Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R170

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:






zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170 
Tipps und Technik R170 » » Thema: Beendigung des Winterschlafs
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Juergen S

Schreiberlevel:
Diplomforenuser
Diplomforenuser
Beiträge: 1298
User seit 16.02.2001
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 08.03.2022 um 10:52 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Juergen S am 08.03.2022 um 10:53 Uhr ]

Hi @ll.
Nachdem mein 320er ja demnächst wieder die Sonne sehen soll habe ich mal eine Frage :
Die letzten 20 Jahre habe ich mich nach 5 Monaten Standzeit einfach reingesetzt und bin dann eine ruhige 30 Km Tour gefahren .
Ein befreundeter Oldtimer-Besitzer meinte es wäre besser vor der Inbetriebnahme die Zündkerzen rauszuschrauben und etwas Öl in die Brennräume zu spritzen.
Geht das auch anders ?
Zündung irgendwie unterbrechen und dann Motor ohne Betätigung des Gaspedals durchdrehen lassen bis sich der Öldruck aufgebaut hat ?
Oder Sicherung Benzinpumpe ziehen und dann durchdrehen lassen ?
Was ist zielführend ? Oder einfach weiter wie die letzten 20 Jahre ?

Vielleicht entstehen da irgendwelche Probleme durch Fehlereintrag. Keine Ahnung.

Schon mal vielen Dank für zielführende Antworten

Grüße Jürgen




 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Juergen S    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenstudent
Forenstudent
Beiträge: 1136
User seit 09.10.2016
 Geschrieben am 08.03.2022 um 12:42 Uhr   
meine meinung: wenn er die letzten 20 jahre mit deiner methode überlebt hat, wird er es auch weiterhin. laß doch spaßeshalber mal eine kompressionsprüfung machen, dann siehst du, ob deine zylinderwandung und ringe verschlissen sind. oder einen blick mit nem stethoskop in die zylinder machen.
solange du den nicht sofort nach dem start auf nenndrehzahl jubelst, macht der motor das auch die nächsten 20 jahre klaglos mit.

wenn ich sowas höre, denke ich immer: man kann seine vehikel auch kaputt pflegen.
nach seiner methode würde man in 20 jahren 20x die kerzen raus und wieder reinschrauben. plus die sowieso planmäßig anfallenden wechsel. macht locker 25-30 wechsel mal 6 zylinder sind 180 mal eine kerze raus und rein.
wie schnell hat man da eine macke, ein sandkorn im gewinde und vergammelt sich den kopf. oder bricht sich einen teil des isolators raus oder oder.
ja, klar, der experte geht natürlich vorsichtig zu werke wie dr. brinkmann aus der schwarzwaldklinik, ärztefehler ausgeschlossen.
ehrlich, wie oft mußte man schon den flur putzen, weil ein pferd reingekotzt hat.

am ende gilt: mach es so, wie DU dich dabei am wohlsten fühlst. dem auto ist es völlig wurscht.

--
--------------------------
R170 230 FL 5/2000

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an enrgy    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenfürst
Forenfürst
Beiträge: 4100
User seit 26.09.2011
 Geschrieben am 08.03.2022 um 13:03 Uhr   
Es gibt jede Menge Tips was man beim auswintern alles beachten soll.
Mach ich nicht mal mit meinen Oldtimern.
Wir reden hier von ein paar Monaten,da passsiert garnix wenn die Kiste trocken untersteht.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Glatze11    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenquintaner
Forenquintaner
Beiträge: 77
User seit 04.09.2007
 Geschrieben am 08.03.2022 um 13:11 Uhr   
Hallo zusammen,
meiner stand seit Okt 21 in der Garage. Letzten Samstag gestartet und er lief sofort. Anschließend eine kleine Runde gedreht ca. 150 Km und nicht über 80 Km/h. Er hat einfach nur Spaß gemacht. Gruß aus HEF

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Blumenstein    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenabiturient
Forenabiturient
Beiträge: 796
User seit 01.06.2019

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 08.03.2022 um 18:17 Uhr   
Hallo Jürgen,
abgesehen davon, dass ich es für unnötig halte, weil bei einem modernen Motor wie dem M112 beim Kaltstart nicht massiv Benzin in die Zylinder eingespritzt wird, was eventuell Öl von den Wandungen waschen könnte, wäre das auch keine schöne Arbeit beim V-Motor.
Ich habe die 12 Kerzen bisher einmal selbst gewechselt- machbar, aber kein Vergnügen.
Wenn ich mir vorstelle, da auch noch im Blindflug mit Öl "rumzupempeln"...
Also, meinen Segen hast du, es wie bisher zu halten.

Viele Grüße
Thomas

--
Meine Fahrzeuge:
Mercedes SLK 320, BMW 328i Cabrio,
323i touring(beides E36), ab 09.April 2021: Seat Mii electric

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Edelfisch    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Ramius

Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 8281
User seit 02.03.2006

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 09.03.2022 um 07:04 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Ramius am 09.03.2022 um 07:08 Uhr ]

Moin,

bei meinem Bootsmotor hatte ich immer zum Ende der Saison Marine Motor Innenkonservierer

https://produkte.liqui-moly.de/marine-motor-innenkonservierer-1.html


https://pim.liqui-moly.de/pdf/de_DE/liqui/10/P004129

vor die Drosselklappe bei laufenden Motor gesprüht und dann nach ca. 5 -10 Sekunden sprühen den Motor abgestellt.

Mit dem Produkt habe ich immer gute Erfahrungen gemacht, ich würde es auch beim KFZ machen, wenn das Fahrzeug ohne Start 4 oder mehr Wochen stehen würde.

Durch das Aeosol verteilt sich der Konservierer gleichmäßig in den Brennräumen und bildet einen dünnen schützenden Film.

Von Motoröl würde ich bei Katalysatorfahrzeugen absehen, da viel zu viel Motoröl die Beschichtung in den Zellen der Katalysatoren beschädigen und zerstören kann.

Ohne Kat mit sicherheit keine falsche Idee, aber die Kats sind einfach zu teuer dass man sie durch solch eine Vorsorge "himmelt"....

Auch beim Start im Frühjahr "Qualmt" es dann ein bisschen, wenn der Motorkonservierer verbrennt, ich sehe aber die größere Gefahr beim triefenden Öl in den Monolithen.



--
Viele Grüsse
Ralf

http://www.RN-eTech.de
Tuningparts für SLK's und Roadster
________________________________________
170.449 von 2006 bis 2015
aktuell:172.457 Palladiumsilber


 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Ramius    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   edgar1

Schreiberlevel:
Forenuntersekundaner
Forenuntersekundaner
Beiträge: 263
User seit 01.11.2009
 Geschrieben am 11.03.2022 um 21:49 Uhr   


enrgy schrieb:
… ob deine zylinderwandung und ringe verschlissen sind. oder einen blick mit nem stethoskop in die zylinder machen…


Ich nehme dafür immer ein Endoskop

--
Dach auf! Bewegung an der frischen Luft ist gesund.
SLK 200K

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an edgar1    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenabiturient
Forenabiturient
Beiträge: 796
User seit 01.06.2019

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 12.03.2022 um 07:52 Uhr   


edgar1 schrieb:


enrgy schrieb:
… ob deine zylinderwandung und ringe verschlissen sind. oder einen blick mit nem stethoskop in die zylinder machen…


Ich nehme dafür immer ein Endoskop

--
Dach auf! Bewegung an der frischen Luft ist gesund.
SLK 200K


... und ich mache mir darüber gar keine Sorgen, solange der M112 genug Leistung hat, sich normal anhört und so gut wie kein Öl verbraucht. Einfach genießen.

Schönes Wochenende
Thomas

--
Meine Fahrzeuge:
Mercedes SLK 320, BMW 328i Cabrio,
323i touring(beides E36), ab 09.April 2021: Seat Mii electric

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Edelfisch    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3861
User seit 20.04.2010
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 12.03.2022 um 11:00 Uhr   
Bei modernen Fahrzeugen ist das imo nicht notwendig. Was ich aber empfehle ist nach so langer Standzeit die Kerzenstecker abzuziehen und den Motor 10 s lang orgeln zu lassen. Dadurch wird das Öl schonmal zu allen Lagerstellen transportiert.

Bei richtig alten Oldtimern wird auch gerne mit Obenöl gefahren weil die teilweise zu Ventilklemmern neigen können und der Verschleiß am OT so verringert werden soll.

--
typischer "bei-dem-ersten-Staubkorn-zum-waschen-fahrer"

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Herr der Kringel    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenquartaner
Forenquartaner
Beiträge: 134
User seit 21.05.2020

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 12.03.2022 um 16:11 Uhr   
das Wort Obenöl kannte ich nicht und im Wikipedia steht, "Obenöl galt in seiner Zeit als unerreicht in der Schmierfähigkeit und wurde deshalb, auch aus psychologischen Gründen, anstelle normalen Motoröls verwendet, um „dem Fahrer ein Gefühl besserer Schmiersicherheit zu geben“

--
PS:Meine Rechtschreibfehler sind nicht beabsichtigt und dienen dann der Belustigung der Allgemeinheit . Jeder, der einen findet, darf ihn behalten .

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an skyfalk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :311
Mitglieder:    4
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community24.714.029

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Hast Du noch eine Nähmaschine

Ja, ich nähe auch damit bzw. kann es
Ja, aber ich kann nicht nähen
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm