Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R170

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:






zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170 
Tipps und Technik R170 » » Thema: Linkes Xenonlicht geht immer wieder aus!!
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Josip

Schreiberlevel:
Forenunterprimaner
Forenunterprimaner
Beiträge: 424
User seit vor Apr. 03
 Geschrieben am 27.09.2004 um 14:22 Uhr   
Hallo

Nachdem ich das Abblendlicht (Xenon) eingeschaltet habe, geht der linke Xenonscheinwerfer wieder aus. Schalte ich aber das Abblendlicht aus und wieder ein, geht das Spielchen wieder von vorne los.

Demzufolge ist der linke Scheinwerfer nicht ganz kaputt aber irgendwie bekommt er zu wenig oder auch zu viel Strom da er sich ja nach 1 - 2 Min. dann ausschaltet!!

Hat das jemand schon erlebt?

Grüsse

Josip

--
Der Blaue-Pilatus-Blitz grüsst!!!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Josip    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Mehi

Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2665
User seit 22.04.2003
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 27.09.2004 um 14:27 Uhr   
Hi Josip,

tausch mal die Xenon-Brenner aus. Also links und rechts tauschen. Wandert das Problem mit, sind neue Brenner fällig. Am besten mal bei ebay schauen Im laden kostet ein Brenner so um die 100 EUR,- hab bei ebay welche von Philips für 28eur bekommen (das Paar)

Ciao,
Thomas.

--
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen...außer durch noch mehr Hubraum!

OBST: http://www.slk-friends.de/oberbayern_stammtisch.htm

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Mehi    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Josip

Schreiberlevel:
Forenunterprimaner
Forenunterprimaner
Beiträge: 424
User seit vor Apr. 03
 Geschrieben am 27.09.2004 um 14:42 Uhr   


Mehi schrieb:

Hi Josip,

tausch mal die Xenon-Brenner aus. Also links und rechts tauschen. Wandert das Problem mit, sind neue Brenner fällig. Am besten mal bei ebay schauen Im laden kostet ein Brenner so um die 100 EUR,- hab bei ebay welche von Philips für 28eur bekommen (das Paar)

Ciao,
Thomas.

--
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen...außer durch noch mehr Hubraum!

OBST: http://www.slk-friends.de/oberbayern_stammtisch.htm



Hy Thomas

Weiss nicht was ein Brenner ist oder wo er wäre! Nehme mal an das es eine Sache von 5 min. ist wenn man weiss wo die stecken oder nihmt dies mehr Zeit in Anspruch?

Darf man(n) denn überhaupt was an den Xenon selber dran fumeln??

Gruss,

Josip

PS: Danke für die schnelle Antwort



--
Der Blaue-Pilatus-Blitz grüsst!!!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Josip    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   CH-SLK230K

Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 526
User seit vor Apr. 03
 Geschrieben am 27.09.2004 um 17:56 Uhr   
salü Josip,

Wusste gar nicht, dass Du Xenon hast.... da beneide ich Dich...

Marco

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an CH-SLK230K    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Josip

Schreiberlevel:
Forenunterprimaner
Forenunterprimaner
Beiträge: 424
User seit vor Apr. 03
 Geschrieben am 27.09.2004 um 18:22 Uhr   
hy Marco

Ja ich habe Xenon und ich möchte es nicht mehr missen, denn in der Nacht bei Regen siehst du mit Xenon viel viel besser.

Hast du das nicht gesehen als ich hinter dir fuhr über denn Klausenpass?? Na gut da haben wir uns so auf die Kurven konzentriert da hätte ein rosa Elefant vorbeifliegen können und wir hätten es nicht bemerkt!

Grüsse

Josip

--
Der Blaue-Pilatus-Blitz grüsst!!!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Josip    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Juergen S

Schreiberlevel:
Diplomforenuser
Diplomforenuser
Beiträge: 1290
User seit 16.02.2001
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 27.09.2004 um 19:08 Uhr   
Hi Josip.

Das Problem hatte ich auch an meinem. Bei mir war der Stecker am Xenon Brenner nicht richtig arretiert. D.h. im Stand war alles o.k. Aber wenn ich fuhr, dann ging nach kurzer Zeit Brenner aus und die Kontrollampe im Cockpit an. ( Durch die Erschütterungen beim Fahren )
Lichtschalter Aus und wieder An, dann war es für kurze Zeit wider i.O.
Aber nur für kurze Zeit. Seitdem ich den Stecker richtig arretiert habe, keine Probs mehr seit 2 Jahren. ( Ich glaube mich zu erinnern, ein wenig drücken und dann mit Gefühl rechtsrum drehen )

Viel Spass wünscht Jürgen aus dem Erftkreis

--
Was uns nicht umbringt macht uns nur härter.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Juergen S    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Nero2

Schreiberlevel:
Forenunterprimaner
Forenunterprimaner
Beiträge: 466
User seit 17.04.2004
 Geschrieben am 27.09.2004 um 21:03 Uhr   


Josip schrieb:

[Weiss nicht was ein Brenner ist oder wo er wäre! Nehme mal an das es eine Sache von 5 min. ist wenn man weiss wo die stecken oder nihmt dies mehr Zeit in Anspruch?

Darf man(n) denn überhaupt was an den Xenon selber dran fumeln??




Hallo Josip

Der Brenner ist an der Stelle, an der beim herkömmlichen Scheinwerfer die Glühlampe verbaut ist.

Du kannst den Brenner selbst wechseln (fummeln erlaubt). Allerdings würde ich wie Jürgen erwähnt, erst den Stecker kontrollieren.

Ein Brenner kostet in der Schweiz übrigens um FR. 230.-, also ist der Typ von Thomas (über Ebay) sicher prüfenswert.

Gruss Heinz


--
Nero2

Grüsse aus Turbenthal, CH

"Sommer, Sonne, Wärme das hat der SLK-Fahrer gerne"

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Nero2    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Mehi

Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2665
User seit 22.04.2003
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 27.09.2004 um 22:09 Uhr   
Hi Josip,

der Brenner ist vergleichbar mit der normalen Halogenlampe - Wenn Du den schwarzen Deckel vom Scheinwerfer abnimmst, siehst Du einen Stecker (Hochspannung!!) der auf dem Brenner draufsteckt. Diesen kannst Du mit einer 1/4 Drehung runterschrauben (Bajonetverschluß) Danach siehst Du einen schwarzen Kunststoffring (ca. 4cm Durchmesser) der den Brenner in der Fassung hält. Diesen Ring ebenfalls mit einer kleinen Drehung gegen den Uhrzeigersinn drehen und abnehmen. Jetzt kannst Du den Brenner herausnehmen, er ist nochmals etwas festgeklipst, geht aber ohne probleme raus (wird an einer kleinen Führungsnut gehalten).

Einbau in umgekehrter Reihenfolge. Achtung den Brenner keinsefalls am Glaskolbenanfassen - nur am Kunststoffsockel!! Das Fett der Haut würde auf dem Glaskolben zu Spannungen und evtl. zum Bruch des Kolbens führen. Die Lampen stehen unter Druck.

Anbei noch ein Bild von einem Brenner (D2R) wie er im SLK eingesetzt wird

Ciao,
Thomas

   

--
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen...außer durch noch mehr Hubraum!

OBST: http://www.slk-friends.de/oberbayern_stammtisch.htm

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Mehi    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Mehi

Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2665
User seit 22.04.2003
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 27.09.2004 um 22:12 Uhr   
Hier noch zum Vergleich (interessehalber) der Unterschied zum D2S-Brenner, wie in Scheinwerfern mit Linsentechnik verwendet wird. Unterschied zum D2R:

- Die Banderole am Glaskolben (um Streulicht zu verhindern) fehlt
- Der Sockel ist um 180° gedreht (Nuten sind an der gegenüberliegenden Seite des Sockels)

Ciao,
Thomas

   

--
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen...außer durch noch mehr Hubraum!

OBST: http://www.slk-friends.de/oberbayern_stammtisch.htm

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Mehi    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Mehi

Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2665
User seit 22.04.2003
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 27.09.2004 um 22:16 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Mehi am 28.09.2004 um 09:22 Uhr ]

Ach ja, eins noch:

die Farbtemperatur:

Philips ist etwas bläulicher
Osram etwas gelblich/grünlich hat aber ~100 Lumen mehr Licht

Generell werden Xenon-Brenner im Laufe der Zeit bläulicher. Kritisch wird es wenn man z.B. nur einen Brenner wechseln muß stellt man einen deutlichen Farbunterschied zum alten Brenner fest.

[Edit:]
Hier hab ich meine Xenon-Brenner gekauft. Kamen gestern an und waren beide neu und funktionierten, was will man mehr für das bisschen Geld... http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=28643&item=7924517770&rd=1
[/Edit]


Ciao,
Thomas

--
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen...außer durch noch mehr Hubraum!

OBST: http://www.slk-friends.de/oberbayern_stammtisch.htm

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Mehi    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :685
Mitglieder:  11
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community24.094.438

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Nur R170: Welches Erstzulassungsdatum (Jahr) hat Dein SLK?

1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm