Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » HiFi und Telecom

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
Schwarz - Automobile Meisterleistungen
zur Foren-Übersicht » » zur Seite HiFi und Telecom 
HiFi und Telecom » » Thema: Vibrationen in Türen nach Lautsprecherwechsel
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )
Beitrag von:

User existiert nicht mehr bei MBSLK.de
 Geschrieben am 12.07.2004 um 22:57 Uhr   
Hallo zusammen,
nach längerem Zögern hab ich jetzt ein Canton QS2.16 System bei mir in den Türen verbaut. Nach diversen Problemen (Höhen verursachten an den Türen einen Kurzschluss) läuft die ganze Sache ziemlich rund. Nur duech den etwas erhöhten "Bassdruck" gibt es jetzt erhebliche Vibrationen in den Türen, unter anderem von den Folien.

Hat irgendjemand von euch einen brillianten Tip, wie sich die Türen sinnvoll dämmen lassen. So macht das ganze nämlich keinen Spass.....

Hoffe auf gute Tips....

Bis dann
Ralf

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrundschüler
Forengrundschüler
Beiträge: 49
User seit vor Apr. 03
 Geschrieben am 13.07.2004 um 03:12 Uhr   
Hi,

naja, du wirst um ein wenig "Mehrarbeit" nicht herumkommen. Hab das gleiche Problem auch gehabt. Ich hab das gelöst, indem ich dickere Folie aus dem Baumarkt genommen habe und diese dann noch mit so einem Dachdämmschaumstoff (keine Ahung wie das richtig genannt wird) "beschwert" habe. Das Dämmaterial ist mit Sprühleber einfach angeklebt (das ist das Grüne auf dem Foto). Ist nicht ganz so gut auf dem verkleinerten Bild zu erkennen, aber wenn du das Original haben möchtest, mail mich einfach an.

Gruß
Felice

   

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Felice    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Sven_Kamm



Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 7553
User seit 28.04.2003
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 14.07.2004 um 19:16 Uhr   
...nicht umsonst haben wir die Drehteile anfertigen lassen und befestigen die Lausprecher mit Metallwinkeln im Fahrzeug...
Denn die Verstärkerleistung soll die Lautsprecher antreiben - nicht die Türen.

Gruss
Sven


--
"Menschen die langsam Auto fahren sind häßlich und haben ansteckende Krankheiten."(Ayrton Senna)
http://www.HUB-car.com

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Sven_Kamm    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Sven_Kamm



Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 7553
User seit 28.04.2003
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 14.07.2004 um 19:17 Uhr   
---irgendwie hab ich das Bild verschluckt...tsts

   

--
"Menschen die langsam Auto fahren sind häßlich und haben ansteckende Krankheiten."(Ayrton Senna)
http://www.HUB-car.com

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Sven_Kamm    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   jensmann

Schreiberlevel:
Forensextaner
Forensextaner
Beiträge: 51
User seit 30.09.2003
 Geschrieben am 16.07.2004 um 16:11 Uhr   


sven305 schrieb:

---irgendwie hab ich das Bild verschluckt...tsts

--
"Menschen die langsam Auto fahren sind häßlich und haben ansteckende Krankheiten."(Ayrton Senna)
http://www.HUB-car.com


Die selbstgefertigte Halterung habt Ihr mit Poppnieten am Fahrzeug befestigt. Aber womit habt Ihr die die Aluplatte abgedichtet? Silikon scheint mir nicht das Richtige zu sein und außerdem sieht das auf dem Bild auch nicht nach diesem aus.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an jensmann    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   chriss007

Schreiberlevel:
Forenunterprimaner
Forenunterprimaner
Beiträge: 460
User seit vor Apr. 03
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 22.07.2004 um 14:55 Uhr   
Hoi,

die Platte ist gelasert und verzinkt. Sie soll zum einen Masse bringen, zum anderen die Stabilität der Tür auf den Lautsprecher übertragen.
Alles in allem also ein superstabiler Montageort für den Lautsprecher.

Abgedichtet ist gar nichts, ist auch nicht nötig
Wichtig ist aber die richtige Trennfrequenz - nicht der Lautsprecher sondern die Türe kann keine tiefen Frequenzen. Liegt an der Art der Sache oder wie wir sagen PHYSIK.
Hierzu gibt es auch andere Meinungen, schnapp die am besten jemand der ein Sound-Konzept von uns drin hat und hör dir das an.

Wenn Du noch Fragen hast kannst Du mich auch gerne mal anrufen, am besten vormittags oder abens zwischen 19 und 20 Uhr.
Macht auch nichts wenn Du die Lautsprecher schon besitzt

Gruss Christian



Die selbstgefertigte Halterung habt Ihr mit Poppnieten am Fahrzeug befestigt. Aber womit habt Ihr die die Aluplatte abgedichtet? Silikon scheint mir nicht das Richtige zu sein und außerdem sieht das auf dem Bild auch nicht nach diesem aus.



--
- Fahren ohne Musik ist wie eine Wiese ohne Gras -
http://www.hub-car.com

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chriss007    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenobertertianer
Forenobertertianer
Beiträge: 240
User seit 26.12.2003
 Geschrieben am 22.07.2004 um 18:12 Uhr   
Hi Chriss,

bei welcher Frequenz trennt ihr? Ich nehme an, ihr wollt den
16er in der Tür noch im Kickbassbereich laufen lassen.

Viele Grüße,

Patrick



chriss007 schrieb:

Wichtig ist aber die richtige Trennfrequenz - nicht der Lautsprecher sondern die Türe kann keine tiefen Frequenzen.



 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an patrick    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   chriss007

Schreiberlevel:
Forenunterprimaner
Forenunterprimaner
Beiträge: 460
User seit vor Apr. 03
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 23.07.2004 um 19:19 Uhr   
Hoi,

beim Sound-Konzept trennen wir bei 130 Hz, kommt aber auf das System an welches verbaut wird usw. als Richtwert dient es aber auf jeden Fall.

Gruss chriss



patrick schrieb:

Hi Chriss,

bei welcher Frequenz trennt ihr? Ich nehme an, ihr wollt den
16er in der Tür noch im Kickbassbereich laufen lassen.

Viele Grüße,

Patrick



chriss007 schrieb:

Wichtig ist aber die richtige Trennfrequenz - nicht der Lautsprecher sondern die Türe kann keine tiefen Frequenzen.






--
- Fahren ohne Musik ist wie eine Wiese ohne Gras -
http://www.hub-car.com

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chriss007    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:

User existiert nicht mehr bei MBSLK.de
 Geschrieben am 28.07.2004 um 10:16 Uhr   
Sofern man sich nicht unbedingt ein Alu-Drehteil verbauen möchte und trotzdem eine ruhige Tür möchte (die hat recht wenig mit Alu, Kunststoff, etc. zu tun), so sollte man die Tür mit Bitumenmatten ruhig stellen (wobei der Gewichtsvorteil der Metall(?)-Platte auch mehr Präzision einbringt). Die gibt es in verschiedenen Dicken, wobei die 2mm-Version einseitig selbstklebend völlig ausreicht. Von ihr kann man an neuralgischen Punkten mehrere übereinander setzen. Das Außenblech lässt sich im Falle von Vibrationen ebenfalls damit ruhigstellen (bitte von innen kleben *g*).

Das wichtigste ist, das Türvolumen auf das der Lautsprecher spielt so gut wie möglich zu schließen. Sämtliche Löcher, die das Volumen in Richtung Verkleidung öffnen sind unbedingt mit Bitumen mehrfach zu überkleben. Die Präzision des LS wird dadurch erhöht und die Verkleidung hat schonmal weniger Grund zu schwingen.

130Hz-Trennung ist eigentlich nichts besonderes, obwohl sie auch tiefer sein könnte. Wichtig ist vor allem, dass überhaupt eine Abkopplung (Hochpass bzw. Subsonic-Filter) von den tiefsten Frequenzen stattfindet. Hier findet nur unnötiger und unbrauchbarer LS-Hub statt, der zudem auch kräftig Energie frisst.

Wenn man etwas mehr Geld investieren möchte und dafür klasse Lautsprecher erhalten möchte, die mit Sicherheit _keiner_ Marketingstrategie unterliegen, so empfehle ich die Lautsprecher von Anselm Andrian (Andrian-Audio):
http://www.andrian-audio.de/A165_2.shtml

Just my 2ct

Gustav

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   chriss007

Schreiberlevel:
Forenunterprimaner
Forenunterprimaner
Beiträge: 460
User seit vor Apr. 03
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 03.08.2004 um 10:53 Uhr   
Hallo Gustav,

freut mich das Du die Andrian Audio Systeme nennst, deine Dämmphilosofi dreht dem Anselm Andrian aber sich den Magen um. Genau das Gegenteil ist der Fall.
Mail den Anselm Andrian ruhig mal an auf seiner Seite, er erklaert das sicher gerne - ist ein super netter Typ
Bei den grossen Sound-Konzepten verwenden wir auch die Andrian Komponenten.

Gruss und nix fuer ungut

chriss



p6w3r schrieb:

Sofern man sich nicht unbedingt ein Alu-Drehteil verbauen möchte und trotzdem eine ruhige Tür möchte (die hat recht wenig mit Alu, Kunststoff, etc. zu tun), so sollte man die Tür mit Bitumenmatten ruhig stellen (wobei der Gewichtsvorteil der Metall(?)-Platte auch mehr Präzision einbringt). Die gibt es in verschiedenen Dicken, wobei die 2mm-Version einseitig selbstklebend völlig ausreicht. Von ihr kann man an neuralgischen Punkten mehrere übereinander setzen. Das Außenblech lässt sich im Falle von Vibrationen ebenfalls damit ruhigstellen (bitte von innen kleben *g*).

Das wichtigste ist, das Türvolumen auf das der Lautsprecher spielt so gut wie möglich zu schließen. Sämtliche Löcher, die das Volumen in Richtung Verkleidung öffnen sind unbedingt mit Bitumen mehrfach zu überkleben. Die Präzision des LS wird dadurch erhöht und die Verkleidung hat schonmal weniger Grund zu schwingen.

130Hz-Trennung ist eigentlich nichts besonderes, obwohl sie auch tiefer sein könnte. Wichtig ist vor allem, dass überhaupt eine Abkopplung (Hochpass bzw. Subsonic-Filter) von den tiefsten Frequenzen stattfindet. Hier findet nur unnötiger und unbrauchbarer LS-Hub statt, der zudem auch kräftig Energie frisst.

Wenn man etwas mehr Geld investieren möchte und dafür klasse Lautsprecher erhalten möchte, die mit Sicherheit _keiner_ Marketingstrategie unterliegen, so empfehle ich die Lautsprecher von Anselm Andrian (Andrian-Audio):
http://www.andrian-audio.de/A165_2.shtml

Just my 2ct

Gustav



--
- Fahren ohne Musik ist wie eine Wiese ohne Gras -
http://www.hub-car.com

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chriss007    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite HiFi und Telecom
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :366
Mitglieder:    1
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community25.113.179

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Machst Du den Kauf eines Smartphones davon abhängig, wie gut es reparierbar ist?

Ja
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm