite gewählt.
Nach der Einschaltung über die Telefontaste wurden alle bisherigen Funktionen und natürlich die Modulfunktionen wiedergegeben.
Für mich ist das Modul einer der besten Zusätze, die ich mir bisher zugelegt habe.


--
Gruss Wolfgang
--------------------
• SLK 350 designo chablis / pastellgelb ~

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an wolfgangklaus    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Peterli

Schreiberlevel:
Forenuntersekundaner
Forenuntersekundaner
Beiträge: 272
User seit 12.04.2003
 Geschrieben am 01.05.2006 um 12:09 Uhr   
Hallöle @all!

Ich hab das Modul auch am Samstag verbaut. Klappt alles bestens. Die Einbauzeit ist allerdings mit 1,5 h sehr optimistisch angelegt.
Will sagen, wenn man das zum ersten Mal macht kommt man wohl nicht mit weniger als 3 h aus...
Ich hab das Modul noch zusätzlich mit Schaumstoff gegen Klappergeräusche ummantelt und am Kabelbaum befestigt. Sicher ist sicher...
Blöd war, dass man am Stecker B die Kabel "durchklingeln" musste um das korrekte braune Kabel von PIN 16 zu finden.(Sind mehrere braune am Stecker)
Wie oft allerdings die Plastikgurtführungsabdeckungen die Demontage aushalten ist nicht bekannt... Knackte ganz nett beim Aus- und Einbau
und ist nicht von der Verarbeitung Mercedes like...
Ansonsten ist das Modul super.Will es nicht mehr missen.

LG Peterli

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Peterli    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Treiber

Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2511
User seit vor Apr. 03

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 01.05.2006 um 12:32 Uhr   


Peterli schrieb:

Hallöle @all!

Ich hab das Modul auch am Samstag verbaut. Klappt alles bestens. Die Einbauzeit ist allerdings mit 1,5 h sehr optimistisch angelegt.
Will sagen, wenn man das zum ersten Mal macht kommt man wohl nicht mit weniger als 3 h aus...
Ich hab das Modul noch zusätzlich mit Schaumstoff gegen Klappergeräusche ummantelt und am Kabelbaum befestigt. Sicher ist sicher...
Blöd war, dass man am Stecker B die Kabel "durchklingeln" musste um das korrekte braune Kabel von PIN 16 zu finden.(Sind mehrere braune am Stecker)
Wie oft allerdings die Plastikgurtführungsabdeckungen die Demontage aushalten ist nicht bekannt... Knackte ganz nett beim Aus- und Einbau
und ist nicht von der Verarbeitung Mercedes like...
Ansonsten ist das Modul super.Will es nicht mehr missen.

LG Peterli




Hallo,

also ich muß Peterli auch voll und ganz zustimmen habe es zwar nicht selber gemacht (DC) aber man muss schon dabei sein und nicht schlafen wenn man in 1,5 bis 2,0 Stunden fertig sein will und sorgsame und ordentliche Arbeit abliefern will - aber es lohnt sich

--
mfG
Franz-Josef

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Treiber    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Cabriolix

Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 600
User seit 18.12.2005
 Geschrieben am 01.05.2006 um 14:09 Uhr   


Peterli schrieb:

Hallöle @all!

Ich hab das Modul auch am Samstag verbaut. Klappt alles bestens. Die Einbauzeit ist allerdings mit 1,5 h sehr optimistisch angelegt.
Will sagen, wenn man das zum ersten Mal macht kommt man wohl nicht mit weniger als 3 h aus...
Ich hab das Modul noch zusätzlich mit Schaumstoff gegen Klappergeräusche ummantelt und am Kabelbaum befestigt. Sicher ist sicher...
Blöd war, dass man am Stecker B die Kabel "durchklingeln" musste um das korrekte braune Kabel von PIN 16 zu finden.(Sind mehrere braune am Stecker)
Wie oft allerdings die Plastikgurtführungsabdeckungen die Demontage aushalten ist nicht bekannt... Knackte ganz nett beim Aus- und Einbau
und ist nicht von der Verarbeitung Mercedes like...
Ansonsten ist das Modul super.Will es nicht mehr missen.

LG Peterli




Hi,

warum verbaut Ihr das Modul nicht, wie es einige schon gemacht haben, in dem Einbauort des "Plug 'n Play"-Moduls? Wenn mein 350'er demnächst geliefert wird, werd' ich es auch dort verbauen. Ich verstehe es nicht so recht, dort soll es doch bedeutend schneller gehen .

--
Gruß Cabriolix



SAARLÄNDER, es kann nur einen geben!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Cabriolix    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 503
User seit 21.03.2004
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 01.05.2006 um 16:07 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von aj am 01.05.2006 um 16:07 Uhr ]

Hallo,

auch ich habe das Modul an der vorgeschlagenen Stelle, direkt beim Dachsteuergerät, eingebaut. Ich denke, dass sich der Hersteller dabei was gedacht hatte. Oder?

Grüße
Andreas

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an aj    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrünschnabel
Forengrünschnabel
Beiträge: 6
User seit 15.02.2005
 Geschrieben am 01.05.2006 um 17:34 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von scotty am 01.05.2006 um 17:40 Uhr ]

Puuh war ich froh als nach 2,5 Stunden Einbau das Teil wie beschrieben und ohne Probleme funktionierte.
Die gerasteten Plastikteile sind echt bescheiden und bei der Abdeckung über den Überrollbügeln ist mir einer der beiden Rastpropfen auch gebrochen. Ist aber nicht weiter schlimm, da die Positionierung noch ging und das ganze Teil noch an mehreren Punkten fixiert wird.
Übrigens sind beim mir das braune und braun/rote Kabel mit schwarzemIsolierband zusammengebunden und damit sauber gekennzeichnet gewesen.
Nachdem alles wieder zusammengebaut war, hatte ich nur noch eine Breitfressgrinsen drauf und habe während der Fahrt, im Stand bestimmt 20x das Dach laufen lassen -> nur gut.
Memorysitz-, Spiegel-, Komforteinstellungen und Radiosender waren alle noch da. Nur der Bordcomputer ab Reset hat sich wieder auf Null zurückgesetzt. Aber jetzt beginnt ja eh ein neues "Zeitalter" !

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an scotty    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:








zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R171
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :649
Mitglieder:    6
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community25.159.252

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Energie sparen: planst Du, diesen Winter daheim die Raumtemperatur zu senken?

Ja
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm