.
;
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityMotointegrator
mbslk.de ... The SLK-CommunityMotorintegrator

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Klatsch und Tratsch

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:






zur Foren-Übersicht » » zur Seite Klatsch und Tratsch 
Klatsch und Tratsch » » Thema: Erfahrungen mit defekten Akkus - gebrannt bzw. aufgebläht
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   GONZO

Schreiberlevel:
Forenfürst
Forenfürst
Beiträge: 4466
User seit 28.06.2004
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 02.06.2023 um 14:13 Uhr   
Hallo @all,
hat bei euch schon einmal ein Akku gebrannt bzw. hat sich der Akku aufgebläht?

Vor zwei Jahren fing meine Casio Kamera beim laden an zu qualmen. Nachdem ich die Kamera schnell vom Lagegerät entfernt hatte, habe ich sie auf die Terrasse gelegt. Nach ca. 20 Minuten war der Spuk vorbei. Der Akku war mit der Kamera verschmolzen und ich hatte eine Hand voll Elektroschrott.

Nun fängt mein altes iPhone 5 an. (Benutze ich nur noch als WLAN Radio).
Langsam hebt sich das Display ab und der Akku wird immer größer.


Habt ihr auch schon negative Erlebnisse mit Akkus gehabt?


Gruß aus HH
-GONZO-


PS. Wie es wohl bei E-Autos ist, wenn der Akku sich aufbläht….

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an GONZO    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SLK172

Schreiberlevel:
Forenkaiser
Forenkaiser
Beiträge: 16739
User seit 11.09.2004

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 02.06.2023 um 14:33 Uhr   
Mahlzeit,

der Akku vom Becker MAP Pilot fängt nach ein paar Jahren ebenfalls regelmäßig an sich minimal aufzublähen.

Becker empfiehlt ihn flach auf den Tisch zu legen und dann zu schauen, ob er sich mit einem Stupser um die eigene Hochachse dreht oder flach liegen bleibt. Wenn er sich drehen lässt, sollte er erneuert werden.

Gruß

Guido

--
R172 ///AMG

Montags zur Arbeit statt Fridays for Future

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SLK172    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   S - FP 230

Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 5329
User seit vor Apr. 03
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 02.06.2023 um 14:54 Uhr   
Die spinnen Guido!

Hier anschaulich und zutreffend beschrieben:

https://tinyurl.com/53hhbt4p

Gruß

Frank

--
Manchmal frage ich mich, ob die Welt von klugen Menschen regiert wird, die uns zum Narren halten, oder von Schwachköpfen, die es ernst meinen. (Mark Twain)

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an S - FP 230    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   S - FP 230

Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 5329
User seit vor Apr. 03
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 02.06.2023 um 15:30 Uhr   
Ich kenne mittlerweile viele Schöden durch durchgehende Akkus.

Relativ harmlose, da gingen nur die Akkus von E-Rollern beim laden durch, bis hin zu den neuesten Schäden vor einigen Monate, war hier auch schon Thema, die Speicher von Solaranlagen durch gingen.

Das ist aufgrund Größe und Speicherleistung ein Extremfall, aber die Auswirkungen sind gewaltig!

In einem Fall ging der Speicher im Keller eine Einfamilienhauses hoch, der komplette Dachstock wurde etwas angelupft und viel dann zurück. Einfamilienhaus Totalschaden.

Ich will hier keine Angst machen nur aufzeigen dass da Potential dahinter steht.

Kollegen zeigten mir Aufnahmen einer Überwachungskamera wo der Akku eines Markenakkuschraubers in einem Steckerladegerät neben einer Brandschutztüre explodierte. Die massive F90-Türe wurde aus dem Rahmen gedrückt.

Fallen lassen oder sonstige Erschütterungen, Überhitzung, falsche Ladeelektronic uns was auch immer, im Zweifel Fertigungsfehler beim Akku, können zu einer Zersetzung führen.

Neben wenig gesundheitsförderlichen Gasen, können auch explosive Gase entstehen, Folge siehe vorstehend. Ein oder zwei Atemzüge der Gase können tödlich sein.

Keine Panik, keine Angstmache, nackte Wahrheit mit aber geringer Eintrittswahrscheinlichkeit.

Aber schlechte Behandlung wie überladen, fallen lassen, Hitze etc. sind hier kontraproduktiv. Also geht sorgfältig mit Akkus um und weder in brennbarer Umgebung oder gar unbeaufsichtigt laden, zumindest größere Akkus!

Gruß

Frank



--
Manchmal frage ich mich, ob die Welt von klugen Menschen regiert wird, die uns zum Narren halten, oder von Schwachköpfen, die es ernst meinen. (Mark Twain)

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an S - FP 230    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Diplomforenuser
Diplomforenuser
Beiträge: 1282
User seit 09.10.2016
 Geschrieben am 02.06.2023 um 16:01 Uhr   
ich hatte noch keine schadensfälle mit akkus, weder kleine aa / aaa oder kamera/händiakkus oder größere für bike-leuchten.
meine ältesten sind jetzt rund 15 jahre alt, von aldi. ein paar habe ich im laufe der jahre schon wegen leistungslosigkeit entsorgt, aber geplatzt oder gar gebrannt hat noch keiner.
die eneloop sind ihr geld auf jeden fall wert, wenn man zuverlässigkeit und lange lebensdauer erwartet.

allerdings lief gestern oder vorgestern grad ein bericht im tv über einen zimmerbrand durch abgeklemmten (!) e-bike akku. also nicht beim laden hochgegangen, sondern einfach so.
naja, nach dem biken haben mir auch schonmal die beine gebrannt, warum solls einem akku da besser gehen...

--
--------------------------
R170 230 FL 5/2000

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an enrgy    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3612
User seit 31.05.2006
 Geschrieben am 02.06.2023 um 17:49 Uhr   
Ein iPod Classic und ein iPod Touch hatte es bei mir schon zum Aufblähen gebracht. In beiden Fällen halt ein paar Hundert € E-Schrott.

--
Gruß Peter

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an psr-slk    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Professor Fate

Schreiberlevel:
Forenunterprimaner
Forenunterprimaner
Beiträge: 416
User seit 12.09.2021
 Geschrieben am 02.06.2023 um 18:37 Uhr   
Geht es hier im Thread gerade um

1. LiIon-
2. LiFePO4- oder
3. NiMH-Akkus?

Daniel

--
Push the button, Max!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Professor Fate    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   S - FP 230

Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 5329
User seit vor Apr. 03
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 02.06.2023 um 18:57 Uhr   


Professor Fate schrieb:
Geht es hier im Thread gerade um

1. LiIon-
2. LiFePO4- oder
3. NiMH-Akkus?

Daniel



Hi Daniel,

denke LiIon, zumindest in den von mir genannten Fällen.

Gruß

Frank

--
Manchmal frage ich mich, ob die Welt von klugen Menschen regiert wird, die uns zum Narren halten, oder von Schwachköpfen, die es ernst meinen. (Mark Twain)

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an S - FP 230    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SLK172

Schreiberlevel:
Forenkaiser
Forenkaiser
Beiträge: 16739
User seit 11.09.2004

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 02.06.2023 um 19:13 Uhr   
N'Abend,

im Falle des Becker MP auch (Li-Io).

Gruß

Guido

--
R172 ///AMG

Montags zur Arbeit statt Fridays for Future

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SLK172    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Professor Fate

Schreiberlevel:
Forenunterprimaner
Forenunterprimaner
Beiträge: 416
User seit 12.09.2021
 Geschrieben am 02.06.2023 um 20:30 Uhr   
Ich fragte nur, weil Eneloops ja NiMH-Typen sind.
LiIon und LiFePO4 sind halt wärmeempfindlich (NiMH natürlich auch). Wenn irgendetwas in den Akkus kaputt geht, werden sie heiß, gasen aus, können qualmen oder im Extremfall sogar brennen. Gleichzeitig ist die Wärme aber auch ein Gefahrenindikator. Heißt, wenn sich der Akku beim Laden plötzlich erwärmt, weiß man, daß etwas nicht stimmt und sollte entweder sofort oder noch ein wenig eher den Akku von der Ladestromversorgung trennen. Im entladenen Zustand geht von den Akkus dagegen keine Gefahr aus, denn die Energie, die für Brände zuständig ist, ist im entladenen Zustand ja nicht gespeichert.

Es ist mir unverständlich, warum die Ladegeräte in fast allen Fällen keine Temperaturüberwachung haben, denn damit ließe sich das Problem erschreckend einfach lösen. Allerdings, zugegeben, das Ladegerät würde dadurch im VK ganze 50 Cent teurer werden und wer will die schon zahlen, nur damit einem die Hütte nicht abbrennt?!

Daniel

--
Push the button, Max!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Professor Fate    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Klatsch und Tratsch
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :531
Mitglieder:    0
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community27.161.978

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Nutzt du Streamingdienste?

Ja, Netflix
Ja, Amazon Prime Video
Ja, Apple TV
Ja, Waipu
Ja, Joyn
Ja, Magenta TV
Ja, Sky bzw. WOW
Ja, DAZN
Ja, mehrere für Fußball oder Sport (z.B. DAZN, WOW, Amazon Prime)
Ja, mehrere, andere Gründe
Ja, anderer Anbieter
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2024 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm