.
;
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityMotointegrator
mbslk.de ... The SLK-CommunityMotorintegrator

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R170

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:






zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170 
Tipps und Technik R170 » » Thema: Europa-Roadtrip mit SLK geht nach 3 Tagen brutal zu Ende (Wasserschaden)
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenvorschüler
Forenvorschüler
Beiträge: 10
User seit 08.05.2023
 Geschrieben am 08.05.2023 um 23:16 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von chriso am 09.05.2023 um 00:03 Uhr ]

Hallihallo liebes SLK-Forum,
ganz lieben Dank für die Aufnahme, ich bin seit heute neu hier und möchte gleich einmal meine Einstands-Story teilen, die ist nämlich ziemlich bizarr:

Ich bin um die 40, und habe Anfang 2023 meinen ersten SLK R170 gekauft (3500€, ca 200k Kilometer), mit dem Ziel mir einen Lebenstraum zu erfüllen: mit dem Cabrio von Berlin nach Athen, über die Italienroute, im Frühling, über 1-2 Wochen hinweg.

2 Monate nach dem Kauf und an Tag 3 des Roadtrips, startet er in der Innenstadt von Mailand ohne jeden Grund einfach nicht mehr. Es ist Ostersonntag, ich spreche kein Italienisch und mein halber Hausstand steckt im Kofferraum.

Fazit, nach über 1 Monat in der Werkstatt (ja, solange "warte" ich hier schon auf ein Ergebnis von einer eigentlich sehr professionellen Mercedes-Werkstatt): Wasserschaden in der Motorelektrik, Reparaturkosten wären mehr als ihn einfach nochmal neu zu kaufen.

Wahnsinn, oder?

Das weiss ich erst seit heute, und jetzt überlege ich ob ich wirklich einen neuen kaufe, oder ihn nach Österreich abschleppen lasse, um dort reparieren zu lassen. Was würdet ihr denn in so einer Situation machen? Und weiss jemand ob man so ein Fahrzeug noch irgendwie kostendeckend verkaufen kann (Überführung nach DE wäre warscheinlich genau so teuer wie Restwert) ?

Ganz liebe Grüße,
Chris

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chriso    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Professor Fate

Schreiberlevel:
Forenunterprimaner
Forenunterprimaner
Beiträge: 416
User seit 12.09.2021
 Geschrieben am 09.05.2023 um 07:08 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Professor Fate am 09.05.2023 um 07:09 Uhr ]

Hallo Chris,

genau sowas hatte ich letztes Jahr mit dem S210 auch. Da mußte auch ein neues Motorsteuergerät bestellt und eingebaut werden. Alles zusammen waren das aber nur wenige hundert Euro. Aber wie gesagt: Bei einem S210. Viel Erfolg beim Finden einer Lösung wünsche ich Dir.

Daniel

--
Push the button, Max!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Professor Fate    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Olli aus Mainhattan



Schreiberlevel:
Forenkaiser
Forenkaiser
Beiträge: 19068
User seit 26.07.2000

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 09.05.2023 um 08:37 Uhr   
Guten Morgen Chris,

das nenne ich bizarr und Wahnsinn zugleich

Du bist mit dem SLK tatsächlich ohne Schutzbrief auf diesen Roadtrip gestartet? Der würde dich und deinen SLK jetzt im Zweifelsfall kostengünstig nach Hause bringen.


Viel Spaß und Erfolg in Bella Italia



Gude, Olli.

--
"Es ist heilsam, sich mit farbigen Dingen zu umgeben. Was das Auge freut, erfrischt den Geist, und was den Geist erfrischt, erfrischt den Körper."
Prentice Mulford (1834 - 1891)

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Olli aus Mainhattan    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3612
User seit 31.05.2006
 Geschrieben am 09.05.2023 um 08:38 Uhr   
Hallo Chris,
es ist nun mal so wie so oft. Gerade die Lebensträume mit Oldtimern können zum Albtraum werden. Und es trifft dabei viel zu viele.
Alte Autos sind nun mal alte Autos.
Konnte man bei Oldtimern der 50er und 60er Jahre oder gar Vorkriegsautos von mechanisch einfachen Autos sprechen, die aber trotzdem ob des damaligen Wertes zur Kaufkraft doch eher liebevoll gepflegt wurden ist dies mit den Autos seit den 80ern und das sind nun auch schon bis zu 40 Jahre nicht mehr so.
Zum Einen, Autos wurden Massenware und zum anderen zur einfachen Mechanik kam und kommt immer mehr Elektronik. Vor wenigen Jahren ein Artikel in der Welt am Sonntag „Marode Elektrik, der neue Rost“. So hatten die Autoindustrie seit den 70ern doch mehr und mehr in den Rostschutz investiert. Sog. Durchrostungsgarantien, oft über 10 Jahre hinaus, wurden die Regel. Dafür zerbröseln aber nach 8 Jahren und mehr die immer umfangreicheren Kabelbäume oder versagen diverse Kontaktstellen wegen ebenso zerfallende Dichtungen.
Als ich mir den „Traum“ eines Traum-Cabrios erfüllte, 2006, da hätte es gerne eine Pagode sein sollen. Aber siehe zuvor, bei Kaufpreisen dieses Traumcabrios in der Höhe oder gar viel mehr von Neupreisen eine SLKs fand ich die Entscheidung. Lieber einen (fast) neuen (Jahres) Wagen kaufen und mit meinen damals mitte 50 zusammen zum Oldtimer werden, als zum vielen Geld vielleicht in Kürze nochmals viel Geld drauf zu legen. Einem Freund, der unbedingt einen roten E-Type haben wollte, ist dies mehr oder weniger passiert. Was sein Wagen an theoretischer Wertsteigerung erfahren hat, das hat er auch in den Jahren mindestens reingesteckt. Und Wert von Oldtimern, das ist auch eine Lotterie.
gut es wurde bei mir ein R171 ein Jahr alt, den hatte ich elf Jahre und braucht nur einmal neue Reifen und seit 17 ein 172 der war 4 Monate alt.
Klar muss man dazu auch das Kapital mitbringen.
Jetzt hast du aber mindestens 3500 Euro zu versenken. Hinzu die Unsicherheit, reicht das. Bei den Autodoktoren sind grade bei älteren Autos ab 10 Jahre immer öfters Fälle, wo auch die Markenwerkstätten den Grundfehler nicht finden und Reparaturen wiederholte werden oder neue hinzukommen und es nicht half.
Bei 200000 Kilometer auf der Uhr würde ich das Auto doch verwerten und als „Schade Pech gehabt“ abschreiben.
Wenn Du aber das Auto vom Händler gekauft hast und den Wagen weniger als 6 Monate hast, könntest Du auf Gewährleistung pochen und den Wagen zurückgeben. Privatkauf oder Kundenvermittlungskauf ist aber außen vor, da geht nichts. Und wie Du selber schreibst, das Auto muss zum Verkäufer zurück.
Ob sich das „Theater“ für 3500 € noch lohnt, kann ich nicht beurteilen.

Ich würde wie schon erwähnt, das Auto verwerten, nach Hause fahren und für eien neuen Traum sparen und vor allen doch darauf schauen, dass der Kilometerstand doch eher bei höchstens 100-120000 ist. Keine hohe aber immerhin höherer Sicherheit vor baldigem Unbill als bei 200000 Kilometer.


--
Gruß Peter

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an psr-slk    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SRC

Schreiberlevel:
Forensextaner
Forensextaner
Beiträge: 70
User seit 26.09.2022
 Geschrieben am 09.05.2023 um 09:42 Uhr   
Es gibt natürlich auch noch die Möglichkeit, das Auto via Spedition liefern zu lassen oder jemanden suchen, der den Wagen auf dem Anhänger aus Mailand abholt und nach Deutschland bringt.
Gruß
Andreas

--
R172 - SLK 350 - Baujahr 2012

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SRC    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   zermanik

Schreiberlevel:
Forendoktor
Forendoktor
Beiträge: 1734
User seit 21.08.2016
 Geschrieben am 09.05.2023 um 11:21 Uhr   
Hallo Chris,

Du bist aber Mutig

Du wolltest doch was erleben, schöne Reise machen, nun steckst du mitten drin in einem Abenteuer an dem du auch in 50 Jahren noch denken wirst.
Aber der Ärger und die Sorgen lassen nach und was dir in Erinnerung bleiben wird , ist deine Arglosigkeit.
Mit einem solchen Fahrzeug auf großer Tour zu gehen , dazu gehört schon einiges an Unwissen.
Ich selbst würde nicht mal mit einem Auto , was halb so alt bzw. halb so viel gelaufen ist bis zur Nordsee hochfahren.
Natürlich gibt es wieder welche , dir mir jetzt Widersprechen möchten und Schwarzmalerei vorwerfen.
Aber sieh das mal ganz einfach, keiner weis wann und wo der Technikteufel zuschlägt.
Vollkommen überraschend ist das jetzt aber auch nicht , oder?

Einen Werkstattcheck zu Sicherheit hast du vorher nicht machen lassen.
Und den grünen Versicherungsschein nicht mit genommen.
Das passiert dir ganz sicher nicht nochmal.

SG W.

--
200 Kompressor Pre. FL. Brillantsilber Schwarzes Leder Italien Reimport. 192 PS und Originalzustand Bj. 99 / km. Stand 103000

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an zermanik    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3057
User seit 04.08.2009
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 09.05.2023 um 12:00 Uhr   
Wende dich mal an Ralf vom https://www.slk-servicecenter-nrw.de/
Stichwort zeitwertgerechte Reparatur mit Gebrauchteilen...die könnte man auch nach Italien versenden.

Für mich hört sich das Startproblem verdächtig nach kalten Lötstellen im K40 (in wenigen Einzelfällen war es auch der Kurbelwellensensor) an...beides gibt es für nen schmalen Taler....und sollte man auschließen

Schutzbrief bietet mittlerweile neben den Automobilclubs fast jede KFZ-Versicherung an...würde ich bei Fortsetzung der Tour dringend empfehlen...kann man auch telefonisch/online ordern.

Gib bei einer Antwort an, welcher 170er PreFL oder Facelift und welcher Motor verbaut ist.

--
Schwarz-Leistung-Kabrio

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an jw61    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   GONZO

Schreiberlevel:
Forenfürst
Forenfürst
Beiträge: 4466
User seit 28.06.2004
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 09.05.2023 um 12:39 Uhr   
Hallo Chris,
wie ist es denn zu dem angeblichen Wasserschaden gekommen?
Stand der Wagen offen im Regen oder wie soll es passiert sein?

Hier im Forum findet man nur Wasserschäden bei einer „abgesoffenen“ Tiefgarage etc.

Wasserschäden in der Elektrik beziehen sich meist nur auf eine nasse PSE oder einen ertrunkenen Innenraumlüfter.

Hat deine Werkstatt wirklich Ahnung von der Materie?

Wenn nicht vorher auf der Fahrt irgendwelche Wolkenbrüche mit sehr tiefen Pfützen etc. stattgefunden haben, tippe ich auch auf ein anderes Problem.

Gebe uns doch einmal mehr Daten zum Fahrzeug und zu den Ereignissen.
Vielleicht kann man dir dann auch helfen…..


Gruß aus HH
-GONZO-

PS. Übrigens – ich bin mir nicht sicher – aber wenn der Wagen im EU-Ausland verschrottet wird, wird vermutlich auch noch Einfuhrzoll fällig.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an GONZO    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenfürst
Forenfürst
Beiträge: 4761
User seit 26.09.2011
 Geschrieben am 09.05.2023 um 13:40 Uhr   
Ich gehe da mit JW61 konform.
Freie Werkstatt und 2te Meinung würde ich zuerst versuchen.
Mercedes kann ohne Diagnosegerät ja eh nichts mehr finden,selbst leidvoll mehrfach erfahren.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Glatze11    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3612
User seit 31.05.2006
 Geschrieben am 09.05.2023 um 16:37 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von psr-slk am 09.05.2023 um 16:49 Uhr ]

Auch wieder mal Wissen aus den fast regelmäßig gesehenen Folgen der Autodoktoren. Gerade bei den nun seit doch einigen Jahrzehnten gebauten Autos mit den verdeckten Scheibenwischerachsen wg. Fußgängerschutz muss die von der Frontscheibe abfließende Regenmenge, auch geparkter Autos unterhalb der Fronthaubenhöhe über sog. Wasserkästen unterhalb der Kunststoffabdeckungen abgeleitet werden. Ebenso abgeleitet wird jeder Schmutz von Normalstaub über klebrige Blütenpollen bis Bruchkrümel von Laub. Nicht selten verstopft diese Masse über Jahre Ablaufkanäle dieser Wasserkästen nach unten und Wasser sucht sich einen neuen Weg. Bei meinem alten SLK war z. B, noch früh bemerkt, der Batteriekasten am Boden nass, da die Ablauftülle eine höhere Kante hatte als der Blechboden. Der Kasten wurde und wird seitdem regelmäßig geprüft. Hinzu kommen dann noch beim SLK als Cabrio die Wasserabläufe der Dachtrennfuge, zumindest theoretisch. Denn die ist bei diversen Cabrios auch schon Grund zum Ärger geworden.
Eine weiter Quelle sind sogenannte Sealerbrüche an Schweißnähten über die Zeit. Meine Frau hatte nach einen Werkstattbesuch, normale Inspektion und heftigster Regen in der Nacht beim Abholen im Kofferrraum den Teppich nass, Wir holten die Matte raus und in der Reserveradmulde standen mindestes 2 Liter Wasser. Auch war Wasser in großer Menge rechts unter den Teppichen des Innenraums bis zu den Vordersitzen geflossen. Grund hartes Aufsetzen von der Hebebühne hatte den Dachsealer hinten rechts am Übergang zur Heckklappe, Querholm und Seitenwand „geknackt“ und das bei einem 2-jährigen Auto.
Fakt, zumindest bei den VOX Beispielen, Elektrik oft in der Nähe der Frontschürze und dem Wasserkasten verbaut, war feucht und tw. ziemlich marode.
Also, es muss nicht eine Flutung von unten sein um Wasserschäden oder eher Nässeschäden zu bekommen. Achtung, dies ist beispielhaft und muss bei dem betroffenen SLK nicht der Fall sein, aber es wäre ebenso denkbar.

--
Gruß Peter

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an psr-slk    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :530
Mitglieder:    0
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community27.161.975

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Nutzt du Streamingdienste?

Ja, Netflix
Ja, Amazon Prime Video
Ja, Apple TV
Ja, Waipu
Ja, Joyn
Ja, Magenta TV
Ja, Sky bzw. WOW
Ja, DAZN
Ja, mehrere für Fußball oder Sport (z.B. DAZN, WOW, Amazon Prime)
Ja, mehrere, andere Gründe
Ja, anderer Anbieter
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2024 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm