.
;
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityMotointegrator
mbslk.de ... The SLK-CommunityMotorintegrator

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Klatsch und Tratsch

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:






zur Foren-Übersicht » » zur Seite Klatsch und Tratsch 
Klatsch und Tratsch » » Thema: Service-Hotlines - Servicewüste Deutschland
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   S - FP 230

Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 5329
User seit vor Apr. 03
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 09.06.2023 um 09:33 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von S - FP 230 am 09.06.2023 um 10:41 Uhr ]

Ich wollte man Euch fragen ob mein Eindruck allgemein gültig ist oder ich gerade nur das Pech habe.

Mir fällt die letzten Wochen ganz extrem auf, dass die Service-Hotlines diverser Firmen, Banken, Mobilfunk und auch andere extrem schlecht erreichbar sind, es tlw. völlig unakzeptable Wartezeiten gibt, die Kenntnisse und Fähigkeiten einen zu helfen eher minderausgeprägt sind und was ich noch schlimmer finde, dass ich man immer häufiger im Ausland landet und sich dann mit Mitarbeitern unterhält die der deutschen Sprache nicht so richtig mächtig sind, was speziell bei komplexeren Themen nicht förderlich ist.

Tlw. habe ich über Wochen erlebt, Bank, dass die Ansage kommt, Ihre Wartezeit beträgt voraussichtlich über 30 Minuten. Dann der übliche Hinweis aufs Internet, was Müll ist, dort bereits versucht und keine Hilfe oder Lösung gefunden.

Es ist echt zum Mäuse melken und leider, so mein Eindruck, nimmt das immer mehr und in immer mehr Bereichen zu.

Wie sind da Eure Erfahrungen?

Gruß

Frank




 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an S - FP 230    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenfürst
Forenfürst
Beiträge: 4761
User seit 26.09.2011
 Geschrieben am 09.06.2023 um 13:35 Uhr   
Ich versuch gar nicht erst solche Hot-Lines anzurufen.
Geht es nicht anders muß meine Frau das erledigen weil sonst das Telefon an die Wand fliegt.
Ausnahme-In der Firma hatte ich bezahlte Hot-Lines.
Nicht grad billig aber da hat auch nachts um 3 Uhr immer einer abgehoben.
Und mich teilweise stundenlang bei einer Reparatur begleitet/angeleitet.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Glatze11    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   zermanik

Schreiberlevel:
Forendoktor
Forendoktor
Beiträge: 1734
User seit 21.08.2016
 Geschrieben am 09.06.2023 um 14:10 Uhr   


S - FP 230 schrieb:

Es ist echt zum Mäuse melken.




Ich habe meine Konten bei der Postbank.
Und ich will auch da bleiben.
Allerdings hat sich in den Jahren , seit ich dort Kunde bin, im Umgang mit Bargeld eigentlich alles zum schlechteren entwickelt.

Ein Beispiel:

Die Bargeldeinzahlung aufs Konto in Form von Kleinbeträgen in geringer Höhe bis max. 30 Euro.

Bei mir hatte sich über Jahre hinweg eine Summe an Kupfermünzen angesammelt ( 150 Euro)
Mehrere Bäcker wo ich anfragte, wollten sie nicht, obwohl alles in Rollen war.
Begründet wurde dies mit den Worten , das können wir so nicht 1 zu 1 aus der Kasse nehmen.
Dann fragt ich , geht es denn mit 10 oder 20 Euro?
Man antwortete mir , umtauschen können wir eh nur das, was wir in unserer Trinkgeldkasse haben.
Also habe ich den Umtausch beim Bäcker aufgegeben und ging zur Postbank.

Erst sagte man mir, gerolltes Hartgeld nehmen wir max. 10 Rollen an.
Am anderen Tag nur noch 5 Rollen.
Noch einen Tag weiter wollten sie gar nichts mehr annehmen und am liebsten hätten sie mich rausgeschmissen.

Ich wollte das auf mein Konto einzahlen und es ging nicht, weil es zu viel Arbeit machte, wie man mir sagte, und nun müsste die Bank für die Weitergabe an einem Unternehmen, das von dem Handel mit dem Kleingeld lebt auch noch Gebühren zahlen.

Was soll man dazu noch sagen , ist das nicht Krank?

Gruß Werner



--
200 Kompressor Pre. FL. Brillantsilber Schwarzes Leder Italien Reimport. 192 PS und Originalzustand Bj. 99 / km. Stand 103000

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an zermanik    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   S - FP 230

Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 5329
User seit vor Apr. 03
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 09.06.2023 um 15:01 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von S - FP 230 am 09.06.2023 um 15:02 Uhr ]

Hallo Wener,

gerade mit der Postbank hatte ich extrem großen Ärger und Wartezeiten in der Hotline bis zu einer Stunde!

Nach Umzug deren Systeme auf die EDV der Deutschen Bank hatte ich 3 Wochen keinen Zugriff aut meine Konten, weder im Internet noch per Telefon!

Bezüglich Altersruhesitz hatte ich einen Auftrag vo € xx.000 laufen und wusste 1 Woch nur, aus dem telefonisch abgefragten Kontostand, dass der Auftrag ausgeführt wurde, aber dort wo er hin sollte, Tagesgeld, konnte ich nicht zugreifen.

Geld weg, wo angekommen??? Es dauerte über eine Woche bis klar war es ist angekommen!

Das besonders beunruhigende war, dass egal wie, egal was ich beim Onlinebanking eingegeben wurde, der Hinweis kam „ wir können keine Daten finden“. Gleiches nach 5 oder 6 vergeblichen Versuchen in der Hotline, wir können unter Ihren Daten jichts finden! Selbst lokal vor Ort in der Pistbankfiliale das selbe Spiel!.

Und wenn man telefonisch durch kam ist es mehrfach geschehen dass sichtlich genervte Mitarbeiter mich entweder in die Warteschleife zurück gestellt haben oder ich ganz aus der Leitung geschmissen wurde.

Du kannst Dir meinen Blutdruck votstellen. Geld wo auch immer und der Bauträger wartet aufs Geld!

Auch eine Sonderzinsaktion ging mir durch die Lappen, da ich das Geld nicht rechtzeitig überweisen konnte.

Nicht zu reden von den Rechnungen welche über 3 Wochen liegen blieben!

Auch mit meinem Mobilfunkanbieter gab es Ärger. Netzumstellung und trotz Aussage in Ihrer Region Versorgung mit neuem Netz toll! Was war, Netz sch….!

Also von meinem Widerspruchsrecht Gebrauch gemacht. Abwicklung sehr sehr suboptimal. Die Hälfte vergessen, Multicard, dann war ein zurück ins alte Netzt doch nicht mehr mit den selben Konditionen möglich und jetzt muss ucg völlig intransparent zahlen und die kommenden Monate wird angeblich mit Gutschriften ausgeglichen. Mal sehen!

In allen Fällen war in 99% der Fälle due Servicehotline mehr als schlecht erreichbar und die Mitarbeiter mit meinen Anliegen total überfordert!!

Mein Gegühl, je Größer die Unternehmen, desto wurstiger die Hotlinemitarbeiter und umso schlechter erreichbar.

Komischer Weise habe ich bei kleinen Läden hier das Gegenteil erlebt. Man ist erreichbar, zwar nicht immer auf anhieb, aber die Mitarbeiter sind freundlich, hilfsbereit und engagiert! Teilweise kriegt man gute Tipps und ich habe auch schon völlig überraschend Gutschriften bekommen obwohl nicht gefordert und eigentlich ich der DAU war.

Und leider ist der Einzelhandel hier häufig auch keine Alternative! Haben wir nicht, gibt es nicht (trotz auf Homepage und im Internet verfügbar), können wir liefern, aber Lieferdauer?

Zum Glück gibt es aber auch noch andere Läden, die muss man sich warm halten, aber auch in den sauren Apfel Mehrpreis beißen!

Aktuellster Fall defekter elektrischer Rollladen. Ist unten und lässt sich nicht öffnen. Zugegeben beschissener Einbauort, aber ist nun mal so.

Zwei Monate nach Handwerker gesucht. Dann endlich einen gefunden der kommen will. Der hatte zumindest den Anstand zuzugeben dass er voll ist und mich wegen eines Rollladens nicht reinschieben wird und ich 6 bis 8 Wochen warten muss, es sei denn er hat kurzfristig eine Lücke.

Und siehe da, keine Lücke, aber nach 5 Wochen kam der Anruf, ich hätte bald gewettet der hat den Zettel eh weggeworfen, Termin vereinbart und er kommt, hoffentlich, in drei Wochen!

Und selbst bei Mercedes Wartezeiten auf Servicetermine, Teile wie Bremsscheiben oder Bremsbeläge werden vorsorglich vor dem Servicetermin bestellt damit sie dann auch da sind!

Gruß

Frank




















--
Manchmal frage ich mich, ob die Welt von klugen Menschen regiert wird, die uns zum Narren halten, oder von Schwachköpfen, die es ernst meinen. (Mark Twain)

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an S - FP 230    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   zermanik

Schreiberlevel:
Forendoktor
Forendoktor
Beiträge: 1734
User seit 21.08.2016
 Geschrieben am 09.06.2023 um 16:33 Uhr   
Hallo Frank,

Es gibt für mich als Kunde zur PB. keine Alternative.
Zu mal ich für meine Konten durch die höhe der Monatlichen Eingänge keine Gebühren Zahlen brauche.
Ich kritisiere aber die Umständliche Praxis , gerade wenn es um die Nutzung des Online Banking geht.

Ohne I-Phone geht der Einstieg ins Sicherheitsnetz jetzt nicht von statten.
Nach dem Verbinden mit der Internetadresse,
muss jetzt nach dem Umbau des Systems, erst noch ein Code eingegeben werden, sonst kommt man dort gar nicht hinein.
Ich benutze aber kein I-Phone , weil ich ein Altmodischer Mensch bin und lieber bei meinem Klapphandy bleiben möchte.
So ist mein Blick aufs Konto immer nur im Beisein meiner Frau möglich.
Das macht aber nichts, denn nach 35 Ehejahren dürfte es in Punkto Finanzen ohnehin keine Geheimnisse mehr geben.

Gruß Werner



--
200 Kompressor Pre. FL. Brillantsilber Schwarzes Leder Italien Reimport. 192 PS und Originalzustand Bj. 99 / km. Stand 103000

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an zermanik    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Diplomforenuser
Diplomforenuser
Beiträge: 1282
User seit 09.10.2016
 Geschrieben am 09.06.2023 um 18:30 Uhr   
also ich kann nicht meckern und schildere kurz meine erfahrung mit 1&1:

anfang des jahres hatte ich ständig abbrüche der internetverbindung. nicht lustig, wenn man homeoffice macht und das telefonat mit dem kunden plötzlich weg ist oder die remote verbindung zum server versagt, wenn man mitten in einem installationsprozess ist.
chef droht dann mit "komm halt ins büro" - worauf ich natürlich überhaupt keinen bock habe.

lange rede, kurzer sinn, nach ausschluß aller meinerseits möglichen fehlerquellen (router getauscht etc.) tagsüber bei 1&1 angerufen.

bin sehr schnell durchgekommen und ein sehr sympathisch und ruhig kommunizierender mitarbeiter (vermutlich extra deshalb in vorderster front) hat einen kurzen test gemacht und dann gesagt, ok, da muß jemand rauskommen und vor ort messen. wann ich denn zeit hätte. ich sag, am besten wenn ich mo+di homeoffice mache, also morgen. ja ok, da hat er noch einen termin frei, den er dem techniker bucht.
na, ob das stimmt, dachte ich mir noch. wäre ja zu schön um wahr zu sein.

und tatsächlich meldet sich der techniker am nächsten tag erstmal vom schaltkasten an der nächsten straßenecke und hat das kabel neu aufgelegt (oder stecker raus-stecker rein, was weiß ich). es ging danach sofort wieder und dann kam er auch noch bei mir zuhause vorbei und hat auch dort noch messungen an der dose vorgenommen. lag letztzendlich wohl am kontakt im schaltkasten.

zweiter versuch vor ein paar tagen, wieder 1&1 wegen der preiserhöhung. ich wollte dafür wenigstens einen neuen router haben, der alte kleine (fritzbox 7412, seit dem o.g. problem in betrieb) hat nur einen LAN anschluß, ich brauch aber eigentlich zwei.

wieder bin ich nach ca. 1 minute durchgekommen, hatte wieder die "erste garde" der freundlich ruhig redenden mitarbeiter an der strippe, der mich dann nach anhören meines anliegens weitergeleitet hat und auch da war direkt einer am apparat.

also mit 1&1 kann ich mich hinsichtlich der erreichbarkeit und erledigung meines problems nicht beschweren. (der router war heute in der post, versand klappt bei denen wie geschmiert.)

mit banken hatte ich noch nicht das vergnügen, aber hotlines, die ich berufsmäßig kontaktiere (zb. softwarehersteller für den support beim kunden) sind eigentlich auch gut erreichbar. entweder scheibt man eine mail und wird binnen kurzer zeit zuückgerufen oder man wartet eben, das zahlt dann ja der kunde.

kann mir aber gut vorstellen, daß es genügend fälle gibt, wo man verzweifelt. und wenn es dann um ne menge kohle geht, die man irgendwo investiert hat, ist das alles andere als gut.



--
--------------------------
R170 230 FL 5/2000

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an enrgy    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   S - FP 230

Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 5329
User seit vor Apr. 03
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 10.06.2023 um 10:50 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von S - FP 230 am 10.06.2023 um 11:24 Uhr ]

Gerade 1&1 hat die Sache mit meinen Mobilfunkverträgen verbockt.

Das Werbeversprechen lautet 30 Tage prüfen, wenn nicht zufrieden Widerruf und zurück.

Also aus Vodafon-Netz zu O2 gewechselt, trotz positiver Aussage zum Empfang extrem viele „Löcher“ ohne oder mit schlechtem Empfang, „technisch theoretisch optimal laut unseren Karten, kann aber in der Praxis abweichen“, also zurück.

Haha, wir trennen uns ja von Vodafon, deshalb ist ein Zurück in Ihren alten Tarif mit dessen Vergünstigungen nicht mehr möglich

Eben auch der kleine Unterschied zwischen Werbeversprechen, Theorie, und der erlebten Praxis. Und das obwohl ich dort seit 15 oder 20 Jahren Kunde bin, Alle Mobilfunkverträge sowie zwei DSL-Verträge dort habe!

Da meine beiden Mobilfunkverträge Laufzeit bis Oktober haben erfolgt jetzt ein Ausgleich mittels Gutschriften, danach Pech gehabt, vergünstigter Grundpreis und Aufstockung Datenvolumen sind dann weg!

Zu einem der DSL-Verträge haben Sie jetzt den Grundpreis um € 10 per Monat angehoben, mit Frist ein Monat vor Ablauf. Begründung Inflation und angeblicher Sonderpreis den es nicht mehr gäbe. Wenn ich nicht einverstanden wäre Kündigung durch 1&1!

Zurück Postbank. Da bin ich seit 1980 Kunde! Habe jetzt eine zweite Bankverbindung installiert, sicher ist sicher! Zum Glück läuft jetzt alles wieder. In Teilbereichen für mein Gefühl schlechter, da anderes System, aber zumindest überwiegend Zugriff, bis auf zwei Kreditkarten, welche noch immer nicht im System aufgetaucht sind!

Da auch die Filialen immer weiter bei der Postbank ausgedünnt werden, ist die Alternative IngDiba gut, wo ich an 97% aller deutschen Automaten Bargeld bekomme, ohne Gebühren! Da funktioniert auch ApplePay, so dass ich hier sehr zufrieden bin. Toller SMS-Service, kaum bezahlt kommt eine SMS-Nachricht. Die Schwelle hier jetzt so eingestellt dass erst ab Höhe X die Meldung erfolgt, jetzt passt es auch und netvt nicht!

Da beide Konten gebührenfrei sind werde ich die, zumindest mittelfristig, parallel laufen lassen.

Gruß

Frank


--
Manchmal frage ich mich, ob die Welt von klugen Menschen regiert wird, die uns zum Narren halten, oder von Schwachköpfen, die es ernst meinen. (Mark Twain)

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an S - FP 230    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   mike_bu

Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 5712
User seit 03.09.2006
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 10.06.2023 um 11:01 Uhr   
Ich will auch mal meine Erfahrungen mit einer Hotline teilen. Hier am Beispiel Becker Map Pilot.

Ich wollte zu Beginn dieses Jahres ein Kartenupdate der Navigationssoftware durchführen. Also Modul angeschlossen, Updatepaket ausgewählt (V22) und bestätigt. Danach Kreditkartennummer mit Verifizierungscode eingegeben..........Systemfehler.
Erneuter Versuch ein paar Tage später.....Systemfehler. Karte hatte ich bei den letzten 2 Updates problemlos genutzt und ist auch fast täglich in Gebrauch. Daran kann es also nciht liegen.

Also Kontakt zu Becker um eine alternative Bezahlart (Paypal, Überweisung.....) zu bekommen oder den Grund für den Systemfehler beseitigen zu lassen. Normalerweise bekommt man dann nach ca. 1 Tag ein Ticket.........keine Antwort. Erneuter Versuch ein paar Tage später.....keine Antwort.

Zwischenzeitlich habe ich eine bessere Lösung gefunden (Apple Carplay) und das Modul von Becker rausgeworfen. Würde sagen.......Pech gehabt, ihr seid draußen.

--
------ mike -------
** carpe diem **

SLK 250 R172 CDI
Audi Q2
Audi Q3

Wer Kritiker als Leugner bezeichnet, will Sachfragen zu Glaubensfragen machen, um Widerspruch zur Ketzerei erklären zu können.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an mike_bu    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   S - FP 230

Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 5329
User seit vor Apr. 03
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 10.06.2023 um 11:39 Uhr   
Hallo mike,

die richtige Entscheidung getroffen.

Aber so sehr man als Neukunde hoffiert und gepampert wird, so schnell verpufft dieser Effekt wieder.

Leider setzt sich der Gedanken bei vielen Unternehmen nicht fest, dass der „billigste“ Kunde der ordentliche Altkunde ist. Etwas bauchpinseln, ordentlich für Ihn da sein, dann bringt er regelmäßiges und hoffentlich stabiles Einkommen.

Aber nein, der teuerste Kunde, der Neukunde, wird hoffiert! Bekommt Boni, Zugeständnisse und bis er unterschreibt wird er hinten, vorne, oben und unten gepampert!

Da ich seit 30 Jahren beim Makler, überwiegend im Kundenbereich, atbeite, kenne ich das zur genüge.

Immer wenn es um Lorbeeren ging, sind die Vertriebskollegen jedes mal bevorzugt worden, obwohl ich für einen der größten Kunden zuständig war, der seit 1926 Kunde ist. Dessen Belange wurden immer wieder hinten angestellt wenn man „Großwild“ vor der Flinte hatte.

Und leider sind viele Kunden so träge wie ich ! Ich habe absolut keine Lust jedes oder jedes zweite Jahr alles zu prüfen und diesen ganzen Wechselcirkzs zu machen, wohlwissend, man kann nur das Schaf scheren welches man hat.

Soll heißen, bach dem Wechsel ist man nach ein oder zwei Jahren ist man als Bestansdku de wieder der Dumme und müsste wieder weiter ziehen!

Die letzten Jahre versuche ich aber bei anstehenden Vertragsverlängerungen zu verhandeln und im Regellfall bewegt sich auch etwas.

Um auf das Beispiel Bank zurück zu kommen, da bin ich jetzt auch ganz froh nach Jahrzehnten so etwas wie eine Alternative zu haben, auf welche ich quasi per Knopfdruck umswitchen kann!

Gruß

Frank



--
Manchmal frage ich mich, ob die Welt von klugen Menschen regiert wird, die uns zum Narren halten, oder von Schwachköpfen, die es ernst meinen. (Mark Twain)

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an S - FP 230    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenstudent
Forenstudent
Beiträge: 1092
User seit 01.06.2019
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 10.06.2023 um 18:01 Uhr   


enrgy schrieb:
also ich kann nicht meckern und schildere kurz meine erfahrung mit 1&1:

anfang des jahres hatte ich ständig abbrüche der internetverbindung. nicht lustig, wenn man homeoffice macht und das telefonat mit dem kunden plötzlich weg ist oder die remote verbindung zum server versagt, wenn man mitten in einem installationsprozess ist.
chef droht dann mit "komm halt ins büro" - worauf ich natürlich überhaupt keinen bock habe.

lange rede, kurzer sinn, nach ausschluß aller meinerseits möglichen fehlerquellen (router getauscht etc.) tagsüber bei 1&1 angerufen.

bin sehr schnell durchgekommen und ein sehr sympathisch und ruhig kommunizierender mitarbeiter (vermutlich extra deshalb in vorderster front) hat einen kurzen test gemacht und dann gesagt, ok, da muß jemand rauskommen und vor ort messen. wann ich denn zeit hätte. ich sag, am besten wenn ich mo+di homeoffice mache, also morgen. ja ok, da hat er noch einen termin frei, den er dem techniker bucht.
na, ob das stimmt, dachte ich mir noch. wäre ja zu schön um wahr zu sein.

und tatsächlich meldet sich der techniker am nächsten tag erstmal vom schaltkasten an der nächsten straßenecke und hat das kabel neu aufgelegt (oder stecker raus-stecker rein, was weiß ich). es ging danach sofort wieder und dann kam er auch noch bei mir zuhause vorbei und hat auch dort noch messungen an der dose vorgenommen. lag letztzendlich wohl am kontakt im schaltkasten.

zweiter versuch vor ein paar tagen, wieder 1&1 wegen der preiserhöhung. ich wollte dafür wenigstens einen neuen router haben, der alte kleine (fritzbox 7412, seit dem o.g. problem in betrieb) hat nur einen LAN anschluß, ich brauch aber eigentlich zwei.

wieder bin ich nach ca. 1 minute durchgekommen, hatte wieder die "erste garde" der freundlich ruhig redenden mitarbeiter an der strippe, der mich dann nach anhören meines anliegens weitergeleitet hat und auch da war direkt einer am apparat.

also mit 1&1 kann ich mich hinsichtlich der erreichbarkeit und erledigung meines problems nicht beschweren. (der router war heute in der post, versand klappt bei denen wie geschmiert.)

mit banken hatte ich noch nicht das vergnügen, aber hotlines, die ich berufsmäßig kontaktiere (zb. softwarehersteller für den support beim kunden) sind eigentlich auch gut erreichbar. entweder scheibt man eine mail und wird binnen kurzer zeit zuückgerufen oder man wartet eben, das zahlt dann ja der kunde.

kann mir aber gut vorstellen, daß es genügend fälle gibt, wo man verzweifelt. und wenn es dann um ne menge kohle geht, die man irgendwo investiert hat, ist das alles andere als gut.



--
--------------------------
R170 230 FL 5/2000



Hallo zusammen,
die guten Erfahrungen mit 1&1 kann ich zu 100% teilen. Kompetenter Service mit kurzen Wartezeiten. Für den Fall des Internet Totalausfalls habe ich ein altes Handy mit kostenloser 1&1 Festnetzflat und einen Zettel mit Kundennummer und Service PIN immer griffbereit, aber schon lange nicht mehr gebraucht.

Viele Grüße
Thomas

--
Meine Fahrzeuge:
Mercedes SLK 320, BMW 328i Cabrio(E36) und seit April 2021: Seat Mii electric; seit November 2021 auch ein Mazda CX5

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Edelfisch    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Klatsch und Tratsch
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :607
Mitglieder:    2
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community27.161.717

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Nutzt du Streamingdienste?

Ja, Netflix
Ja, Amazon Prime Video
Ja, Apple TV
Ja, Waipu
Ja, Joyn
Ja, Magenta TV
Ja, Sky bzw. WOW
Ja, DAZN
Ja, mehrere für Fußball oder Sport (z.B. DAZN, WOW, Amazon Prime)
Ja, mehrere, andere Gründe
Ja, anderer Anbieter
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2024 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm