.
;
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityMotointegrator
mbslk.de ... The SLK-CommunityMotorintegrator

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R171

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R171 
Tipps und Technik R171 » » Thema: SLK 280 / M272 – Wie kann man die Funktion der Tumble-Klappen prüfen?
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
erste Gehversuche
erste Gehversuche
Beiträge: 3
User seit 19.08.2022
 Geschrieben am 19.08.2022 um 16:50 Uhr   
Hallo Expertenrunde,

seit 4 Monaten habe ich einen SLK 280 (M272) / Bj. 11/2005 / >200.000 km. Ist mein erster SLK! (…bewußt als Projekt gekauft und schon mit sehr viel Spaß sehr viel daran gemacht...)

Schon beim Kauf war die gelbe Motorkontrolleuchte an.
Der Motor läuft jedoch sauber und seidenweich in allen Betriebszuständen.

Es liegen folgende Fehlermeldungen an (ausgelesen mit iCarsoft):

1.) 0946 „Die Wirkung des linken Katalysators ist unzureichend“ (Funktionskette) (P0422)

2.) 0522 „Diagnose der Tumble-Klappe ‚Ansaugkrümmer‘: Unterbrechung der Sensorleitungen / Wellen der Tumble-Klappe bleiben in unbetätigtem Zustand“ (P2006)

Wir haben die Fehlermeldungen mehrfach quittiert.
Sie kommen jedoch wieder, und zwar immer in exakt dieser Kombination.

Über die Ursachen der o.g. Fehlermeldungen (bzw. Kombination) findet man hier (und in anderen Foren bzw. im Netz) recht viel, auch über die Ansaugbrücke und insbesondere die Tumble-Klappen.

In allen relevanten Beiträgen wird von Reparaturen der Ansaugbrücke abgeraten und empfohlen, diese grundsätzlich zu tauschen. Bevor ich jedoch die Ansaugbrücke tausche, möchte ich vorher schon genau wissen, was konkret defekt ist.

Der Stellantrieb für die Tumble-Klappen ist äußerlich in Ordnung. Der „berühmte Winkelhebel“ ist nicht gebrochen, das Gestänge lässt sich vollständig und ohne Kraftaufwand manuell bewegen, und es ist auch nichts ausgeschlagen. (Über den Zustand im Inneren der Ansaugbrücke lässt sich natürlich nichts sagen…)

Nun stellt sich für mich die Frage: Kann man die ordnungsgemäße Funktion der Tumble-Klappen prüfen? - Hierzu findet man tatsächlich (noch) nichts im Netz!

Wir haben daher mal den (betriebswarmen!) Motor -unter Beobachtung der Tumble-Klappen-Gestänge- im Leerlauf langsam bis 5000 U/min hochgedreht.
Die Tumble-Klappen sollten irgendwo im Bereich um 4000 U/min betätigt werden.
Das passiert aber nicht, auch nicht wenn man manuell etwas „nachhilft“.

Das könnte auf einen defekten Stellantrieb hindeuten (mittlere Unterdruckdose), oder auf ein defektes Pneumatikventil.

Es könnte aber auch sein, daß die Tumble-Klappen durch das Steuergerät nur unter Last angesteuert werden, und nicht im Leerlauf?
(Ohne diese Information ist der durchgeführte Test nicht aussagekräftig!)

Deshalb meine Fragen:

1. Kann man die praktische Funktion der Tumble-Klappen prüfen?
(Falls ja: Ist mein Test „aussagekräftig“? Oder wie testet man das „richtig“?)

2. Weiß jemand, ob die Tumble-Klappen bei +/- 4000 U/min auch im Leerlauf betätigt werden, oder ob das nur unter Last geschieht?

3. Kann/will jemand an seinem (intakten!) M272 ausprobieren, ob die Tumble-Klappen auch beim im Leerlauf hochdrehenden Motor angesteuert werden?
(und ggf. bei welcher Drehzahl)?

Bin gespannt auf Eure Inputs!
Vielen Dank schon mal im Voraus!

Viele Schrauber-Grüße, Armin


--
viele Grüße aus dem Roadsterparadies Südschwarzwald

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Anallemrumschrauber    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3836
User seit 31.08.2014
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 19.08.2022 um 18:05 Uhr   


Anallemrumschrauber schrieb:
seit 4 Monaten habe ich einen SLK 280 (M272) / Bj. 11/2005 / >200.000 km.
[...]
Es liegen folgende Fehlermeldungen an (ausgelesen mit iCarsoft):

1.) 0946 „Die Wirkung des linken Katalysators ist unzureichend“ (Funktionskette) (P0422)
2.) 0522 „Diagnose der Tumble-Klappe ‚Ansaugkrümmer‘: Unterbrechung der Sensorleitungen / Wellen der Tumble-Klappe bleiben in unbetätigtem Zustand“ (P2006)

Über die Ursachen der o.g. Fehlermeldungen (bzw. Kombination) findet man hier (und in anderen Foren bzw. im Netz) recht viel, auch über die Ansaugbrücke und insbesondere die Tumble-Klappen.


Bei 200 tkm sind wahrscheinlich die Wellen & Umlenkungen im Saugrohrmodul verschlissen und ausgeschlagen. Undichtigkeiten in den Unterdruckleitungen sind da auch keine Seltenheit, die erneuert man beim Austausch des Saugrohrmodules ab besten ebenfalls.
Der Kat-Fehler könnte auch eine defekte Diagnosesonde sein, würde mich nach der Laufzeit & dem Alter nicht überraschen - könnte man mit einer AU evt. verifizieren oder man tauscht auf Verdacht einfach beide(!) Regel- und Diagnosesonden aus. Der OE-Hersteller ist i.d.R. Bosch.



Anallemrumschrauber schrieb:
Kann man die ordnungsgemäße Funktion der Tumble-Klappen prüfen?


Die Klappen manuell über die Druckdose betätigen und die Mechanik im Saugrohr per Endoskop begutachten. Eine andere Möglichkeit gibt es nicht.

--
Gruß
chris_slk

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chris_slk    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forensextaner
Forensextaner
Beiträge: 58
User seit 19.10.2019
 Geschrieben am 22.08.2022 um 06:29 Uhr   
Servus,

wir haben vor 2-3 Monaten an 2x 350er bei mir Zuhause die komplette Einheit getauscht.
Bei mir wurde die Fehlermeldung vom TÜV bemängelt, ich hatte weder das Gefühl einen Leistungsverlust zu haben, noch kam eine Fehlermeldung im BC. Einzig über das iCarSoft Auslesegerät konnte ich den Fehler finden und entsprechend quittieren, bis er wieder auftrat.

Komischerweise hat mein Saugrohrmodul im Stand geschalten (alle 3 U-Dosen), daher hatte ich die Befürchtung, dass im Inneren das Problem zu finden ist.

Daher hatte ich ein neues Modul + Anbauteile gekauft (520€ bei Pierburg + 90€ bei MB; 610€ für alles zusammen) und den Wechsel auf Verdacht durchgenommen.

Beim zweiten SLK wurde der Tausch aufgrund Kilometerlaufzeit (> 250 tkm) ebenfalls auf Verdacht und Fehlermeldung durchgeführt. Dieser hatte jedoch ebenfalls eine funktionierende U-Dosen Steuerung.

Der direkte Vergleich danach zeigte, dass sein Saugrohrmodul innen komplett ausgeschlagen war und nicht mehr richtig geschlossen hat.
Bei meinem (mit ca. 45 tkm) sitzt alles noch stramm und bewegt sich wie es soll.
Die Fehlermeldung bleibt aus, daher kann ich jetzt nicht wirklich sagen, worin der Fehler lag...

Wenn du Lust und Zeit hast, kommst du mal Richtung Stuttgarter Flughafen, da steht mein 350er...
Und wir schauen uns beide im Vergleich mal an.
Das alte Saugrohr liegt auch noch im Keller - daran kann man evtl. etwas für dich ableiten oder ggfs. Einbauen zum testen.
Der Umbau dauert - je nach Dreck im Motorraum - ca. 2-3 h.

Grüße
Timo

--
R171 - 350 - 01/2007 - calcitweiß - Japan Reimport

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Benz0711    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
erste Gehversuche
erste Gehversuche
Beiträge: 3
User seit 19.08.2022
 Geschrieben am 23.08.2022 um 17:19 Uhr   
Vielen Dank für Eure Beiträge, Chris und Timo!

Mir ist schon klar, daß nach diesem Alter/Laufleistung mein Ansaugbrücke nicht mehr "taufrisch" ist, und ich habe mich auch schon damit angefreundet, daß mir ein Austausch demnächst bevorsteht.

Allerdings ist der SLK zu 100% mein Hobby (ich würde NIE damit zur Arbeit fahren!), und ich beschäftige mich gern mit dem Schätzchen, und ich schraube auch gern daran rum.
Daher war/ist meine Motivation, den Ursachen für die Probleme auf den Grund zu gehen und das Auto und seine Technik zu verstehen. Es war/ist NICHT meine Absicht, mich um die notwendige Erneuerung der Ansaugbrücke herumzudrücken.

Ich respektiere auch ausdrücklich, die "professionelle" Vorgehensweise, die kpl. Brücke zu tauschen.
Die Profis in den Werkstätten müssen Probleme schnell und nachhaltig lösen, und dann auch noch Gewährleistung auf ihre Arbeit geben.
Die können sich nicht auf ewige Suchereien und "Probierlösungen" einlassen!
(Werkstätten werden ja ohnehin schon oft genug kritisiert, wenn sie nicht "zaubern" können - davon distanziere ich mich!)

Bei mir als "Rumschrauber" sieht es da ander aus:
Da geschieht vieles aus Liebhaberei, Zeit spielt nicht so die Rolle, und da freut man sich auf ebensolche Diskussionspartner für angeregten Austausch...

Wichtig ist, daß man beides voneinander trennt und beides respektiert

Nochmals vielen Dank, und wer mag kann gerne weiter das Thema vertiefen.
Ich bin gern dabei...

--
viele Grüße aus dem Roadsterparadies Südschwarzwald

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Anallemrumschrauber    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
erste Gehversuche
erste Gehversuche
Beiträge: 3
User seit 19.08.2022
 Geschrieben am 03.10.2022 um 17:52 Uhr   
Hallo zusammen,

gestern haben wir (noch immer ohne Kenntnis der Ursache) die Ansaugbrücke getauscht.
Wie zu erwarten war: Die Fehlermeldungen sind nach dem Austausch weg.
(Also sie gingen nicht von alleine weg; aber sie kommen nach Quittierung nicht wieder)

Dann haben wir das alte Saugrohr zerlegt.

Wir waren verblüfft, was da alles an Klappen in dem Saugrohr drin sind, und wie genial und filigran das alles konstruiert und aufgebaut ist.
Nach einer Laufleistung von 208 tkm waren alle Klappen in Ordnung, und nichts war ausgeschlagen, verloddert, undicht, etc.

Letztendlich sind wir der Ursache auf die Schliche gekommen:
Eines der beiden Magnetventile für die Klappensteuerung war defekt.
Es hätte gereicht, dieses Magnetventil zu tauschen.
Hierzu hätte man aber ebenfalls das Saugrohr komplett ausbauen müssen, da die Ventile ganz unten am Saugrohr sitzen.
(Keine Chance da ohne Ausbau hinzukommen.)

Was ich noch immer nicht verstanden habe:
Durch die defekte Klappensteuerung gab es die Fehlermeldungen (iCarSoft)
- 0522 "Tumbleklappe bleibt in unbetätigtem Zustand" (P2006) - Bank 1 (links)
- 0946 "Wirkungsgrad des linken Katalysators unzureichend" (P0422),
Warum hängt bei einem defekten Magnetventil nur die linke Tumbleklappe?
Das Ventil wirkt doch über die T-Leitung auf beide (!) Aktuatoren.
Wenn das Magnetvenitl defekt ist, dann müßten doch beide (!) Tumbleklappen hängen?

Viele Grüße
Armin

--
viele Grüße aus dem Roadsterparadies Südschwarzwald

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Anallemrumschrauber    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3836
User seit 31.08.2014
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 03.10.2022 um 19:19 Uhr   
Danke für die Rückmeldung!



Anallemrumschrauber schrieb:
[...]
Nach einer Laufleistung von 208 tkm waren alle Klappen in Ordnung, und nichts war ausgeschlagen, verloddert, undicht, etc.

Letztendlich sind wir der Ursache auf die Schliche gekommen:
Eines der beiden Magnetventile für die Klappensteuerung war defekt.
Es hätte gereicht, dieses Magnetventil zu tauschen.


Dass nach über 200 tkm da noch alles i.O. ist kann ich mir kaum vorstellen, vermutlich wird das nicht mehr das erste Saugrohrmodul sein...? Wie auch immer, die Magnetventile bekommst du einzeln, die Teilenummer *müsste* A0025401897 sein, kostet ca. 50 EUR pro Stück - und wenn das Saugrohrmodul als solches tatsächlich noch in Ordnung sein sollte, dann könnte man das ja ggf. aufarbeiten (reinigen, defekte Magnetventil tauschen, Unterdruckschläuche erneuern), dann hast du eines als Reserve oder kannst es verkaufen...

--
Gruß
chris_slk

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chris_slk    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:








zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R171
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :850
Mitglieder:    3
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community27.642.365

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Wer wird Fussball Europameister 2024?

Deutschland
Spanien
Kroatien
Italien
England
Frankreich
Belgien
Niederlande
Türkei
Portugal
Österreich
andere Mannschaft

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2024 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm